Header image

NEIN zum AfD-Geheimtreffen 2.0

Die AfD Schleswig-Holstein veranstaltet heute, am 20. Juli, ein Vernetzungstreffen in Neumünster. Ein breites Bündnis aus unseren demokratischen Parteien sagt NEIN zum AfD-Geheimtreffen in Schleswig-Holstein!

Wir Grüne sind mit dabei, bei der gemeinsamen Demonstration für Demokratie, Vielfalt und Toleranz:

am heutigen Samstag, den 20. Juli ab 9:30 Uhr -
am Restaurant Dionysos -
Einfelder Schanze 2, 24536 Neumünster-Einfeld.

Einladung KlimaDialog - Klimafolgenanpassung

Wir möchten euch auf folgende Veranstaltung hinweisen:

Die Klimaschutzagentur im Kreis Plön lädt Interessierte ein zur 3. Station des KlimaDialogs im Kreis Plön:

KlimaDialog im Kreis Plön - Klimafolgenanpassung
Donnerstag, 25.7.24 - 16:30-19:45 Uhr 

Lise-Meitner-Straße 1-7 in Schwentinental 

Es erwarten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen spannende Vorträge von der Wasserstark Kampagne des Landes (MEKUN) und eine Exkursion in den “Zukunftswald“ im Preetzer Klosterforst.

Programm und Anmeldung

Zur Klimaschutzagentur

Sommerfest in Sicht

Wir wollen uns auch in diesem Jahr wieder zum großen Sommerfest treffen:

am 8. September 2024 
auf dem Höllnhof der Familie Dirk Kock-Rohwer
Bönebüttler Damm 166, Bönebüttel.

Dort wollen wir gemeinsam einen vergnüglichen Nachmittag verbringen. Wer möchte, kann sich dem gemeinsamen Fahrradausflug dorthin anschließen.

Auf dem Programm stehen unter anderem eine Besichtigung des Demeterhofes.
Dirk, unser Grüner Landtagsabgeordneter und Sprecher für Landwirtschaft, berichtet über seine Arbeit -  insbesondere darüber, wie die BIO-Landwirtschaft weiter vorangebracht werden kann. 

Merkt euch den Termin gerne einmal vor. Weitere Informationen folgen.

 

Erste Klimakonferenz SH getagt

Auf der ersten Klimakonferenz des Landes Schleswig-Holstein in Neumünster haben am 3. Juli rund 100 Expertinnen und Experten aus Forschung, Wissenschaft, Verbänden und Verwaltung den Entwurf des Klimaschutzprogramms 2030 beraten Änderungsvorschläge abgegeben. Dabei wurden auch die Empfehlungen des „Bürgerforum Klima“ an Ministerpräsident Daniel Günther und unseren Grünen Umweltminister Tobias Goldschmidt übergeben. Das Bürgerforum setzte sich aus 3.000 in einem zufallsbasierten Auswahlprozess ermittelten Bürgerinnen und Bürger zusammen, um ein möglichst repräsentatives Abbild der Gesellschaft zu gewährleisten.

"Das Bürgerforum Klima hat uns sehr ambitionierte Forderungen übergeben – von Müdigkeit beim Thema Klimaschutz keine Spur. Die Empfehlungen des Bürgerforums werden nochmal frischen Wind in die weitere Ausgestaltung des Klimaschutzprogramms 2030 bringen“, sagte Tobias.

Zum Bürgerforum Klima

Herzlichen Glückwunsch, Silke und Aminata

Unsere Grüne Finanzministerin Monika Heinold zieht sich aus der aktiven Politik zurück und legt ihre Ämter als Finanzministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin nieder. Als Finanzministerin folgt ihr die ehemalige Finanzstaatssekretärin und amtierende Präsidentin des Landgerichts Lübeck, Silke Schneider, ebenfalls von BÜNDNIS 90/Die Grünen. Unsere Grüne Sozialministerin Aminata wird zu ihrem Ministerium das Amt der stellvertretenden Ministerpräsidentin übernehmen. 

Silke: „Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, dass eine Regierung vertrauensvoll und verlässlich arbeitet, und das macht diese Koalition. Ich möchte gerne Teil dieses Teams sein und mit meinem Engagement dazu beitragen, dass Schleswig-Holstein trotz aller Herausforderungen gut durch die nächsten Jahre kommt.“

Aminata: „Ich freue mich auf diese verantwortungsvolle Aufgabe als stellvertretende Ministerpräsidentin. Monika Heinold hatte immer alle Menschen in Schleswig-Holstein im Blick und hat den für mich wichtigen Satz geprägt: ‚Die Menschen wollen gut regiert werden und das dürfen sie von uns verlangen!‘“

 

Kurs auf Klimaneutralität

Das Kabinett in Kiel hat dem Entwurf der Novelle des Gesetzes über die Energiewende, den Klimaschutz und die Anpassung an die Folgen des Klimawandels (EWKG) am 18. Juni zugestimmt. Damit soll das im Koalitionsvertrag vereinbarte Ziel der Klimaneutralität 2040 gesetzlich festgeschrieben werden. Gleiches gilt für das Ziel von mindestens 45 Terrawattstunden Stromerzeugung an Land durch Erneuerbare Energien bis zum Jahr 2030.

„Mit dieser Novelle tragen wir den klimapolitischen Notwendigkeiten Rechnung. Das Klimaziel 2040 und unser Ausbauziel für Erneuerbare Energien erhalten Gesetzesrang. Ganz konkret haben wir in die Novelle ein paar echte Klimaschutzbeschleuniger eingebaut – beispielsweise einen PV-Standard für Neubauten von Wohnhäusern und Parkplätzen“, so unser Grüner Energiewendeminister Tobias Goldschmidt. Gleichzeitig schaffe man Klarheit und Orientierung für die Menschen im Land und diejenigen, die die Wärmewende vor Ort umsetzten. „Mit dem neuen EWKG legen wir klare Kriterien für die Klimaanpassungskonzepte fest, die die Kommunen zukünftig vorlegen müssen. Dabei lassen wir sie nicht allein“, sagte unser Grüner Staatssekretär Joschka Knuth.

Nach der Verbändeanhörung und Beteiligung der Träger öffentlicher Belange soll der Gesetzesentwurf dem Landtag zur Beratung und Beschlussfassung zugeleitet werden. 

Weitere Informationen

Diskussionsveranstaltung im Landtag

Wir möchten Euch auf die folgende Veranstaltung hinweisen:

Podiumsdiskussion
Was wäre wenn - Rechtsextreme an der Macht?“
Freitag, den 28.06.202, 17:00 Uhr
Plenarsaal, Schleswig-Holsteinischenr Landtag
Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel

Gäste:
Maximilian Steinbeis, Gründer des Verfassungsblogs
Dr. Lennart Laude, Rechtsanwalt und Mitarbeiter im Thüringen-Projekt des Verfassungsblogs
Prof. Dr. Anna Katharina Mangold von der Europa-Universität Flensburg 

Gemeinsam wird über die Wehrhaftigkeit der Demokratie mit besonderem Gewicht auf die Justiz und die Landesverfassung diskutiert.

Weitere Informationen und Anmeldung

Nature Restoration Law

Die Umweltminister*innen der EU-Staaten haben am 17. Juni 2024 dem Gesetz zur Wiederherstellung der Natur (Nature Restoration Law) zugestimmt. 

Unser Grüner Umweltminister Tobias Goldschmidt sagt dazu: "Der heutige Tag ist ein Sieg der ökologischen Vernunft über die Beharrungskräfte der Welt von gestern. Die Entscheidung ist nicht nur für den Naturschutz von großem Wert. Sie ist auch ein Hoffnungsschimmer im Kampf für ein gutes Leben auf unserem Planeten. Ich erwarte von der Bundesregierung, dass es zu einer zügigen und konsequenten Umsetzung auf Bundesebene kommt." 

Er werde sich in Schleswig-Holstein für eine gute und umfassende Umsetzung des Gesetzes stark machen. Tobias: "Wir haben keine Zeit zu verlieren. Die Wiederherstellung einer intakten Natur wird unser Land noch lebenswerter machen: Unsere Wälder werden damit gesünder, unsere Moore nasser und unsere Flüsse sauberer. Damit setzen wir uns auch für unsere Heimat Schleswig-Holstein ein.

Weitere Informationen

Hintergrund zum Gesetz

Vortrag Strand- und Dünenschutz

Wir weisen Euch auf die folgende Veranstaltung hin:

Strand- und Dünenschutz.
Die Küste im Bereich Schönberger Strand bis Kalifornien

Vortrag vonTim Neumann, ITT-Port Consult GmbH*  
Freitag, den 21. Juni 2024 um 19 Uhr

*Diese Firma begleitet die Sandaufspülung an unserem Strand.

Weitere Informationen

Herzlichen Glückwunsch, Rasmus!

Bei der gestrigen Europawahl am 9. Juni haben wir GRÜNE in Schleswig-Holstein 15,4 Prozent erreicht. Unser Europa-Kandidat Rasmus Andresen ist über die Bundesliste erneut ins Europarlament eingezogen.

Rasmus bedankt sich für die Unterstützung der Wähler und Wählerinnen in Schleswig-Holstein. Jetzt heiße es weiterhin, in dem schwierigen politischen Umfeld für unsere Demokratie und das Klima Kurs zu halten: "Wir appellieren jetzt an die anderen pro-europäischen Parteien - allen voran die CDU - ihre Mehrheiten in den kommenden Wochen mit uns Grünen und nicht mit den Rechtsaußen-Parteien zu suchen. Nach dieser Europawahl dürfen Demokratie und Klimaschutz nicht unter die Räder kommen.“

Unser Landesvorsitzender Gazi Freitag aus dem Kreis Plön blickt zuversichtlich auf Rasmus' Sitz im EU-Parlament: "Wir sind uns sicher, dass Rasmus auch in der nächsten Legislatur wieder eine starke Stimme für Schleswig-Holstein sein wird."

 

Am Sonntag wird gewählt!

Klima schützen. Europa zusammenhalten. Am 9. Juni GRÜN wählen.

Für Interessierte und Unentschlossene ein letzter Blick vor der Wahl in unser Grünes Wahlprogramm:

Download Europawahlprogramm 2024 (PDF)

Download Kurzwahlprogramm zur Europawahl 2024 (PDF)

Download Kurzwahlprogramm zur Europawahl 2024 in leichter Sprache (PDF)

Zum Kurzwahlprogramm in verschiedenen Sprachen

Triff Aminata und Rasmus in Plön

Am 9. Juni wird gewählt! Zum Endspurt für die Europawahl kommen Aminata und Rasmus zu uns nach Plön. Sie unterstützen uns in unserem Wahlkampf für Europa, für Klimaschutz, Demokratie, Sicherheit, Wohlstand und ein Europa ohne Armut.

Wir freuen uns auf Aminata und Rasmus
am Freitag, den 7. Juni 2024
von 15:30 bis 16:30 Uhr 
am Wahlstand am Marktplatz vor der Hof-Apotheke
Lange Str. 1 in Plön

Übrigens: Wir Grüne aus dem Kreis Plön und vom OV Plön sind bereits ab morgens vor Ort und freuen uns den ganzen Tag lang auf angeregte Gespräche.

Aminata Touré ist unsere Grüne Ministerin für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung in Schleswig-Holstein. Rasmus Andresen ist seit 2019 Mitglied des Europäischen Parlaments und unser Grüner Spitzenkandidat für Schleswig-Holstein. Beide setzen sich ein für eine Politik, die das Leben der Menschen in Deutschland und Europa lebenswerter macht. Aminata und Rasmus beantworten eure Fragen, diskutieren mit euch und erklären ihren Grünen Ansatz – bei uns in Plön! Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Industriebündnis für Klimaneutralität

Schleswig-Holstein geht einen großen Schritt in Richtung klimaneutrales Industrieland 2040: Ministerpräsident Daniel Günther und unser Grüner Energiewendeminister Tobias Goldschmidt haben am 29. Mai mit Vertreterinnen und Vertretern der größten Industrieunternehmen im Land eine Realisierungsvereinbarung zur klimaneutralen Transformation der Industrie an der Westküste unterzeichnet.

„Mit dieser Vereinbarung schmieden wir ein Industriebündnis für Klimaneutralität hier in Schleswig-Holstein“, so Tobias. Die Erneuerbaren Energien, der Zugang zu internationalen Seewegen und der Anschluss an das Wasserstoffkernnetz würden das Land zu einem Top-Standort für klimaneutrale Industrie machen. Das Land werde die Rahmenbedingungen hier im Land verbessern, beispielsweise durch den Aufbau einer regionalen Wertschöpfungskette für grünen Wasserstoff. „Gleichzeitig werden wir uns im Bund und bei der EU dafür stark machen, dass unsere Unternehmen einen Marktrahmen erhalten, der ihnen Rückenwind auf dem Weg zur Klimaneutralität gibt“, betont Tobias.

Zur Vereinbarung

Rasmus Andresen kommt nach Plön

Unterwegs für Europa: Für die Europawahl am 9. Juni treten wir Grüne mit unserem Spitzenkandidaten Rasmus Andresen an. Rasmus, seit 2019 Abgeordneter im Europäischen Parlament, ist unsere Grüne Stimme für Schleswig-Holstein in Europa. Er setzt sich ein für Klimaschutz, Demokratie und ein Europa ohne Armut. „Klima schützen. Europa zusammenhalten", ist sein Motto.

Wir freuen uns auf Rasmus
am Freitag, den 7. Juni 2024 von 15:30 bis 16:30 Uhr 
am Wahlstand am Marktplatz vor der Hof-Apotheke
Lange Str. 1 in Plön

Trefft Rasmus in Plön und sprecht mit ihm über ein friedliches, sicheres und grünes Europa.

 

Demos gegen rechts bis zur Europawahl

Ab sofort finden jeden Tag bis zur Europawahl Demos gegen rechts statt. Denn wir alle wissen, was auf dem Spiel steht: Es bahnt sich ein gewaltiger Rechtsruck in Deutschland und in Europa an. Möglicherweise bekommen Rechtsextreme und Rechtspopulisten so viele Stimmen, dass ohne sie keine Mehrheiten zu finden sind. 

Daher haben sich deutschlandweit viele große Organisationen vom DGB bis zu den Kirchen im Bündnis “Rechtsextremismus stoppen -  Demokratie verteidigen” zusammengeschlossen und organisieren Demos. Dort zeigen wir gemeinsam, dass wir zur Demokratie stehen und gegen den Rechtsextremismus. Neben elf Großdemos soll es in zahlreichen Orten Demonstrationen bis zum 8. Juni geben. 

Schaut nach einer Demo, kommt und bringt Eure Freunde und Freundinnen oder Eure Familie mit:
Zur Großdemos-Seite

Ihr plant eine eigene Aktion oder braucht noch Unterstützung?
Zur Überall-Demos-Seite

Sommerlicher Jahresempfang der Grünen Ratsfraktion in Kiel

Die Grüne Ratsfraktion in Kiel lädt Mitglieder und Weggefährten herzlich  ein:

Sommerlicher Jahresempfang
17. Juni 2024 ab 18:30 Uhr
Naturerlebniszentrum Kollhorst 
Kollhorster Weg 1, 24109 Kiel

Freut euch auf interessante Gespräche und auf Redebeiträge von Monika Heinold und Alke Voß.

Anmeldung zur Veranstaltung bis zum 3. Juni 2024: 

Anmeldung

 

Veranstaltung "Naturschutzgebiet Sehlendorfer See"

Wir möchten Euch auf die folgende Veranstaltung hinweisen:

"Naturschutzgebiet Sehlendorfer See - die Rolle eines Naturschutzgebiets in unserer Region"
1. Juni um 14:00 Uhr  (bis ca. 15:30/16:00 Uhr)
TouristInfo in Blekendorf 

Programm:

  • Vortrag des NABU-Schutzgebietsreferenten Jürgen Hicke
  • Austausch zum Tourismus
  • Exkursion in das Naturschutzgebiet

Die Veranstaltung wurde organisiert von der SPD Plön, Dr. Kristian Klinck, MdB: "Das Naturschutzgebiet Sehlendorfer Binnensee ist für unsere Region von besonderer Bedeutung. Gemeinsam möchten wir mit ihnen einen Blick auf die Rolle des Schutzgebietes werfen und welche Möglichkeiten dieses für die Region bietet."

Veranstaltung "Küstenschutz im Zuge des Klimawandels"

Wir möchten Euch auf die folgende Veranstaltung hinweisen:

Freitag, den 31. Mai 2024 um 19 Uhr
Vortrag "Strategien Ostseeküste – Küstenschutz im Zuge des Klimawandels"
Dr. Thomas Hirschhäuser vom Landesamt für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein / LKN SH

Sprüttenhuus, Bahnhofstr. 2a in Schönberg

Weitere Informationen

Anke Erdmann kommt nach Plön

Wir haben unseren Wahlkampf im Kreis Plön gestartet. An unseren Wahlkampfständen freuen wir uns auf persönliche Gespräche mit Euch vor Ort. Wir möchten hören, was Euch bewegt, und direkt mit Euch ins Gespräch kommen.

Am 7. Juni unterstützt uns unsere Landesvorsitzende Anke Erdmann an unserem Wahlkampfstand auf dem Marktplatz Plön. Wir freuen uns auf Euch zwischen 9:00 Uhr und 13:00 Uhr; Anke wird für zwei Stunden dabei sein. "Zu sehen, an welchen Stellen wir Grünen – und auch ich persönlich einen Unterschied machen konnten, das treibt mich an", sagt Anke. Kommt mit ihr ins Gespräch darüber, wie wir gemeinsam weiterhin den Unterschied machen können - um das zu machen, was zählt. Für Europa, für Frieden und Sicherheit, für Wohlstand und Klimaschutz und zum Schutz unserer Demokratie.

Rasmus Andresen im Kreis Plön unterwegs

„Klima schützen. Europa zusammenhalten.“ Das ist das Motto von Rasmus Andresen. Der Schleswig-Holsteiner ist Delegationssprecher der deutschen Grünen im Europäischen Parlament, und Rasmus tritt am 9. Juni als Spitzenkandidat für uns Grüne zur Europawahl an.

Am Montag, den 13. Mai ist Rasmus bei uns im Kreis Plön unterwegs und macht Wahlkampf für unsere grünen Ziele.

Rasmus‘ Stationen am 13. Mai:

Laboe von 10 bis 12 Uhr
Haustürwahlkampf

Treffpunkt: Edeka Markt am Ortseingang Laboe

Schönberg von 13 bis 15 Uhr
Wahlkampfstand am Edeka-Markt, Bahnhofstr. 20 in Schönberg
und Haustürwahlkampf 

 

Ende der Erdölförderung im Nationalpark Wattenmeer

Die Förderung von Erdöl im Wattenmeer wird Ende 2041 Geschichte sein: Dann wird die bestehende gültige Lizenz für die Bohr- und Förderinsel Mittelplate im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer definitiv auslaufen. Mit den Vorbereitungen für den Rückbau der Mittelplate wird in den 2030er Jahren begonnen. Für die Erschließung neuer Ölfelder in diesem Gebiet werden in Zukunft keine Genehmigungen mehr erteilt.

„Mit dieser Einigung läuten wir auch im Wattenmeer endlich und definitiv das Ende des fossilen Zeitalters ein. Die Bohrinsel Mittelplate war trotz hoher Sicherheitsstandards schon lange ein Fremdkörper in diesem extrem sensiblen Naturraum. Das endgültige Auslaufen der Erdölförderung ist eine gute Perspektive für den Schutz des Wattenmeeres“, sagt unser grüner Klima- und Umweltschutzminister Tobias Goldschmidt.

Plakatieren für Europa II

Das Aufhängen der Plakate geht weiter. Denn wir wollen mit unserer Botschaft möglichst viele Bürgerinnen und Bürger erreichen und gleichzeitig bei euch allen dafür werben, eure Stimme für Europa abzugeben. Denn es ist die EU, die uns Schutz und Sicherheit bietet, für Frieden und Wohlstand sorgt … dabei geht es natürlich auch um Klimaschutz.

Nach unseren Mitgliedern aus dem OV Schönberg - Probstei Ost haben auch fleißige Hände aus dem Ortsverband Laboe - Probstei West und aus weiteren Ortsverbänden im Kreis Plakate aufgehängt. Beispielsweise in Passade.

Zum Ortsverband Laboe / Probstei West

Plakatieren für Europa

Der Countdown läuft. In gut einem Monat, am 9. Juni, wählen die Menschen in 27 europäischen Staaten ein neues Parlament. Wir Grüne sind natürlich auch dabei. Und wir sind überzeugt, dass es bei dieser Wahl um nichts Geringeres geht als um unseren Frieden und unsere Freiheit. Daher freuen wir uns über jede einzelne demokratische Wählerstimme.

Und wir machen mit unseren Plakaten darauf aufmerksam. Im gesamten Kreis Plön - wie hier Michael aus dem OV Schönberg - Probstei Ost beim Plakatieren in Kühren.

Zum OV Schönberg - Probstei Ost

 

 

Landesparteitag am 4. und 5. Mai

Der erste Landesparteitag 2024 findet am Wochende des 4. und 5. Mai in Neumünster statt.

Als oberstes beschlussfassendes Organ des Landesverbandes diskutiert und fällt er Beschlüsse über die GRÜNE Politik in Schleswig-Holstein. Auch aus dem Kreisverband Plön und unseren Ortsverbänden haben wir Delegierte vor Ort in Neumünster. 

Du bist persönlich nicht mit dabei? Dann schau doch beim Lifestream vorbei. 

Weitere Informationen und Livestream

Nachhaltige Aquakultur in der Kieler Förde

Wir möchten Euch auf eine interessante Veranstaltung hinweisen:

"Von Algen und Muscheln – nachhaltige Aquakultur in der Kieler Förde": Die Kieler Meeresfarm stellt sich und ihre Arbeit in Schönberg vor. Organisiert haben die Veranstaltung der Ortsverband Schönberg - Probstei Ost und die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Rahmen von "Treffpunkt GRÜN".

Weitere Informationen gibt es hier

Noch 54 Tage bis zur Europawahl!

In 54 Tagen ist Europawahl! Am 9. Juni wählen die Menschen in 27 europäischen Staaten ein neues Parlament. Wir Grüne treten an, um die EU zu stärken – damit sie uns schützt und damit wir Europa zum ersten klimaneutralen Kontinent der Welt machen können.

"Was uns schützt" lautet daher auch der Titel unseres Grünen Europawahlprogramms und unserer Europawahlkampagne. Auf Bundesebene haben die Kampagne unsere Bundesvorsitzenden Ricarda Lang und Omid Nouripour gemeinsam mit Geschäftsführerin Emily Büning und unserer Spitzenkandidatin für Europa, Terry Reintke, gestern (15. April) in Berlin vorgestellt.

Und seit gestern sind wir als Grüne auch auf TikTok vertreten. 

In Schleswig-Holstein treten wir wieder mit unserem Europaabgeordneten Rasmus Andresen zur Wahl an. 

Grüne auf TikTok 

zu Rasmus

Klimaschutz ist Menschenrecht

Es ist ein wegweisendes und historisches Urteil: Der Europäische Menschenrechtsgerichtshof hat die Schweiz als erstes Land wegen ihrer ungenügenden Klimaschutzmaßnahmen verurteilt. Aufgabe des EGMR ist es, die Menschenrechtskonvention von 1950 sicherzustellen, Umweltschutz ist nicht explizit aufgeführt. Die Richterinnen und Richter haben sich im jetzigen Urteil auf das Recht auf Achtung des Privat- und Familienlebens berufen. Das Urteil ist am 9. April 2024 ergangen.

„Dieser Entscheid des Menschenrechtsgerichtshof ist ein enormer Schritt, vergleichbar mit dem Pariser Klimaabkommen. Das Urteil hat eine Bedeutung weit über die Schweiz hinaus“, sagt Lisa Mazzone, Präsidentin GRÜNE Schweiz. Geklagt hatte eine Gruppe Schweizer Seniorinnen.

GRÜNE Schweiz zum Urteil

Zu den Klimaseniorinnen

Video von Greenpeace Schweiz zu den Klimaseniorinnen

Informationen zur Einordnung des Urteils

 

Ehrenamtsforum Nachhaltigkeit

Wir möchten euch auf folgende Veranstaltung hinweisen:

Das Freiwilligenzentrum im Kreis Plön möchte ehren- und hauptamtliche Akteure im Bereich Umwelt- und Klimaschutz im Kreis Plön noch stärker vernetzen. Am Welttag der Erde veranstaltet es daher gemeinsam mit Partnern das Ehrenamtsforum Nachhaltigkeit.

Ehrenamtsforum Nachhaltigkeit
22. April 2024, 18-20 Uhr 
Berufsbildungszentrum Plön 
Heinrich-Rieper-Straße 3, 24306 Plön

Was können Vereine und Initiativen für mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit tun? Wie können Städte zur „Meeresschutzstadt“ werden? Wie gelingt die Zusammenarbeit mit der Kommune und welche Fördermittel stehen für die nachhaltige Ehrenamtsarbeit zur Verfügung?

Einige Referenten verraten „Lifehacks“ und geben Tipps für mehr Nachhaltigkeit in Verein und Ehrenamt. 

Programm und weitere Informationen

Europe Calling mit Robert Habeck

Wir möchten euch auf folgende Veranstaltung hinweisen:

Der deutsche Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz kommt zu Europe Calling. Unser Grüner Robert Habeck wird mit Bürgerinnen und Bürgern aus ganz Europa über das große Thema sprechen: “Wie gelingt die Transformation in Europa?”

Europe Calling mit Dr. Robert Habeck
Wie gelingt die Transformation in Europa?
Ein europäisches Bürger:innengespräch
Donnerstag, 11. April 2024, 18-19 Uhr 
Online

Die Anmeldung ist ab jetzt hier möglich: https://t1p.de/wuvmq

Europawahl 2024

Die zunehmenden europäischen und globalen Herausforderungen erfordern eine starke Europäische Union, die aktiv von allem mitgestaltet wird. Wir streben eine Vertiefung der Demokratie an und wollen lähmende Blockaden überwinden, um mutig die Zukunft anzugehen. Alle Bürgerinnen und Bürger können diese Zukunft mit uns gemeinsam gestalten.

Am 9. Juni 2024 haben wir diese Chance - bei der Europawahl.

Unser Grünes EU-Wahlprogramm 2024
In Schleswig-Holstein legen wir dabei den Fokus auf die Stärkung unseres ländlichen Raumes.

Wir in Schleswig-Holstein treten mit unserem Europaabgeordneten Rasmus Andresen zur Wahl an. „Klima schützen und Europa zusammenhalten“ ist sein Motto.
Zum Video mit Rasmus 

Beschluss zum Kreißsaal der Klinik Preetz

Der Plöner Kreistag hat eine richtungweisende Entscheidung zur Zukunft der Klinik Preetz und der Geburtshilfe getroffen. Ein wesentlicher Bestandteil des Beschlusses ist die Entscheidung, den seit ca. eineinhalb Jahren geschlossenen Kreißsaal nicht wieder zu eröffnen. Er schließt sich damit der Empfehlung des Aufsichtsrates der Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen des Kreises Plön gGmbH an, "die Empfehlungen aus dem Endera Sanierungsgutachten zur Zukunftssicherung der Gesundheits- und Pflegeinrichtungen des Kreises Plön gGmbH umzusetzen.“ Teil der Empfehlungen des Gutachtens ist die Nicht-Wiedereröffnung der Geburtshilfe.

Diese Entscheidung ist niemandem von uns aus der Grünen Fraktion - und sicherlich auch niemand aus den anderen Fraktionen - leicht gefallen. 

Weiterlesen

Baustart der Northvolt-Batteriefabrik

Heute, am 25. März 2024 ist der Bau der Northvolt-Batteriefabrik in Dithmarschen mit einem symbolischen Boßelwurf offiziell gestartet. Vor Ort waren unter anderem Bundeskanzler Olaf Scholz, unser Grüner Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck und Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther.

"Der heutige Tag ist zukunftsweisend für Schleswig-Holstein und Deutschland", sagte der Ministerpräsident. Auch der wirtschaftspolitische Sprecher der Grünen Landtagsfraktion, Lasse Petersdotter, betonte die Bedeutung dieses großen Tages: „Wir haben lange darum gerungen und jetzt geht es endlich los. Northvolt wird die Westküste verändern, das steht außer Frage. Die Batteriefabrik bringt mehr als 3.000 Arbeitsplätze in die Region und sicherlich auch viele Menschen zu uns ins Land. Und das in eine Region, die in den vergangenen Jahren immer wieder unter einem Bevölkerungsrückgang litt. Ich freue mich sehr über diese Perspektive.“

Erst der massive Ausbau der erneuerbaren Energien an der Westküste hat diesen Erfolg möglich gemacht. Jetzt müssten wir es gemeinsam schaffen, dass sich seine Strahlkraft auf das ganze Land überträgt. Denn das klare Ziel ist es, 2040 klimaneutrales Industrieland zu sein. 

Bürgerforum Klima Schleswig-Holstein

In der ersten Märzwoche wurden 3.000 Briefe an zufällig ausgeloste Menschen aus ganz Schleswig-Holstein verschickt. Darin enthalten: eine Einladung, am Bürgerforum Klima Schleswig-Holstein teilzunehmen. In diesem Forum entwickeln zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger aus Schleswig-Holstein Ideen und politische Empfehlungen zur Klimaschutz- und Energiewendepolitik im Land zwischen den Meeren. 

„Schleswig-Holstein will bis 2040 klimaneutral sein, dafür arbeiten wir derzeit am Etappenziel, dem Klimaschutzprogramm 2030. Und weil das alle angeht, möchten wir hören, wie die Bürgerinnen und Bürger zu geplanten Maßnahmen in den Bereichen Energie, Verkehr, Wohnen und Heizen sowie zu Kostenfragen denken und welche Ideen sie für das Gelingen des Klimaschutzes haben“, sagt unser GRÜNER Umweltminister Tobias Goldschmidt. „Die Vorschläge des Forums werden auf jeden Fall in die politische Diskussion einfließen. Deswegen bitte ich Sie: Bringen Sie sich ein – und gestalten Sie unsere Klimaschutzpolitik hier in Schleswig-Holstein mit.“

Das Bürgerforum Klima Schleswig-Holstein

 

Ostufer gegen Rechtsextremismus und für Demokratie

Ein interkommunales Bündnis von Vereinen und Verbänden aus Mönkeberg, Heikendorf, Schönkirchen und Laboe ruft zu einer Demonstration gegen Rechtsextremismus und für Demokratie auf in Form einer Menschenkette von Mönkeberg über Heikendorf nach Laboe entlang des Fördewanderwegs.

Am Sonntag, der 24. März um 15 Uhr soll die Kette geschlossen werden und sich vom Mönkeberger Hafen entlang des Fördewanderweges bis zum Marineehrenmal in Laboe erstrecken.

Gemeinsam wollen wir gegen Rechtsradikalismus aufstehen und friedlich für eine vielfältige, offene und tolerante Gesellschaft demonstrieren.

Antidemokratischen und extremistischen Ideologien geben wir keinen Raum. Aus diesem Grund rufen wir alle Bürgerinnen und Bürger vom Ostufer zu einer Menschenkette gegen Rechtsextremismus auf!

Die Unterstützer sind:

Vorstand gewählt und Themen diskutiert

Bei der Fortsetzung der Jahreshauptversammlung am 21. Februar 2024 hat der Kreisverband Plön von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN turnusmäßig Vorstandswahlen durchgeführt. Die Mitglieder bestätigten als Doppelspitze Kirsten Bock und Martin Drees sowie als Kreisschatzmeister Michael Hilgers. Als Beisitzer/innen wiedergewählt wurden Anne Drees, Marco Voigt und Vincent Schlotfeldt; neu als Beisitzer/innen wurden Ulrike Martens, Kirsten Roggenbock, Maren Strehl und Jörn Peter Böning gewählt.

Auch die Wahl der Wahl der Rechnungsprüfer/innen wurde durchgeführt und die Delegierten und Ersatzdelegierten zum Landesparteitag und zur Bundesdelegiertenkonferenz gewählt.

Die Veranstaltung war gut besucht und auch die Kreisverbandsmitglieder Dirk Kock-Rohwer, MdL und Landwirtschaftlicher Sprecher, sowie Gazi Freitag, Landesvorsitzender der Grünen in SH, waren dabei und haben über Aktuelles und Aufgaben auf Landesebene berichtet. Als Gast hat Jan Kürschner, MdL und Innenpolitischer Sprecher, über das Thema „Rechtsruck in unserer Gesellschaft - zwischen subtiler Wahrnehmung und täglicher Realität“ gesprochen. Die Mitgliederversammlung bestätigte hierzu in breiter Mehrheit den vom Kreisvorstand eingebrachten Leitantrag. Dieser fordert die Aufklärung über die Verstrickung des Plöner Kreisverbands der AfD in die als „Remigration“ bezeichneten Pläne des Rechtsextremisten Mörig. --> der gesamte Wortlaut des Antrags:

Jahreshauptversammlung am 21. Februar 2024

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder des KV Plön,

wir laden Euch herzlich zur Fortsetzung unserer Jahreshauptversammlung 2023 ein:

21. Februar 2024 um 18 Uhr
Tourist Info in Plön, direkt am Bahnhofsgebäude
Bahnhofstraße 5, 24306 Plön

Für unsere Planung wäre es schön, wenn Ihr uns kurz Eure Teilnahme mitteilen könntet, unter: sabine.duwe@gruene-kreis-ploen.de

Wir freuen uns auf eine konstruktive Versammlung.

Einladung und Tagesordnung

Demo gegen Rechtsextremismus

Laut Veranstaltern haben an der Demo gegen Rechtsextremismus in Plön rund 3.500 Menschen teilgenommen. Zu der Veranstaltung am 11. Februar hatte ein breites Bündnis aus mehr als 70 Vereinen, Verbänden, Kirche, Schule und Organisationen aufgerufen. Damit haben sie alle gezeigt: „Der Kreis Plön steht gegen Rechtsextremismus und für Demokratie“. Auch viele GRÜNE aus dem Kreis Plön waren mit dabei.

Entwurf des Klimaschutzprogramms 2030

Die Landesregierung hat am 30. Januar ihren gemeinsamen Entwurf des Klimaschutzprogramms 2030 vorgestellt. Für acht Sektoren von Gebäude über Verkehr bis zur Energiewirtschaft legte die Koalition konkrete Maßnahmen fest, mit denen die Sektorziele zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen in dieser Dekade erreicht werden und den Pfad zur Klimaneutralität sicherstellen sollen.

 „Mit dem Entwurf des Klimaschutzprogramms 2030 leiten wir einen Paradigmenwechsel in der schleswig-holsteinischen Klimapolitik ein. Wir definieren die nötigen Leitplanken auf Landes- und Bundesebene, um das Etappenziel 2030 zu erreichen. Erstmals sind die Ressorts in der Pflicht, die Emissionsminderungen in ihrem jeweiligen Verantwortungsbereich sicherzustellen. Klimaschutz wird damit zur Querschnittsaufgabe der ganzen Landesregierung und kriegt endlich den Stellenwert, den er mit Blick auf den ökologischen Zustand unseres Planeten verdient“, so unser Grüner Umwelt- und Klimaschutzminister Tobias Goldschmidt.

Den Entwurf des Klimaschutzprogramms 2030 

 

 

Demo: Kreis Plön ist bunt!

Wir machen euch auf die kreisweite Demonstration gegen Rechtsextremismus aufmerksam. Sie findet am Sonntag, den 11. Februar 24 statt. Die Kundgebung beginnt um 15 Uhr auf dem Marktplatz Plön. Wir freuen uns auf die Redebeiträge von Kreispräsidentin Hildegard Mersmann und Propst Erich Faehling (und evt. einem/einer Kreisschülersprecher/in). Im Anschluss zieht der Demonstrationszug unter dem Motto „Kreis Plön ist bunt!“ durch die Plöner Fußgängerzone und über die B76.

Das Freiwilligenzentrum ( https://www.freiwillig-im-kreis-ploen.de/demo.html) hat die Demonstration als Veranstalter angemeldet. Ein breites Bündnis unterstützt diese.

Bericht zu Nationalpark liegt vor

Von Sommer bis Herbst 2023 fand ein Konsultationsprozess der Landesregierung zur möglichen Einrichtung eines Nationalparks in der schleswig-holsteinischen Ostsee statt. Jetzt liegt der Abschlussbericht des Moderators vor.

„Der Bericht ist ein wichtiger Baustein für die Entscheidungsfindung, wie es mit dem Schutz unserer Ostsee weitergeht. Parallel zu dem Konsultationsprozess gingen im vergangenen Jahr im MEKUN zahlreiche Stellungnahmen, Hinweise und Maßnahmenvorschläge zum Ostseeschutz ein. Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ich haben zahlreiche Gespräche mit Behörden wie der Bundeswehr und der Wasserstraßen- und Schifffahrtverwaltung sowie der Wissenschaft geführt. All das wird derzeit als Gesamtpaket ausgewertet und in einen Vorschlag für einen besseren Schutz der Ostsee einfließen“, sagt der GRÜNE Umweltminister Tobias Goldschmidt zum weiteren Vorgehen.

Bei aller Skepsis zur Einrichtung eines Nationalparks Ostsee bleibe auf der positiven Seite festzuhalten, dass sich alle Beteiligten klar zu einem besseren und ganzheitlicheren Schutz der Ostsee bekannt hätten. Diese Erwartung müsse nun mit Leben gefüllt werden. 

Zum Abschlussbericht

 

Grünes Licht für Northvolt

Der schwedische Batteriezellen-Hersteller Northvolt kommt nach Schleswig-Holstein. Mit der Zustimmung durch die Gemeinde Norderwöhrden gab es am 23. Januar grünes Licht für das größte industrie- und klimapolitische Ansiedlungsvorhaben in der Geschichte des Landes.

„Die Ansiedlung von Northvolt ist ein Meilenstein hin zum klimaneutralen Industrieland. Jetzt ernten wir die Früchte, die wir mit dem konsequenten Ausbau der Erneuerbaren Energien und unserer Stromnetze hier in Schleswig-Holstein gesät haben. Denn Northvolt will die grünste Batterie der Welt bauen – und hat sich für Heide entschieden, weil es hier Erneuerbare Energie im Überfluss gibt“, sagt unser Grüner Umweltminister Tobias Goldschmidt.

Demos gegen rechts

Auch an diesem Wochenende sind bundesweit Demonstrationen gegen rechts angemeldet worden. Für Schleswig-Holstein gibt es hier eine Übersicht:

Mehr als 20 Aktionen in SH

Klimareport SH 2024

Die Auswirkungen des Klimawandels sind in den vergangenen Jahren in Schleswig-Holstein vermehrt spürbar geworden. Das belegt der neu aufgelegte „Klimareport Schleswig-Holstein“. Diesen hat Klimaschutz-Staatssekretär Joschka Knuth (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) vom Deutschen Wetterdienst und dem Landesamt für Umwelt entgegengenommen und vorgestellt. Joschka: „Die Aktualisierung des Klimareports ist eine wichtige Datengrundlage für die Arbeit der Landesregierung. Er gibt uns Hinweise für dringend notwendige Klimaschutz- und Klimaanpassungsmaßnahmen.“ Auch solle nun das Klimaschutzprogramm im Kabinett verabschiedet werden, ein zentraler Baustein für den Weg zum ersten klimaneutralen Industrieland.

Download des Klimareports Schleswig-Holstein 2024

Demos gegen rechts

Auch an diesem Wochenende sind in Deutschland und bei uns in Schleswig-Holstein viele Demonstrationen gegen rechts geplant. Hierzu rufen verschiedene Bündnisse und Gruppierungen auf. Auslöser für die Proteste gegen Rechtsextremismus und -populismus sind Enthüllungen des Recherchenetzwerks Correctiv über ein Geheimtreffen von AfD-Politikern mit Rechtsextremen und Unternehmern. Bei diesem wurde u.a. über die Ausbürgerung von Menschen mit Migrationshintergrund debattiert.

 

Bauernproteste im Land

In diesen Tagen laufen große Kundgebungen der Landwirte, so auch die Großdemo von Bauern, Handwerk und Spediteuren am gestrigen Samstag (13. Januar 2024) auf dem Flugplatz Hungriger Wolf in Hohenlockstedt. „Es ist gut, dass diese Bauernproteste trotz der großen Zahl an Teilnehmer*innen friedlich ablaufen“, sagt Dirk Kock-Rohwer, MdL.

Dirk aus Bönnebüttel ist für uns als Abgeordneter im Landtag und der landwirtschaftspolitische Sprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Er war selber 30 Jahre lang Demeter-Landwirt und kann den Frust nachvollziehen. „Im Gespräch mit den Landwirt*innen ist eine Unzufriedenheit deutlich geworden, die nicht nur aus den letzten Kürzungsvorhaben der Bundesregierung resultiert. Der Bund hat in den letzten Jahrzehnten die Probleme der Landwirtschaft vor sich hergeschoben. Die Versäumnisse des Bundes aufzuarbeiten, ist anspruchsvoll und nur gemeinsam im konstruktiven Dialog mit konkreten Lösungsvorschlägen möglich“, sagt Dirk.

Bilanz zur Flüchtlingsunterbringung

In ihrer Jahresbilanz hat die Grüne Integrationsministerin Aminata Touré bekanntgegeben, dass im vergangenen Jahr rund 16.500 Menschen in Schleswig-Holstein Schutz gesucht haben. Rund 6.000 der Schutzsuchenden stammten aus der Ukraine. Während die Kreise und kreisfreien Städte immer wieder neuen Wohnraum für die langfristige Unterbringung organisierten, schuf das Land kontinuierlich neue Plätze in den Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes. 

Aminata bedankte sich bei allen Menschen, die tatkräftig mitgeholfen haben: "Bürgerinnen und Bürger, zahllose Ehrenamtliche, Organisationen, Verbände, Vereine und Initiativen haben in einer besonderen Situation Außerordentliches geleistet. Land und Kommunen haben intensiv und konstruktiv zusammengearbeitet, um insbesondere die Herausforderungen bei der Unterbringung der Menschen zu meistern.“

Respekt statt Randale

Demokratie lebt von Respekt und nicht von Randale

Zur Blockade des Fähranlegers in Schlüttsiel durch Landwirt*innen am 4. Januar sagt der Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Gazi Freitag: „Der gestrige Vorfall hat vor allem gezeigt, dass sich dieses Land und der Umgang miteinander verändern. In solchen Handlungen entlädt sich die vergiftete Rhetorik, die seit Jahren verbreitet wird, in der die Grünen als Hauptfeind ausgerufen werden. Gerade die demokratischen Parteien sind nun allesamt aufgefordert, nicht nur die gestrigen Straftaten zu verurteilen, sondern auch in Zukunft die politische Diskussion mehr in der Sache zu führen. (…)  Demokratie lebt vom respektvollen und kritischen Austausch. Wenn dieser nicht mehr gewährleistet werden kann, dann ist auch unsere Demokratie in Gefahr.“

Weiterlesen

Windkraft auf Platz 1

Bei uns im Land ist die Windkraft weiterhin auf Platz 1 beim Zubau. Tobias Goldschmidt, unser Grüner Energiewendeminister: „Windkraft ist der Motor der Energiewende und Schleswig-Holstein drückt aufs Gaspedal“

Im vergangenen Jahr sind in Schleswig-Holstein 232 Windkraftanlagen mit einer Leistung von 1,2 GW in Betrieb gegangen: Das sind 33 Prozent aller neuen Windkraftanlagen in Deutschland. Damit werden in Schleswig-Holstein 3.169 WKA mit einer Leistung von 8,37 GW betrieben. 

„Auf die hervorragenden Ausbauzahlen können wir Schleswig-Holsteiner wirklich stolz sein. Windenergie hat bei uns einen hohen Akzeptanzwert. Wir können mit Fug und Recht behaupten – wir sind Deutschlands Wind-Motor!“, betont Tobias.

Rückschlag für Landwirtschaft

Dirk Kock-Rohwer aus Bönebüttel, der für uns seit 2022 dem Landtag angehört, äußert sich zur Aufhebung der Agrardieselrückvergütung und der Kfz-Steuerbefreiung für landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge. Dirk ist der agrarpolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen in Kiel.

"Die angekündigten Kürzungen sind ein herber Schlag gegen die Landwirtschaft und gegen die Urproduktion in unserem Land. Die anfallenden Mehrkosten können, wie so oft in der Landwirtschaft, nicht weitergegeben werden." 

Weiterlesen

Webinar: Die COP28-Analyse

Wir weisen euch auf die Veranstaltung von Europe Calling e.V. hin:

Die COP28-Analyse
Was hat die Klimakonferenz beschlossen?
Wohin führt uns das?
Donnerstag, 14.12.2023, 18:00 bis 19:30 Uhr
Online

Europe Calling schaut das Ergebnis der Klimakonferenz mit zwei Expert:innen ganz genau an und diskutiert, auf welchen Pfad uns das als Welt führt – mit Prof. Niklas Höhne und Klara Butz.

Prof. Niklas Höhne ist Experte für internationale Klimapolitik. Er ist Leiter des NewClimate Institute und Professor für Mitigation of greenhouse gas emissions, Wageningen Universität, Niederlande.
Klara Butz ist verantwortlich für die Kohle- und Divestment-Kampagnen bei der Umwelt- und Menschenrechtsorganisation “urgewald” und kommt gerade von der COP28 zurück.

Zur Anmeldung

Jahreshauptversammlung: Angeregter Austausch

Am vergangenen Samstag fand unsere Kreismitgliederversammlung in Preetz statt. Mit rund 30 Menschen sprachen und diskutierten wir über vieles, das uns in der Welt, im Land, aber auch ganz regional im Kreis Plön bewegt.

Martin und Vincent gaben einen Einblick, wie sie den Bundesparteitag erlebt haben. Eingespielt wurde uns die sehr bewegende und sehr differenzierte Rede, die Annalena zur Lage im Nahen-Osten. Hier findet ihr sie zum Nachhören: Rede Annalena

Dirk Kock-Rohwer, der für uns seit 2022 dem Schleswig-Holsteinischen Landtag angehört, gab einen Bericht aus der Arbeit. Beispielsweise Fortschritte bei der Umsetzung klimagerechterer Landwirtschaft, zum Ostseeschutz oder zum neuen Konzept „Kantine der Zukunft“.

Martin als Fraktionsvorsitzender berichtete über Arbeit im Kreistag, in dem wir mit zwölf Leuten vertreten sind. Im Anschluss folgte ein Austausch aus den einzelnen Fraktionen in den Gemeinden. Mit dem Fazit, dass es weiterhin wichtig sei, dass sich die Menschen so stark engagierten.

Im kommenden Jahr gehen wir Grünen mit 40 Kandidat*innen in den Europawahlkampf. Auf Platz 12 steht Rasmus Andresen aus Schleswig-Holstein. Infos zu Rasmus

 

Reminder: Jahreshauptversammlung am Samstag

Wir erinnern an unsere Jahreshauptversammlung 2023:

Samstag, 2. Dezember 2023, 11.00 - 17.00 Uhr
Aula des Friedrich-Schiller-Gymnasiums
Ihlsol 10-12 | 24211 Preetz

Unsere Gäste werden sein: Dirk Kock-Rohwer, MdL und Jan Kürschner, MdL

Anmeldung unter: sabine.duwe@remove-this.gruene-kreis-ploen.de

Einladung mit Tagesordnung

Rundbrief 2023 erschienen

Unser Kreismitglieder-Rundbrief 2023 ist erschienen. Hier stellen sich die Fraktionen im Kreistag, in den Gemeinde- und Stadtvertretungen personell vor, beschreiben ihre aktuellen Projekte, Ziele und Themenschwerpunkte. Darüber hinaus findet Ihr die Einladung zur Jahreshauptversammlung und Martin hat das Editorial verfasst – mit persönlichem Ausblick.

Wir wünschen eine interessante Lektüre

Zur Online-Ausgabe

 

Bundesparteitag mit Jubiläum

Die Bundesdelegiertenkonferenz findet statt:
vom 23. bis 26. November 2023
in der DM-Arena der Messe Karlsruhe
(Messeallee 1, 76287 Rheinstetten)

Nachträglich wird auch das 40-jährige Jubiläum der Partei Die Grünen gefeiert: Die Gründung war 1980 in Karlsruhe, der Einzug in den Bundestag 1983.

Hier könnt Ihr die BDK im Livestream verfolgen: gruene.de 

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder des KV Plön,

wir laden Euch, wie bereits angekündigt, herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung 2023 ein:

Samstag, 2. Dezember 2023, 11.00 - 17.00 Uhr
Aula des Friedrich-Schiller-Gymnasiums
Ihlsol 10-12 | 24211 Preetz

Für unsere Planung wäre es schön, wenn Ihr uns kurz Eure Teilnahme mitteilen könntet, unter: sabine.duwe@remove-this.gruene-kreis-ploen.de

Wir freuen uns auf eine konstruktive Versammlung.

Einladung mit Tagesordnung

Nie wieder, das ist jetzt!

Am heutigen 9. November jährt sich zum 85. Mal die Reichsprogromnacht. Auch in Schleswig-Holstein brach sich der Antisemitismus damals deutlich sichtbar seinen Weg.

Dieser Jahrestag erinnert uns jedes Jahr daran, dass für Antisemitismus in Deutschland kein Platz sein darf!

Nie wieder – das ist jetzt! Mehr denn je.

Einladung zum KlimaDialog: Wärmewende

Wir weisen auf die folgende Veranstaltung hin:

Der Kreis Plön lädt ein zum KlimaDialog. Bei dieser Veranstaltungsreihe werden gute Beispiele aus der Klimaschutz-Praxis vorgestellt, die zum Nachmachen animieren. 

Thema ist dieses Mal die Wärmewende. Besichtigt wird die Heizzentrale des erneuerbaren Wärmenetzes „Lamp’sche Koppel“ in Schönberg, anschließend laden die Veranstalter zu einem Imbiss sowie Vortrag und Austausch zur kommunalen Wärmeplanung in die Aula der Gemeinschaftsschule Probstei ein.

Am Dienstag, 7. November 2023 um 17:30 Uhr
Heizzentrale (Stakendorfer Weg 10, 24217 Schönberg)
anschließend Aula der Gemeinschaftsschule Probstei (Friedhofsweg 6, 24217 Schönberg)

Information und Anmeldung
 

Kräftiger Aufwind bei der Windenergie

In der Entwicklung der Windenergie geht es deutlich aufwärts. Das geht aus den aktuellen Zahlen hervor, die die Fachagentur Wind zum Ausbau der Windenergie in Deutschland veröffentlicht hat.

Umwelt- und Energiewendeminister Tobias Goldschmidt (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) sagt dazu: „Die Windenergie in Schleswig-Holstein bleibt auf der Überholspur. Möglich machen das ein gutes Miteinander von Branche, Naturschutz, Kommunen und Land. Dieses Teamplay wollen wir uns auch in Zukunft bewahren – für unser Klima, nachfolgende Generationen und einen starken Wirtschaftsstandort hier im echten Norden. Klar ist aber auch: Der Ausbaubedarf bleibt hoch, der Platz für Windräder ist endlich. Zukünftig müssen wir die zur Verfügung stehenden Flächen noch effektiver nutzen. Die Höhenbeschränkungen für Windräder sind kritisch zu überprüfen. Höhere Anlagen produzieren deutlich mehr Grünstrom auf gleicher Fläche. Wir sollten auch diese Fußfessel der Energiewende lösen und künftig stärker in die Höhe wachsen.“

Die Zahlen der Fachagentur Wind

Einladung zur Kreisvorstandssitzung

Die nächste Kreisvorstandssitzung findet statt:
am Mittwoch, den 11.Oktober 2023 um 19:30 Uhr
im Luise-Bock-Haus in Preetz (
Klosterstraße 9)

Als Gast hat sich Gazi Freitag angemeldet. Gazi ist Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landesverband Schleswig-Holstein.

Ein Nachmittag im Grünen

Der Kreisverband Plön von Bündnis90/Die Grünen hat sein Sommerfest in diesem Jahr auf Theos Wiese in Preetz gefeiert. Rund 50 Teilnehmer*innen nahmen an der Veranstaltung am Sonntagnachmittag, den 24. September 2023 teil.

Unter ihnen waren der Europaabgeordnete Rasmus Andresen sowie der Landtagsabgeordnete Dirk Kock-Rohwer. Initiiert und organisiert hatten die Veranstaltung maßgeblich neben dem Kreisverband und dem Ortsverband Preetz die Akteure des Projektes THEOS WIESE sowie des gleichnamigen gemeinnützigen Trägervereins Theos Wiese e.V.

Weiterlesen

Landesparteitag: von Ostsee bis Europawahl

Beim Landesparteitag am Samstag in der Stadthalle Neumünster mit rund 100 Delegierten drehte es sich schwerpunktmäßig um die Europawahl 2024 und den Nationalpark Ostsee. 

Zu Gast war auch Robert Habeck. In Sachen Nationalpark Ostsee bestätigte der Bundeswirtschaftsminister noch einmal, dass wir GRÜNEN auf dem richtigen Weg seien. Im Hinblick auf viel Kritik, auch aus der Tourismusbranche, bezeichnete er die Nachhaltigkeit, die hinter diesem Projekt stecke, auch als Wertschöpfungskriterium. Der Parteitag sicherte Umweltminister Tobias Goldschmidt seinen Rückhalt mit einem einstimmigen Votum zu.

Auch Aminata Touré erhielt Zustimmung für ihre Politik als Integrationsministerin in Schleswig-Holstein.

Ein weiteres wichtiges Thema: die im Juni 2024 anstehenden Europawahl. Die GRÜNEN Schleswig-Holstein haben ihr Votum zur Europaliste der Bundesgrünen an ihren aktuellen Europaabgeordneten Rasmus Andresen aus Flensburg vergeben. “Rasmus steht wie kaum ein Zweiter für mehr Klimaschutz, grenzüberschreitende Kooperationen und ein vielfältiges Europa", sagte der Landesvorsitzende Gazi Freitag. Zur Wahl des Europäischen Parlaments wollen die GRÜNEN in Schleswig-Holstein den Schwerpunkt auf eine zukunftsfähige Gestaltung des ländlichen Raums legen.

Weitere Informationen:

zum Meeresschutz

zur Nominierung von Rasmus

zum Schwerpunkt ländlicher Raum

Landesparteitag am Samstag

Der Landesparteitag wird am Samstag, den 23. September, ab 10:00 Uhr in der Stadthalle Neumünster stattfinden. Er steht ganz im Zeichen der anstehenden Europawahl am 9. Juni 2024. 

Du kannst nicht vor Ort dabei sein? Dann nutze doch den Livestream auf der Internetseite des GRÜNEN Landesverbandes SH :

Livestream Landesparteitag

Solarenergie zu Hause noch einfacher

Das Bundeskabinett hat einen Gesetzentwurf beschlossen, damit Balkonsolaranlagen ohne Zustimmung von Vermietern bzw. Miteigentümern installiert werden dürfen. 

Der Gesetzentwurf des Bundesjustizministeriums regelt, dass bauliche Veränderungen durch Balkonsolaranlagen bei Eigentumsgemeinschaften sowie für Mieterinnen und Mieter keine Zustimmung der Miteigentümerinnen und Vermieter mehr nötig ist. Danke an den Bundesjustizminister Marco Buschmann!

Damit gilt für Balkonsolar das gleiche Recht wie für bauliche Veränderungen für Einbruchschutz, Telekommunikationsanschlüsse oder Installationen für Menschen mit Behinderung. Geregelt wird das durch Änderungen im Wohnungseigentumsgesetz sowie im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB).

https://x.com/sven_giegold/status/1701932095491252495

Sommerfest 2023 von Bündnis90/Die Grünen im Kreisverband Plön

Für das diesjährige Sommerfest von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Kreisverband Plön haben sich der Ortsverband Preetz und der Kreisverband Plön eine besondere Location überlegt: „Theos Wiese in Preetz“. Bei der Veranstaltung wird das erfolgreiche Projekt von den Schüler*innen und Lehrer*innen der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule vorgestellt. Weitere Gäste des Festes sind Rasmus Andresen, MdEP und Dirk Kock-Rohwer, MdL.

Das Sommerfest findet statt:
Sonntag, den 24. September 2023
14:00 bis 16:30 Uhr
Gemüsegarten von „Theo‘ s Wiese e.V.
Gelände der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule
Castöhlenweg 9 in 24211 Preetz

Wir freuen uns auf auf Euch. 

Einladung und Anmeldung

Informationen zu Theos Wiese

Stellungnahme zum Nationalpark Ostsee

Fraktion und Kreisverband Plön von Bündnis 90/Die Grünen stehen mit Überzeugung hinter der Schaffung des Nationalpark Ostsee.

Mit dem Nationalpark Ostsee können wir die besten Voraussetzungen für einen ganzheitlichen Schutz der Ostsee bieten. Der gesamte Naturhaushalt kann einbezogen und verstreute Zuständigkeiten gebündelt werden. Somit sind positive Effekte für Natur, Bewohner‘innen und Gäste des Kreises Plön nach dem Vorbild des erfolgreichen Nationalparks Wattenmeer zu erwarten.

Der Vorsitzende der Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen Martin Drees sagt: „Das Beispiel des erfolgreichen Nationalparks Wattenmeer zeigt, dass die Interessen von Tourismus und Wirtschaft sehr gut mit dem Natur- und Meeresschutz vereinbar sind. Wir begrüßen den gestarteten Konsultationsprozess und wünschen uns eine rege Teilnahme auf der Basis von Fakten.“

Grüner Besuch auf den NordBau

Umweltminister Tobias Goldschmidt (Bündnis90/Die Grünen) hat am 6. September die Sonderschau „Wasser… & bauen“ auf der NordBau 2023 besucht.

 „Wasser ist eine wichtige Lebensgrundlage, um die wir uns kümmern und die wir schützen müssen. Gleichzeitig ist die Klimakrise eine große Herausforderung für unser Land“, betonte Tobias. Ansteigende Meeresspiegel, die Zunahme von Starkregenereignissen und längere Zeiten mit Trockenheit erforderten einen neuen Aufbruch beim Wassermanagement und dieser sei auf der Messe bereits spürbar. Hier erhalten Kommunen, Bauunternehmen, planende Institutionen und Interessierte Antworten, wie Risiken bewertet, Auswirkungen minimiert und Chancen genutzt werden können.

Kreispräsidentin gewählt

Hildegard "Hilla" Mersmann (CDU) ist zur neuen Kreispräsidentin gewählt worden. Sie tritt die Nachfolge ihres Parteikollegen Stefan Leyk an. 

Mit 55 Stimmen bei lediglich fünf Enthaltungen fiel die Wahl in offener Abstimmung sehr eindeutig aus.

Weiterlesen

NORLA: Landwirtschaft in Schleswig-Holstein gestalten

Die diesjährigen Landwirtschafts- und Verbrauchermesse NORLA startet am 31. August und geht noch bis zum bis zum 3. September.

„Die fortschreitende Klimakrise stellt die Landwirtschaft in unserem Land vor enorme Herausforderungen. Die kürzlich vorgestellte Erntebilanz zeigt, in welchem Ausmaß Extremwetter wirtschaftliche Schäden verursacht. Unser Einsatz für den Erhalt der natürlichen Ressourcen ist daher zugleich ein Einsatz für die Sicherung der Existenzen unserer landwirtschaftlichen Betriebe. Der Weg hin zu einer klimaangepassten und nachhaltigen Landwirtschaft ist jedoch ein Prozess, der alle Betroffenen mitnehmen muss“, sagt Dirk Kock-Rohwer, MdL. Der Demeter-Landwirt aus dem Ortsverband Bönebüttel ist der agrarpolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen.

Die NORLA gilt als eine wichtige Plattform, um diesen Dialog voranzubringen. Der Grüne Landesverband ist auch in diesem Jahr mit einem Messestand in Rendsburg vor Ort. Schaut gerne auf einen Klönschnack mit unseren Abgeordneten vorbei.

Fachforen: Großwärmepumpen und Solarthermie

Wir möchten euch auf die folgenden Veranstaltungen hinweisen:

27. EKI-Fachforum: Großwärmepumpen
Eine geeignete Technologie für Schleswig-Holstein - Rahmenbedingungen und erste Praxisbeispiele

21.09.2023, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
IB.SH Konferenzebene, Zur Helling 5-6, 24143 Kiel

Anmeldung sowie weitere Informationen: 27. EKI-Fachforum: Großwärmepumpen

 

4. Fachforum Solar: Solarthermie
Solare Wärmenetze als Beitrag für den kommunalen Klimaschutz

26.09.2023, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
IB.SH Konferenzebene, Zur Helling 5-6, 24143 Kiel

Anmeldung sowie weitere Informationen: 4. Fachforum „Solarthermie

Die Veranstaltungen werden im Rahmen der Energie- und Klimaschutzinitiative (EKI) und der Solarkampagne.SH des Landes Schleswig-Holstein durchgeführt. Auf den Veranstaltungen werden u.a. Rahmenbedingungen, aktuelle Entwicklungen und Potentiale, Beratungsangebote, Fördermöglichkeiten und praktische Beispiele vorgestellt. Zeit für Fragen und den gemeinsamen Austausch ist vorgesehen.

 

Zur Rettung unserer Ostsee jetzt handeln!

Mit ihrer Bedeutung als eine der kostbarsten Naturlandschaften im Norden, tragen wir eine besondere Verantwortung für ihren Schutz. Derzeit sehen wir jedoch mit Sorge, dass die ökologische Situation unserer Ostsee sehr schlecht ist. Das macht es umso dringlicher, dass wir gemeinsam handeln, um sie zu bewahren.

Als Schleswig-Holsteiner*innen müssen wir unsere Bemühungen verstärken und Maßnahmen ergreifen, um die Ostsee besser zu schützen.

Hier findet Ihr Antworten auf Eure Fragen zum Nationalpark Ostsee: sh-grune.de

Stellungnahme zur Kreispräsidenten/in-Wahl

Zum Ausgang der Wahl eines Kreispräsidenten erklärt die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Plöner Kreistag:

Der Kreispräsident bzw. die Kreispräsidentin hat die Aufgabe, den Plöner Kreistag zu leiten und den Kreis Plön mit all seinen Bürger*innen in der Öffentlichkeit zu repräsentieren.

Das Vorschlagsrecht für dieses Amt liegt bei der CDU als stärkster politischer Kraft. Dies gilt es zu respektieren. Mit diesem Vorschlagsrecht ist aber eine besondere Verantwortung verbunden, nämlich die, eine Persönlichkeit auszuwählen, die von einer möglichst breiten Mehrheit des Kreistages getragen wird und das Amt souverän und überparteilich ausübt.

Nach der gescheiterten Wahl von Gabriele Kalinka am 29.06.23 stieß nun mit Christian Lüken auch der zweite Vorschlag bei allen anderen demokratischen Parteien auf breite Ablehnung. Wir müssen nach dem Abend des 6. Juli erkennen, dass die Führung der CDU im Kreis Plön sich ihrer großen Verantwortung nicht bewusst ist, sondern weiterhin auf Machtspiele setzt, die Ausdruck einer tief gespaltenen Fraktion sind.

Der Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Plöner Kreistag Martin Drees sagt: „Die Führung der CDU im Kreis Plön trägt durch dieses Verhalten ihren parteiinternen Konflikt wiederholt in den Plöner Kreistag. Dies schadet dem Ansehen des Kreises Plön in der Öffentlichkeit und ist der Würde des Amtes abträglich. Es bleibt zu hoffen, dass die CDU-Spitze endlich erkennt, dass einzig ein*e Kandidat*in, die von einer breiten Mehrheit im Kreistag getragen wird, die tiefen Gräben überwinden kann." 

Länderrat 2023

Am 17. Juni fand der Grüne Länderrat in Bad Vilbel statt. Bei dem kleinen Parteitag ging es ums Wesentliche: um politische Verantwortung in einer herausfordernden Zeit, um die Umsetzung von klimaneutralem Wohlstand und grünen Jobs, um die EU-Asylpolitik…

Der Länderrat hat Antworten gegeben.

Weitere Informationen

Forschungsprojekt zu Mikroplastik

Die Landesregierung von Schleswig-Holstein startet ein umfangreiches Forschungsprojekt zur Untersuchung von Mikroplastik in den Gewässern des Landes. Umweltminister Tobias Goldschmidt: "Mikroplastik ist ein verstecktes Problem für Umwelt, Tiere und Menschen. Es gilt, das Unsichtbare sichtbar zu machen."

Das dreijährige Projekt konzentriert sich auf die Wasserwirtschaft und hat das Ziel, konkrete Maßnahmen zur Verringerung des Mikroplastikeintrags zu entwickeln. Die Messungen beginnen im Herbst 2023.  Ziel ist es, für die Wasserwirtschaft in Siedlungsräumen konkrete Handlungshinweise zu definieren und zu sehen, wie der Eintrag von Mikroplastik in die Binnen- und Küstengewässer langfristig vermindert werden kann.

Webinar: Bilanz beim Klimaschutz

Wir möchten euch auf die folgende Veranstaltung hinweisen:

Bewegung & Regierung
Luisa Neubauer und Sven Giegold ziehen Bilanz beim Klimaschutz
Mittwoch, den 14. Juni 2023 um 19:30 Uhr

Seit der Europawahl 2019, dem folgenden Green Deal der EU und angetrieben von Putins Krieg gegen die Ukraine und der Bundestagswahl 2021 ist die Energiewende vorangekommen. Das war nur möglich durch Fridays for Future und die massive Mobilisierung der Klimabewegung weltweit. Doch auf dem 1,5 Grad-Pfad sind wir noch nicht... 

In dem Webinar soll Bilanz gezogen werden. Was haben wir beim Klimaschutz als Ampel erreicht? Was steht in der zweiten Hälfte der Legislatur an? Weitere Informationen

Seid dabei, ladet andere ein, diskutiert mit: Link zur Anmeldung

Erste Ergebnisse der Wahlen

Bei der Kreiswahl Plön haben wir 18,7 % erreicht und sind drittstärkste Partei nach der CDU mit 33,2 % und der SPD mit 19,8 %. „Das Ergebnis ist insgesamt zufriedenstellend, gerade auch angesichts der Großwetterlage. Unsere Politik ist richtig, aber zuweilen schwer zu kommunizieren“, sagt Martin Drees, Vorstandsvorsitzender des Kreisverbandes Plön. Insbesondere freue er sich über das Direktmandat für Nicola Specker in Heikendorf.

Das Ergebnis der Kreiswahl Plön bestätigt sich tendenziell in dem kumuliertes Ergebnis für Schleswig-Holstein über alle elf Kreiswahlen und Gemeindewahlen in den vier kreisfreien Städten hinweg. Hier die Zahlen der größeren Parteien: CDU 33,8%, SPD 19,4 % Grüne 17,7 %, FDP 6,8 %, SSW 4,4 %, AfD 8,1 %. Insgesamt haben wir Grüne 1,2 % gegenüber 2018 hinzugewonnen und in Kiel sind wir erstmalig mit 27,1 % stärkste Partei.

Informationen zu unseren einzelnen Gemeinden findet ihr auf den Seiten der Ortsverbände und auf der offiziellen Wahlseite:

zu den Ergebnissen der Gemeindewahlen

weitere Informationen zur Kreistagswahl Plön

Wahlparty am 14. Mai in Plön

Wir werden gemeinsam am Wahlabend die Ergebnisse der Kreis- und Gemeindewahlen erwarten.

Für alle Interessierten und natürlich die Vertreter*innen und Kandidat*innen der Parteien ist der der Sitzungssaal des Kreishauses Plön ab 17 Uhr geöffnet.

Wahlabend
14. Mai ab 17 Uhr

Sitzungssaal Kreishaus Plön
Kreisverwaltung
Hamburger Str. 17 -18, 24306 Plön

In unseren verschiedenen Ortsverbänden finden ebenfalls Zusammenkünfte statt. 

 

Lesefrühling für Kalübbe

Wir möchten Euch auf folgende Veranstaltung aufmerksam machen:

Lesefrühling - Autorenlesungen
MORITZ MATTHIES, 12. Mai in Ascheberg
ANNE BARNS, 23. Mai in Rendswühren
STEFANIE GREGG, 26. Mai in Bornhöved
THOMMI BAAKE, 28. Mai in Kalübbe

Im  Juni folgen weitere Lesungen für Erwachsene und Veranstaltungen für Kinder.

Initiiert und durchgeführt wird die Veranstaltung von dem kleinen gemeinnütziger Verein aus Kalübbe, Spiel und Freizeit für Generationen e.V. Dieser will damit zum einen das kulturelle Angebot bei uns auf dem Land ein bisschen bereichern. Zum anderen setzt sich der Verein dafür ein, dass im Dorf ein Spielplatz gebaut wird. Der Erlös aus dem Lesefrühling soll dem Spielplatz-Projekt zugute kommen.

Weitere Informationen  

Heute Grün! Für ein besseres Morgen.

10 Punkte, die uns wichtig sind.

Wir Grünen stehen für eine lebenswerte Umwelt und für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Unser Ziel ist die Klimaneutralität im Kreis Plön bis 2035. Mit den Kommunen. Mit den Menschen.

1. Start der Klimaschutzagentur im Kreis
2. Geburtshilfe in Preetz erhalten - für einen guten Start ins Leben
3. Klinik Preetz langfristig in kommunaler Trägerschaft absichern
4. Erweiterung des Radwegenetzes
5. Ausbau des Bus- und Bahnnetzes und bessere Anschlüsse zum Umsteigen
6. Kostenlose Bus- und Bahnnutzung für Kinder und Jugendliche
7. Qualifizierte Kinderbetreuung für alle - passend zur familiären Situation
8. Förderprogramm ökologischer Naturtourismus starten
9. Umstellung der kreiseigenen Gebäude auf Ökostrom
10. Erhalt lokaler kultureller Einrichtungen

Grüne - für den Kreis Plön

Einladung zur Kreismitgliederversammlung

Wir laden Euch herzlich zu unserer nächsten Kreismitgliederversammlung ein:

am Mittwoch, 08. März 2023 um 18.00 Uhr
in der Aula am Schiffsthal,
Am Schiffsthal 7, Plön

Die KMV wird zwei inhaltliche Schwerpunkte haben:
1. Von Reichsbürger*innen bis zur AFD
2. Satzungsänderungen

Wir freuen uns ganz besonders, den stellvertretenden Vorsitzenden unserer Bundestagsfraktion, Konstantin von Notz, bei uns zu begrüßen. 

Zur Einladung

Solidarität mit der Ukraine

Heute vor einem Jahr hat der Krieg mit dem Angriff Russlands auf die Ukraine begonnen. Er gehört seitdem zum Alltag von Millionen Ukrainerinnen und Ukrainern. Wir stehen unverrückbar an der Seite der Menschen in der Ukraine und auch an der Seite derjenigen in Russland, die sich trotz persönlicher Gefahr für Demokratie und Frieden einsetzen. An vielen Orten in Schleswig-Holstein wird heute mit Gedenkveranstaltungen, Mahnwachen, Andachten und Friedensdemos an den Beginn des Krieges vor einem Jahr gedacht. In Kiel um 16:30 Uhr Demonstration auf dem Platz der Kieler Matrosen.

Treffpunkt GRÜN zur ökologischen Landwirtschaft

Der Ortsverband Schönberg – Probstei Ost lädt alle Grünen Mitglieder sowie interessierte Bürger und Bürgerinnen ein zum Treffpunkt GRÜN

am Freitag, 24. Februar 2023
um 19:00 Uhr
im Sprüttenhuus
Bahnhofstraße 2a
24217 Schönberg

Bei diesem Treffpunkt GRÜN steht die Ökologische Landwirtschaft im Fokus. Zu Gast ist unser Mitglied im Landtag Dirk Kock-Rohwer. Der ehemalige Landwirt wird uns über seine Arbeit im Landtag und über die ökologische Landwirtschaft berichten. 

Zum Ortsverband

 

Jahresbericht 2022 zur biologischen Vielfalt

Der Jahresbericht 2022 zur biologischen Vielfalt ist veröffentlicht worden. Die ehemals als Jagd- und Artenschutzbericht bekannte Publikation wird erstmals gemeinsam vom Ministerium für Klimaschutz, Energiewende, Umwelt und Natur sowie dem Ministerium für Landwirtschaft, ländliche Räume, Europa und Verbraucherschutz herausgegeben. "Klima- und Artenkrise hängen untrennbar miteinander zusammen. Zwischen Klima- und Artenschutz gehört kein oder, sondern ein und“, so Umweltminister Tobias Goldschmidt (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN).

Zum Jahresbericht 2022

Neuer Ortsverband Lammershagen gegründet

Die Mitglieder von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN in der Gemeinde Lammershagen haben bei ihrer Mitgliederversammlung am 23.Januar 2023, unter Leitung des KV-Vorsitzenden Martin Drees, einen eigenen Ortsverband gegründet. Es ist der 16. Ortsverband im Kreisverband Plön von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN.

Weiterlesen

Kandidat*nnen für den Kreistag in Plön aufgestellt

Der Kreisverband Plön von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat seine Kandidat*nnen für den Kreistag in Plön zur Kommunalwahl 2023 gewählt.

75 Mitglieder im Kreisverband Plön von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sind am Samstag, den 7. Januar 2023 im Schulzentrum Lütjenburg zusammengekommen. Bei der Wahlversammlung haben sie die Listen- und Direktkandidat*nnen für die Kreistagswahl am 14. Mai aufgestellt und gewählt. 

Geleitet hat die Wahlversammlung Gazi Freitag, Landesvorsitzender der Grünen in Schleswig-Holstein, gemeinsam mit Stefanie Kohlmorgen, Sprecherin im Ortsverband Schönkirchen. Gazi wies bei der Begrüßungsrede auf die Bedeutung der Kommunalwahlen für unsere Gesellschaft hin. Die Landes- und Bundespolitik bestimme zwar die Struktur, aber die Kommunalpolitik sei wohl die wichtigste Politik, da sie nah an den Menschen vor Ort stattfinde. „Über 60 Prozent der staatlichen Leistungen werden auf kommunaler Ebene entschieden“, so Gazi.

Die Liste umfasst 24 Kandidierende, außerdem wurden 23 Direktkandidaten für die 23 Wahlkreise im Kreis Plön aufgestellt und von der Wahlversammlung gewählt. "Wir sind zuversichtlich, mit einer Reihe von Vertretern in den Plöner Kreistag gewählt zu werden und werden einen ambitionierten Wahlkampf führen." Das ist der allgemeine Tenor.

Die ersten sechs Listenplätze sind wie folgt gewählt worden:

  • Platz 1 Kirsten Bock,
  • Platz 2 Martin Drees,
  • Platz 3 Wiebke Eschenlauer,
  • Platz 4 Lars Berwald,
  • Platz 5 Diana Neick,
  • Platz 6 Henning von Schöning.

 

Reminder: Wahlversammlung am Samstag

Wir laden Euch herzlich ein zur

Kreismitgliederversammlung und Wahlversammlung mit Aufstellung der Kandidat*innen für den Kreistag in Plön zur Kommunalwahl 2023

Samstag, den 07. Januar 2023
von 11.00 bis 16.00 Uhr
in der Mensa des Schulzentrums Lütjenburg
Kieler Str. 30, 24321 Lütjenburg

Es werden die Direkt- und Listenkandidat*innen zur Kreiswahl 2023 für den Kreis Plön aufgestellt.

In den einzelnen Ortsverbänden finden ebenfalls Wahlversammlungen statt. Die Termine werden auf deren Websites angekündigt, sobald sie feststehen.

Zu den Ortsverbänden

Einladung zur Kreismitgliederversammlung und Wahlversammlung

Am 26. November haben wir auf einer spannenden und konstruktiven Kreismitgliederversammlung in Plön unser Kreiswahlprogramm zur Kommunalwahl im Mai miteinander diskutiert und einstimmig beschlossen. Nun müssen wir beschließen, wer unser Wahlprogramm von 2023 bis 2028 im neuen Kreistag umsetzen soll. Hierfür wählen wir am 7. Januar in Lütjenburg die Liste und die Direktkandidat*innen zur Wahl des Plöner Kreistages.

Die Kreismitgliederversammlung und Wahlversammlung mit Aufstellung der Kandidat*innen für den Kreistag in Plön zur Kommunalwahl 2023 findet statt:

am Samstag, den 07. Januar 2023 von 11.00 bis 16.00 Uhr
in der Mensa des Schulzentrums Lütjenburg
Kieler Str. 30, 24321 Lütjenburg

Unser Kreiswahlprogramm zum Nachlesen

Am 26. November haben wir auf der Kreismitgliederversammlung einstimmig unser Wahlprogramm für die Kommunalwahlen am 14. Mai 2023 diskutiert und verabschiedet. Es war eine sehr konstruktive Zusammenarbeit und einige Anträge von Mitgliedern und aus der Grünen Jugend sind hierfür auch abgestimmt worden und eingeflossen. Die finale Version veröffentlichen wir hier in digitaler Form und zum Wahlkampf zudem in gedruckter Fassung.

PDF zum Download

 

 

3. Fachforum Solarkampagne.SH

Wir möchten euch auf die folgende Veranstaltung hinweisen:

3. Fachforum Solarkampagne.SH – Standortkonzepte von PV-Freiflächenanlagen
Dienstag, 13. Dezember 2022 von 09:00 bis 11:20 Uhr - online

Die Veranstaltung wird im Rahmen der Energie- und Klimaschutzinitiative und der Solarkampagne.SH des Landes Schleswig-Holstein von der IB.SH Energieagentur durchgeführt.

Weitere Informationen und Anmeldung

„Wir können Energiekrise“ - Veranstaltung mit reger Beteiligung und positivem Ausblick

Die Energiekrise beschäftigt unsere Gesellschaft. Viele Bürger*innen und Unternehmer*innen sind verunsichert. Dass großer Gesprächsbedarf besteht, zeigt auch die rege Teilnahme an der Veranstaltung „Wir können Energiekrise“, die am 5. Dezember online stattfand. 

Eingeladen zu der Diskussionsrunde mit Experten aus verschiedenen Fachrichtungen hatte der Kreisverband Plön gemeinsam mit dem Ortsverband Mönkeberg.

Weiterlesen

Kreiswahlprogramm einstimmig verabschiedet

Der Kreisverband Plön ist am Samstag, den 26. November zur Kreismitgliederversammlung zusammengekommen. Auf der Tagesordnung stand die Verabschiedung des Kreiswahlprogramms zur kommenden Kommunalwahl am 14. Mai.

Das Kreiswahlprogramm ist mit seinen sechs Kapiteln einstimmig verabschiedet worden. Bei der Versammlung wurden einige Änderungsanträge gestellt und nach Abstimmung in den Programmentwurf eingearbeitet. Das finale Programm veröffentlichen wir zeitnah.

Reminder: Einladung zur Kreismitgliederversammlung

Wir laden Euch herzlich zu unserer nächsten Kreismitgliederversammlung ein:

am Samstag, 26.11.2022
von 11.00 - 16.00 Uhr
in der Tourist Info
im Bahnhofsgebäude in Plön 
(
Bahnhofstr. 14, 24306 Plön)

Wir wollen mit Euch gemeinsam das Kreiswahlprogramm für die Kommunalwahl am 14. Mai 2023 diskutieren und beschließen.

Zur Einladung

Einladung zur Veranstaltung „Wir können Energiekrise!“

Experten liefern Hintergründe und Ausblicke zur Energiewende.

Der Ortsverband Mönkeberg und der Kreisverband Plön laden ein zur Veranstaltung

„Wir können Energiekrise!“
Montag, 05. Dezember 2022
von 
16.30 bis 18.00 Uhr als Livestream

Weitere Infos und Abmeldung

Statement und Analyse zur Weltklimakonferenz

Die COP27 UN-Weltklimakonferenz ist beendet. Hierzu ein Statement der deutschen Verhandlungsführerin, Bundesaußenministerin Annalena Baerbock:
Statement zu COP27

Außerdem weisen wir auf die folgende Veranstaltung hin:
Europe Calling “Die Analyse zur 27. Klimakonferenz in Ägypten: Können wir das Pariser Klimaabkommen noch einhalten?”(mit Prof. Dr Niklas Höhne, Professor für Treibhausgas-Minderung an der Universität Wageningen; Mitzi Jonelle Tan, Klimaaktivistin Philippinen, Youth Advocates for Climate Action; Ricarda Lang, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/ Die Grünen)
Dienstag, 21.11.2022, 17:30-18:30 Uhr
Zur Anmeldung

Klimakonferenz in Ägypten: Disaster oder Hoffnungsschimmer?

Wir möchten euch auf folgende Veranstaltung hinweisen:

Die gerade laufende 27. Klimakonferenz wird überschattet von Putins Angriffskrieg in der Ukraine, der europäischen Energiekrise und dem weltweiten Comeback von Kohle, Öl und Gas. Droht die Klimakonferenz ein Desaster zu werden oder besteht noch Hoffnung in diesen düsteren Zeiten?

Europe Calling lädt ein:

Live von der Klimakonferenz in Ägypten
Disaster oder Hoffnungsschimmer – Was liefert die COP27?” 
Donnerstag, 17. November, 17:30 - 19:00 Uhr


Auf dem Podium: 

  • Annalena Baerbock, Bundesaußenministerin & unser Special Guest
  • Chiara Martinelli, Direktorin der Klima-NGO Climate Action Network Europe
  • Prof. Stefan Rahmstorf, Klimaforscher & Leiter der Abteilung Erdsystemanalyse am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung
  • Yero Sarr, Mitgründer von Fridays for Future Senegal
     

Zur Anmeldung

Weltklimakonferenz COP27

Die 27. Weltklimakonferenz (COP27) findet vom 6.-18. November in Sharm El-Sheikh Ägypten statt. Sie ist wichtiger denn je, die Zeit drängt und angesichts der zahlreichen Krisen darf das Klima nicht aus dem Fokus geraten.

Hier lest Ihr Informationen, Positionen sowie die Forderungen des Bundestages:

Bundesgrüne: COP 27 in Ägypten

Einladung zur Kreismitgliederversammlung

Wir laden Euch herzlich zu unserer nächsten Kreismitgliederversammlung ein:

am Samstag, 26.11.2022
von 11.00 - 16.00 Uhr
in der Tourist Info
im Bahnhofsgebäude in Plön 
(
Bahnhofstr. 14, 24306 Plön)

Wir wollen mit Euch gemeinsam das Kreiswahlprogramm für die Kommunalwahl am 14. Mai 2023 diskutieren und beschließen.

Zur Einladung

Ortsverband Bönebüttel gegründet

Die Gemeinde Bönebüttel hat ab sofort einen eigenen Grünen Ortsverband. Es ist der 15. Ortsverband im Kreisverband Plön von Bündnis 90/ Die Grünen.  Zur Gründungsversammlung am Dienstag, den 8. November 2022 im Gemeindezentrum Bönebüttel hatte die Ortsgruppe Bönebüttel eingeladen. Neun stimmberechtigte Grüne Mitglieder aus dem Ort sowie 13 Gäste waren der Einladung gefolgt. Zügig und einstimmig beschlossen sie unter Leitung der Kreisvorstandsvorsitzenden Kirsten Bock die Gründung des Ortsverbandes Bönebüttel. 

Weiterlesen

Einladung zur Gründungsversammlung des Ortsverbandes Bönebüttel

Bündnis 90/Die Grünen im Amt Bokhorst-Wankendorf sind bisher als Ortsverband mit drei aktiven und autark arbeitenden Ortsgruppen in den drei Gemeinden Stolpe, Wankendorf und Bönebüttel vertreten, in Stolpe und Wankendorf auch als Grüne Fraktionen. Aus der aktiven Ortsgruppe Bönebüttel heraus wird nun ein eigener Ortsverband gegründet.

Wir laden hiermit alle Mitglieder und Interessierten aus Bönebüttel und den anliegenden Gemeinden herzlich ein zur:

Gründungsversammlung - Ortsverband Bönebüttel
am Dienstag, 08. November 2022 um 19 Uhr
im Multifunktionsraum des Gemeindezentrums
Sickkamp 16 24620 Bönebüttel

Zur Einladung

Veranstaltung: Agri-Photovoltaik

Wir möchten euch auf die folgende Veranstaltung hinweisen:

Agri-Photovoltaik - eine Chance für Landwirtschaft, Energiewende und Naturschutz im Echten Norden?

Freitag, 18. November 2022, 16:00 – 19:00 Uhr
im Wissenschaftszentrum Kiel

Eine Veranstaltung der NaturFreunde Deutschlands, Landesverband S-H e. V.

Einladung/Programm/Anmeldung

AG kommunaler Klimaschutz – Veranstaltung für Kommunalpolitiker*innen

Wir möchten auf die folgende Veranstaltung hinweisen:

AG kommunaler Klimaschutz – Veranstaltung für Kommunalpolitiker*innen
Kommunale Klimaschutzagenturen bei den Landkreisen 
Samstag den 5. November 2022 um 11:00 Uhr
per Videokonferenz
zu Gast: Sebastian Krug, Mitbegründer der Klimaschutzagentur Rendsburg-Eckernförde

Beim letzten Workshop ging es um die Hemmnisse für Ausbau und Nutzung der Photovoltaik. Dieses Mal ist das Oberthema die Frage: „Wie kommen wir in den Kommunen beschleunigt zum konkreten Tun?“

Zur Einladung

Entscheidung zur Atomkraft

Zur Entscheidung des Bundeskanzlers i. S. Atomkraft sagt der Plöner Kreisvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Martin Drees:

„Ich begrüße es, dass Herr Bundeskanzler Scholz in der Sache für Klarheit gesorgt und den endgültigen Ausstieg aus der Atomkraft zum 15.04.2023 bestätigt hat. Der mögliche Streckbetrieb als Notfallreserve - so wie es Bundeswirtschaftsminister Habeck vorgeschlagen hat - ist vor dem Hintergrund der Energiekrise vertretbar. Die Forderung nach einer Laufzeitverlängerung und Beschaffung neuer Brennstäbe hingegen - wie von FDP und CDU gefordert - hätte den unverantwortlichen Wiedereinstieg in eine kaum beherrschbare Hochrisikotechnologie bedeutet. 

Wir müssen nun gemeinsam alle Kräfte darauf verwenden, den Ausbau der Erneuerbaren Energien voranzutreiben, um unabhängig von fossilen Energieträgern zu werden.“

Bundesdelegiertenkonferenz - zum Nachlesen

Der Bundesparteitag fand am vergangenen Wochenende (14.- 16.10.) in Bonn statt. Hier findet ihr alle Artikel zum Nachlesen:

Parteitag: Klimakrise als Menschheitsaufgabe(16. Oktober 2022)

Parteitag: Grüne Friedens- und Sicherheitspolitik in der Zeitenwende (15. Oktober 2022)

Parteitag: Die Grundlage grüner Politik ist Gerechtigkeit (14. Oktober 2022)

Bundesdelegiertenkonferenz

Der Bundesparteitag findet vom 14. bis 16. Oktober 2022 in Bonn statt.

Hier findet ihr alle Informationen zur Veranstaltung: zur BDK

Ihr könnt die BDK auch im Livestream verfolgen: www.gruene.de

Niedersachsen hat gewählt

Hier gibt es mehr Informationen zur Wahl

Klimaschutz für Bürgerinnen und Bürger

Die Landesregierung hat erste Eckpunkte für das Förderprogramm „Klimaschutz für Bürgerinnen und Bürger“ vorgestellt. Ziel des 75 Millionen schweren Programms sei es, die fossile Abhängigkeit von Privathaushalten Schritt für Schritt zu reduzieren. „Das Programm ist sozial, schützt das Klima und ist ein klares Signal gegen die Abhängigkeit von russischer Energie. Mit unserem Programm unterstützen wir den Umstieg auf bezahlbare Energie“, sagt der Grüne Energiewendeminister Tobias Goldschmidt. 

Gefördert werden nach bestimmten Kriterien Erneuerbare Energien im Wärmebereich wie nicht-fossile Heizsysteme und steckerfertige PV-Balkonanlagen. „Durch die Förderung von PV-Balkonanlagen ist die Teilnahme am Förderprogramm auch bereits mit kleinem Eigenanteil möglich“, so Goldschmidt. Ab Sommer 2023 sollen als Fördergegenstände Wallboxen und Batteriespeicher hinzukommen. 

Weitere Informationen gibt es hier

Nächste Kommunalwahl am 14. Mai 2023

Die Kommunalwahl findet im kommenden Jahr am Sonntag, den 14. Mai statt. 

Die Bürgerinnen und Bürger der Schleswig-Holsteinischen Gemeinden wählen an diesem Tag ihre Stadtvertretungen sowie Kreistage. Aus dem Grund bereiten sich die Parteien bereits monatelang auf die Wahlen vor - in ganz Schleswig-Holstein. Auch der Kreisverband Plön von Bündnis 90/Die Grünen und seine Ortsverbände haben mit den Vorbereitungen begonnen.

2. Fachforum Solarkampagne.SH – Freiflächen-PV und Biodiversität

Wir möchten Euch auf die folgende Veranstaltung hinweisen:

2. Fachforum Solarkampagne.SH – Freiflächen-PV und Biodiversität
Mittwoch, 28. September 2022 von 09:00 bis 11:30 Uhr
Online: https://next.edudip.com/de/webinar/freiflachen-pv-und-biodiversitat/1841476)
Veranstalter ist die IB.SH Energieagentur

Das Land Schleswig-Holstein unterstützt den Ausbau von Photovoltaik und Solarthermie. Mit der Solarkampagne.SH im Auftrag des Landes begleitet die IB.SH Energieagentur Gemeinden u. a. dabei, geeignete Flächen für Sonnenenergienutzung zu identifizieren und die Wirtschaftlichkeit einzuschätzen.

Der beschleunigte Ausbau von PV-Freiflächen ist eine wesentliche Säule der Energiewende und viele Gemeinden in Schleswig-Holstein sind dabei, die planerischen Grundlagen zu schaffen. Freiflächenanlagen können aber nicht nur einen Beitrag zur Energiewende leisten, sondern auch die Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten erhalten und sogar vergrößern. In der Planung kann bereits durch einfache Maßnahmen die Biodiversität gesteigert werden. Expertinnen und Experten werden über diese und damit verwandte Themen informieren. 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Treffpunkt GRÜN zur Bürgermeisterwahl in Schönberg

Der Ortsverband Schönberg-Probstei Ost lädt ein zur Vorstellung der Bürgermeisterkandidaten für Schönberg.

Treffpunkt GRÜN Freitag, 30. September und Freitag, 21. Oktober 2022

Weiterlesen

Wir gratulieren dem neuen Landesvorstand

Am vergangenen Wochenende hat der Landesparteitag von Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein einen neuen Landesvorstand gewählt. Die beiden neuen Vorsitzenden sind Gazi Freitag und Anke Erdmann; sie kommen beide aus dem Kreisverband Kiel. 

Die bisherigen Landesvorsitzenden Ann-Kathrin Tranziska und Steffen Regis waren nicht erneut zur Wahl als Führungsduo angetreten.

Weiterlesen

Bürgermeister-Wahl in Schönkirchen

Download des Flyers"Warum ist ein Wechsel im Bürgermeisteramt nötig?"

Weitere Informationen beim OV Schönkirchen

Schönkirchener Green Day

Wir möchten Euch auf die folgende Veranstaltung hinweisen:

Nachhaltigkeitsmesse
Samstag, den 10. September
11-17 Uhr in Schönkirchen

Weitere Informationen

Mehr Bio-Lebensmittel in Kommunen

Wir möchten auf die folgende Veranstaltung hinweisen:

Fachtagung „Mehr Bio-Lebensmittel in Kommunen“
Donnerstag, den 15. September
10.00-14.30 Uhr in Kiel

Anhand von Vorträgen und Beispielen aus der Praxis wird aufgezeigt, welche wichtigen Aspekte es rund um Beschaffung, Kosten und Organisation von Bio-Lebensmitteln in der Gemeinschaftsverpflegung gibt.

Weitere Informationen

Radwanderung Dobersdorf

Wir möchten euch auf folgende Veranstaltung hinweisen:

Fahrradtour durch die Geschichte der Gemeinde Dobersdorf am Samstag, den 10. September

Weiterlesen

Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen

Ein konsequenter Einsatz für den Frieden ist seit jeher ein unverzichtbarer Bestandteil Grüner Politik. Vor diesem Hintergrund wirft die aktuelle Entwicklung des Angriffskriegs Russlands gegen die Ukraine viele Fragen auf. 

Am 25. August sind 30 Grüne Teilnehmer im Haus der Diakonie in Preetz zusammengekommen und haben lebhaft diskutiert. Im Mittelpunkt stand dabei die Frage Wie ist unsere - Grüne - Haltung zur Bundeswehr. 

Zu Gast waren Luise Amtsberg, MdB und Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechte, Michael Krüger, BundeswehrGrün e.V., und Marco Voigt, Radiopastor beim NDR.

Das Thema konnte in seiner Komplexität nicht in Gänze abgehandelt werden. Marco betonte noch einmal die innere Zerrissenheit vieler Menschen und die Relevanz persönlicher Entscheidungsfindung. Michael hob hervor, dass Grüne und Bundeswehr zusammengedacht werden können und die Partei eine gute Plattform für Diskussionen biete. Luise unterstrich, dass für Abgeordnete schwere Entscheidungen zu treffen seien, die nach bestem Wissen und Gewissen entschieden würden. In dieser Welt müssten Klimapolitik, Friedenspolitik und Sicherheitspolitik zusammen gedacht werden. Hierfür braucht es, so das Fazit, die Grünen und Grüne Politik. Und hierfür auch offene Diskussionen.

Sommerfest 2022: Hein Schönberg endlich in Betrieb nehmen!

Passend zum Thema Mobilitäts- und Verkehrswende hat der Kreisverband Plön von Bündnis90/Die Grünen sein Sommerfest in der Fahrzeughalle des Museumsbahnhofs Schönberger Strand gefeiert. Rund 50 Teilnehmer*innen nahmen an der Veranstaltung am Sonntagnachmittag, den 21. August 2022 teil.

Unter ihnen waren von den Grünen der neue Energiewende- und Umweltminister Tobias Goldschmidt, der Landtagsabgeordnete Dirk Kock-Rohwer und die Kandidatin für den Landesvorsitz Anke Erdmann, zudem der Schönberger Bürgermeister Peter Kokocinski (SPD). Als Fachreferenten zu Gast waren Jochen Schulz von der nah.sh (Nahverkehrsgesellschaft Schleswig-Holstein) und Karl-Heinz Moje von der AKN (Eisenbahn-Aktien­gesell­schaft Altona-Kaltenkirchen-Neumünster). Initiiert hatten die Veranstaltung maßgeblich Michaela und Michael Hilgers vom Grünen Ortsverband Schönberg-Probstei Ost. 

Weiterlesen

Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen

Veranstaltung
am 24.08.22 um 19 Uhr
im Haus der Diakonie in Preetz

Kaum ein Thema beschäftigt uns in den letzten Monaten so sehr, wie der Krieg in der Ukraine und seine Folgen: Der gesellschaftliche Konsens zum endgültigen Ausstieg aus der Atomenergie zum Jahresende wankt, ebenso wie der Ausstieg aus der Kohle. Hohe Energiepreise und die steigende Inflation drohen den sozialen Frieden in unserem Land zu gefährden.

Bündnis 90/Die Grünen haben ihre Wurzeln u.a. in der Friedensbewegung der frühen 80er Jahre. Für viele unserer Mitglieder ist eine pazifistische Grundhaltung und ein konsequenter Einsatz für den Frieden seit jeher ein unverzichtbarer Bestandteil grüner Politik.

Die aktuelle Entwicklung wirft für uns Grüne viele Fragen auf. Auf einige dieser Fragen wollen wir gemeinsam versuchen, Antworten zu finden. Zu Gast hierzu sind: Luise Amtsberg, MdB und u.a Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechte; Michael Krüger, BundeswehrGrün e.V.; Marco Voigt, Radiopastor beim NDR.

Weitere Informationen

Naturfilmfestival Green Screen

Wir möchten euch auf die folgende Veranstaltung hinweisen:

Das Internationale Naturfilmfestival Green Screen findet vom 7. bis 11. September in Eckernförde statt. 

In seinem in seinem 16. Jahr zeigt Green Screen mehr als einhundert Naturdokumentationen aus 32 Ländern. Zum diesjährigen Länderschwerpunkt Frankreich werden 17 Produktionen vorgestellt, die das aktuelle Spektrum des französischen Naturfilms zeigen. 

Weitere Informationen und Programmheft: www.greenscreen-festival.de

Bereits am 26. August gibt es das traditionelle Strandkino mit einer kostenlosen Filmvorführung in der Dämmerung am Eckernförder Kurstrand: GREEN SCREEN zeigt den Besten Meeresfilm des vergangenen Festivals Ocean Super Predators 

Die Westküstenleitung kommt

Die Westküsten-Stromleitung soll 2023 in Betrieb genommen werden. Unser neuer Grüner Umwelt- und Energiewendeminister Tobias Goldschmidt hat sich im Interview mit dem NDR dazu geäußert.

Zum Interview

 

 

 

Sommerfest 2022 von Bündnis90/Die Grünen im Kreisverband Plön

Unser diesjähriges Sommerfest findet statt:

am Sonntag, 21. August 2022 ab 14:00 Uhr
in der Fahrzeughalle des Museumsbahnhofs Schönberger Strand

Am Schierbek 1, 24217 Schönberg

Jochen Schulz von der Nahverkehrsgesellschaft Schleswig-Holstein (nah.sh) und Karl-Heinz Moje von der AKN (Eisenbahn-Aktien­gesell­schaft Altona - Kaltenkirchen - Neumünster) werden über die Reaktivierung der Strecke Kiel – Schönberger Strand berichten.

Im Anschluss daran können sich alle mit Kaffee und Kuchen stärken.

Um 16:00 Uhr besteht die Möglichkeit, mit dem Zug der Museumseisenbahn „Hein Schönberg“ nach Schönberg und auch zurück zum Schönberger Strand zu fahren. 

Weiterhin besteht die Möglichkeit, mit der Straßenbahn über das Gelände des Bahnhofs Schönberger Strand zu fahren.

Weiterlesen

 

 

Grüner Lauftreff

Der Gutenachtlauf jetzt auch in Plön: Michael Schenk und Gerd Weber veranstalten ab diesem Monat einmal im Monat einen Lauftreff, jeweils zur Vollmondnacht. 

Immer in den Vollmondnächten, immer um 20.30 Uhr findet der Gutenachtlauf in vielen Städten in Deutschland und in angrenzenden Ländern statt. Der Gutenachtlauf ist seit 2015 ein Bestandteil von „Laufen-gegen- Leiden“, eine Initiative gegen das Tierleid. 

Eingeladen sind alle, die Spaß an der Bewegung haben. Wir laufen einen Rundkurs von fünf bis sieben Kilometer Länge. Die Geschwindigkeit richtet sich nach den Teilnehmern.

Treffpunkt ist der Marktbrunnen in Plön,
die nächste Vollmondnacht am 13.7.

Weiterlesen

Dirk und Eka im Landtag

Beide betreten sie jetzt Neuland: Eka von Kalben ist nach zehn Jahren als Fraktionsvorsitzende nun Landtagsvizepräsidentin. Dirk Kock-Rohwer ist als unser Direktkandidat frisch in den Landtag gewählt worden.

Neues Kabinett in Kiel

Nach der Vereidigung im Landtag hat Ministerpräsident Daniel Günther den Minister*innen und Staatssekretär*innen die Ernennungsurkunden überreicht. Anschließend hat es das Kabinett vorgestellt.

Grüne Minister*innen sind Monika Heinold, stellvertretende Ministerpräsidentin und Ministerin für Finanzen, Aminata Touré, Ministerin für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung sowie Tobias Goldschmidt, Minister für Energiewende, Klimaschutz, Umwelt und Natur. 

Koalitionsvertrag paraphiert

Der Koalitionsvertrag von CDU und Bündnis 90/Die Grünen ist heute (22. Juni) paraphiert und der Öffentlichkeit auf einer Pressekonferenz vorgestellt worden. Am kommenden Freitag werden wir mit Tobias Goldschmidt und Joschka Knuth über den Koalitionsvertrag sprechen. 

Infoveranstaltung

Vorstellung des Koalitionsvertrages
am Freitag, den 24. Juni 2022 
um 18 Uhr  - per Zoom

 

Die Mitgliederversammlung hatte die Wahl

Der Kreisschatzmeister im Kreisverband Plön von BUENDNIS 90/DIE GRUENEN und die Delegierten für den Landesparteitag im Juni in Neumünster sowie für die Bundesdelegiertenkonferenz in Bonn sind neu gewählt worden. Die Wahlen fanden am 17. Juni im Rahmen der Mitgliederversammlung statt. Das Sprüttenhus in Schönberg war Veranstaltungsort für die Mitgliederversammlung, zu der zunächst 30, später 31 stimmberechtigte Mitglieder des Kreisverbandes Plön und der angeschlossenen Ortsverbände zusammenkamen. 

Die Wahl des Kreisschatzmeisters war notwendig geworden, nachdem im März dieses Jahres Arne Heinold von seinem Posten zurückgetreten war. Anett Schwab, Beisitzerin im Vorstand, hatte interimsweise dessen Posten übernommen. Neuer Kreisschatzmeister ist der 67-jährige Michael Hilgers aus dem Ortsverband Schönberg – Probstei Ost. Der Wirtschaftsingenieur war in der Fraunhofer-Gesellschaft sowie in der IT-Branche tätig, bevor er in den Ruhestand ging. Viele Jahre hatte er das Amt des Schatzmeisters im Förderverein der Volkshochschule Grafing (Bayern) mit rund 200 Mitgliedern inne. Die Kreismitgliederversammlung wählte Hilgers mit 28 Stimmen bei einer Enthaltung und einer Gegenstimme. 

Für den Landesparteitag, der am 27. Juni in Neumünster stattfinden wird, wählte die Kreismitgliederversammlung acht Delegierte. Wie bei den Grünen üblich wurden die ungeraden Plätze für Frauen vergeben, die geraden Plätze sind geschlechteroffen. Gewählt wurden Monika Friebl, Anne Drees, Kirsten Bock sowie Inga Goldammer, Vincent Schlotfeldt, Lennox Schuppa, Martin Drees sowie Dirk Kock-Rohwer.  Auf dem Landesparteitag wird über den bis dahin ausgehandelten Koalitionsvertrag abgestimmt werden.

Für die Bundesdelegiertenkonferenz wurden als Vertreter*innen gewählt: Kirsten Bock und Martin Drees. Als Ersatzdelegierte wurden gewählt: Inga Goldammer, Arne Drews, Vincent Schlotfeldt und Lennox Schupa. 

Diese Delegierten werden in den kommenden zwei Jahren bei den Landesparteitagen und Bundesdelegiertenkonferenzen dabei sein und den KV Plön und seine Mitglieder vertreten.

 

Flächen für blühende Wiesen gesucht

Wir möchten Euch auf das folgende Projekt hinweisen: 

Das Verbundprojekt „Blütenbunt-Insektenreich“ ruft alle Schleswig-Holsteiner*innen auf, Flächen bereitzustellen, die kostenlos von der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein und dem Deutschen Verband für Landschaftspflege (DVL) in blühende Insektenparadiese verwandelt werden.

Immer häufiger müssen Wildbienen, Honigbienen, Schmetterlinge, Schwebfliegen und Hummeln vergeblich nach blütenbunten Wiesen suchen. Sie fehlen überall: in der Stadt und auf dem Land. Selbst bislang häufige Wildpflanzen-Arten werden immer seltener. 

Für das Projekt „Blütenbunt-Insektenreich“ werden deshalb jetzt Wiesen, Säume, kommunale Grünflächen, Friedhöfe, Freiflächen auf Firmengeländen in ländlichen Gemeinden Schleswig-Holsteins und den Städten Flensburg, Eckernförde, Kiel, Neumünster, Ahrensburg, Itzehoe, Preetz, Lübeck und Husum gesucht. 

Weiterlesen

Info-Veranstaltung „Vorstellung des Koalitionsvertrages“

Wir möchten Euch auf die folgende Info-Veranstaltung hinweisen:

 „Vorstellung des Koalitionsvertrages“
am Freitag, den 24. Juni 2022 
um 18 Uhr  - per Zoom

Die Veranstaltung beginnt bereits um 18 Uhr!

Wir laden Euch herzlich ein, gemeinsam mit einem Mitglied der Hauptverhandlungsgruppe zu sprechen. Am kommenden Freitag werden wir mit Tobias Goldschmidt und Joschka Knuth über den Koalitionsvertrag sprechen. 

 

Zurzeit finden noch die Koalitionsverhandlungen zwischen der CDU und uns Grünen statt. Geplant ist die Verabschiedung des Koalitionsvertrags durch die Verhandlungsgruppe am 22. Juni. Diesen wollen wir dann unseren Mitgliedern vorstellen, bevor auf dem Grünen Landesparteitag über den ausgehandelten Koalitionsvertrag abgestimmt wird. Der Info-Abend findet am 24. Juni per Zoom statt. 

Einladung zur Kreismitgliederversammlung

Unsere Kreismitgliederversammlung am 14. Mai 2022 im Haus der Diakonie in Preetz war leider nicht beschlussfähig.

Daher laden wir Euch erneut ein:
am Freitag, 17. Juni 2022 um 19 Uhr
im Sprüttenhus, Bahnhofstraße 2a in 24217 Schönberg

Download der Einladung

Im Anschluss an die KMV findet die öffentliche Sitzung des Kreisvorstands statt.

13.05.2022

Wir möchten euch auf die folgende Veranstaltung hinweisen:

Solarimpuls: Das Osterpaket – Was ist neu im Bereich Photovoltaik?“

amDonnerstag, den 19. Mai 2022
17:00 bis 18:00 Uhr, Online

 

Inhalte der Veranstaltung:

  • Kernpunkte des Osterpakets,
  • Herausforderungen für PV-Vorhaben und
  • Regelungen zu Photovoltaik.

Zu der Veranstaltung im Rahmen der Energie- und Klimaschutzinitiative (EKI) des Landes Schleswig-Holstein lädt die IB.SH Energieagentur ein. Das Land Schleswig-Holstein unterstützt den Ausbau von Photovoltaik und Solarthermie. Mit der Solarkampagne.SH im Auftrag des Landes begleitet die IB.SH Energieagentur Gemeinden u. a. dabei, geeignete Flächen für Sonnenenergienutzung zu identifizieren und die Wirtschaftlichkeit einzuschätzen.

Weitere Information und Anmeldung

Ein tolles Ergebnis

 

Liebe Mitglieder und Freund*innen im Kreis Plön,

mit 18,2 % der Stimmen haben uns die Schleswig-Holsteiner*innen das beste Ergebnis unserer Geschichte beschert. Zum ersten Mal sind wir zweitstärkste Partei bei einer Landtagswahl geworden und haben die SPD klar hinter uns gelassen. Mit 14 Abgeordneten wird die neue Fraktion stärker sein, als je zuvor und erstmals haben wir drei Direktmandate (2 x in Kiel, 1 x in Lübeck) erreicht.

Dieses tolle Ergebnis war nur möglich, weil wir als Partei seit 10 Jahren eine überzeugende Politik gemacht haben. Es war aber auch nur möglich, weil so viele von Euch über viele Wochen Präsenz an Wahlkampfständen und auf Veranstaltungen gezeigt haben und unermüdlich für Grüne Politik geworben haben. Einen großen Anteil hatten unsere beiden Direktkandidaten Dirk Kock-Rohwer und Vincent Schlotfeld.

Weiterlesen

Wahlparty in der Lille-Brauerei in Kiel

Einladung zur Kreismitgliederversammlung

Wir laden euch ein zur Kreismitgliederversammlung – live und in Präsenz:

 

Samstag, 14. Mai 2022 von 11.00 - 16.00 Uhr

im Haus der Diakonie
Am Alten Amtsgericht 5 in 24211 Preetz

Hierzu freuen wir uns, unsere Wahlkreiskandidaten Vincent Schlotfeldt und Dirk Kock-Rohwer sowie Joschka Knuth (MdL) begrüßen zu dürfen – hoffentlich alle drei als zukünftige Abgeordnete. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Nachwahl des Schatzmeisters / der Schatzmeisterin für unseren Kreisverband.

Download der Einladung

02.05.2022

Wir möchten euch auf folgende Veranstaltung hinweisen:

„Dorfgespräch mit Dirk Kock-Rohwer“

Klimaschutz & Artenschutz und die Zukunft der Landwirtschaft: Im Gespräch sind Dirk Kock-Rohwer, Demeter-Landwirt aus Bönebüttel und Kandidat der GRÜNEN zur Landtagswahl im Wahlkreis 16 Plön,  Ostholstein und Tilo von Donner, Landwirt vom Hof Breiteneiche in Wielen und Vorsitzender von Land schafft Verbindung e.V.

Die Ortsgruppe Wahlstorf lädt ein:
zum Dorfgespräch
am Donnerstag,  5. Mai 2022, 19 Uhr
in der Alten Schule in Wahlstorf-Hof
Lindenallee 6, 24211 Wahlstorf

Download der Einladung

30.04.2022

Wir möchten Euch auf folgende Veranstaltung hinweisen:

Kräuterwanderung um den Dobersdorfer See

am Sonntag, den 8. Mai

Weitere Informationen und Einladung

Landwirtschaft erleben – mit Dirk Kock-Rohwer

Der Höllnhof in Bönebüttel öffnet am Samstag, den 30. April seine Tore. Interessierte Besucher sind herzlich willkommen.

Hofführung Höllnhof
am Samstag, den 30. April 2022
in der Zeit von 14 bis 18 Uhr
Bönebüttler Damm 166, 24620 Bönebüttel

Wo kommt die Milch her? Wie funktioniert ein Familienunternehmen, das sich der Biolandwirtschaft verschrieben hat? Worauf muss ich achten, wenn ich eine Kuh streicheln möchte? Warum ist die Bio-Milchproduktion so wichtig für uns Menschen, die Tiere und das Klima? Auf diese und einige Fragen mehr gibt es Antworten bei der Hofführung.

Am Samstag wird Dirk Kock-Rohwer den Hof persönlich zeigen und für Fragen und Gespräche gerne zur Verfügung stehen. Der Demeter-Landwirt hat den Hof, der seit 1594 im Besitz seiner Familie ist, 1991 übernommen und ihn auf ökologische Landwirtschaft umgestellt. Seit 1994 ist der Betrieb als Demeter-Hof anerkannt. Der Hof mit heute 85 Milchkühen mit Nachzucht ist ein Leitbetrieb im Netzwerk Ökolandbau SH. Kock-Rohwer hat diesen vor kurzem an seinem Sohn übergeben und hat nun mehr Zeit für (GRÜNE) Politik.

Dirk  ist Direktkandidat im Wahlkreis 16 Plön Ostholstein und kandidiert auf dem aussichtsreichen Listenplatz 10 der GRÜNEN Landesliste. 

Veranstaltung in Grebin

Wir möchten Euch auf folgende Veranstaltung hinweisen:

Informationsveranstaltung zur Grebiner Mühle
Auf dem Mühlengelände soll gebaut werden
am 4. Mai 2022 um 18:30 Uhr
Der Festhof, Dorfstraße 37, 24329 Grebin

Weitere Informationen

----------------------------------------------------------------------

Unsere Direktkandidaten - beide Stimmen GRÜN wählen!

Unser Wahlwerbespot zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein am 8. Mai - auf das Foto klicken zum Abspielen

Plantagenbesuch in der "Obstquelle" in Schwentinental

 

Unsere beiden Direktkandidaten Dirk Kock-Rohwer (Wahlkreis 16 Plön Ostholstein sowie Listenplatz 10) und Vincent Schlotfeldt (Wahlkreis 15 Plön Nord) haben den Obsthof „Obstquelle“ besucht.

Die "Obstquelle" in Schwentinental-Raisdorf hat am Abend des 13. April 2022 noch einmal ihre Türen für die GRÜNEN Besucher geöffnet. Gut 30 Teilnehmer waren der Einladung von Firmenchefin Doris Schuster gefolgt, die Obstplantage an der Schwentine zu besichtigen – mit dabei Dirk Kock-Rohwer sowie Vincent Schlotfeldt mit einigen Vertretern der Grünen Jugend. Initiiert hatte das Treffen Dörte Stange, die Sprecherin des Ortsverbandes Schwentinental.

Weiterlesen

Zur Obstquelle

Eindrücke vom Platagenbesuch der "Obstquelle"

Podiumsdiskussion mit Eka von Kalben „Bildung durch Bindung“

Zum Thema „Bildung durch Bindung“ hatte der Kreisverband Plön, Ortsverband Schwentinental, am Freitag, den 8. April zu einer Podiumsdiskussion mit Eka von Kalben, der Fraktionsvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag, nach Klausdorf/Schwentinental eingeladen.

Mit Martin Drees, Vorstandsvorsitzender des Grünen Kreisverbandes Plön und Leiter Jugendpflege im Jugendamt Neumünster, sowie Dörte Stange, Sprecherin des Ortsverbandes Schwentinental, diskutierte von Kalben die Bedeutung der frühkindlichen Bildung und die Rahmenbedingungen für deren bestmögliche Umsetzung in den Kitas im Land. Moderiert wurde die Veranstaltung von Sarah Franke-Pfeifer aus dem Ortsverband Schwentinental. Mit dabei war auch Vincent Schlotfeldt, Direktkandidat für die Landtagswahl im Wahlkreis 15 Plön Nord. Er möchte sich dafür einsetzen, dass junge Menschen mehr von der Politik haben als leere Versprechungen.

Weiterlesen

Aminata Touré besucht die Obstquelle in Schwentinental

Die Spitzenkandidatin von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, Aminata Touré, kommt am 13. April zu einer Abendveranstaltung nach Schwentinental. Hier wird die Obstquelle noch einmal am Abend die Türen für die GRÜNEN Besucher öffnen. Auch die beiden Direktkandidaten aus dem Kreis Plön, Dirk Kock-Rohwer und Vincent Schlotfeldt, sind mit dabei.

Die Veranstaltung beginnt mit der Plantagenführung
am Mittwoch, 13. April 2022, 19:00 Uhr
Rastorfer Mühle 3
24223 Schwentinental-Raisdorf

Chefin Doris Schuster gibt bei einem Rundgang Einblicke in die Plantage. Aminata Touré wird um 20:15 Uhr dazu kommen. Im anschließenden Gespräch mit Aminata auf dem Hof werden über die Herausforderungen für Selbstständige gesprochen, einen derartigen Betrieb zu leiten. Es geht um Fragen zur Betriebsumstellung auf biologische Landwirtschaft, aber auch um die Arbeit, vor der sich eine weibliche Führungskraft mit drei kleinen Kindern sieht.

Grüne Jugend unterwegs im Kreis Plön

Die Grüne Jugend Schleswig-Holstein ist mit dem Bus unterwegs und wirbt für die Grünen Ziele. Mit dabei Vincent Schlotfeldt, Direktkandidat für die Landtagswahl im Wahlkreis 15 Plön Nord.

Diese Route ist für den 13. April geplant:

  • Start ist am Mittwoch, den 13. April um 9 Uhr mit einem Infostand am Marktplatz in Preetz.
  • Weiter geht es um 13 Uhr zum Marktplatz in Lütjenburg. Dort wollen wir, wenn das Wetter passt, ein Kreidebild malen und Flyer verteilen.
  • Danach geht es nach Schönberg. Ab 16 Uhr wollen wir eine Aktion zur Bahnstreckenreaktivierung von Hein-Schönberg machen.
  • Abschließend besuchen wir die Veranstaltung in der Obstquelle in Schwentinental mit Spitzenkandidatin Aminata Touré.

Diese Aktivitäten stellen auch den Auftakt der "Gründung" der Grünen Jugend im Kreis Plön dar.

Bildung durch Bindung – Podiumsdiskussion mit Eka

„Wie erreichen wir Chancengleichheit für unsere Kinder?“ Diese und weitere Fragen stehen im Zentrum der Veranstaltung mit Eka von Kalben, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kieler Landtag.

„Frühkindliche Bildung ist entscheidend für die Zukunft. Für die Zukunft unserer Kinder und deren Startchancen. Aber auch für die Zukunft unserer Wirtschaft, die Fachkräfte braucht und der deshalb die Vereinbarkeit von Familie und Beruf so wichtig sein muss und ist“, sagt Eka von Kalben, kitapolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Ein erster Schritt ist mit der Kita-Reform getan worden, doch es besteht weiterer Bedarf. Wo es hakt und was getan werden kann und muss, diskutieren die Grünen bei der Veranstaltung „Bildung durch Bindung“.

Podiumsdiskussion mit Eka von Kalben, MdL
Freitag, 08. April ab 18:30 Uhr
Kinder- und Jugendhaus Klausdorf
Dorfstraße 101,  24222 Schwentinental

Bei der Diskussionsrunde wollen wir aufzeigen, wo und an welchen Stellen es in der Kita-Betreuung hakt und an welchen Stellen der Reform und des Finanzierungssystems noch Optimierungsbedarf besteht.

Wir sind Stadt. Land. Schleswig-Holstein.

Wählen wir Grün! Wir sind Stadt. Land. Schleswig-Holstein. Spitzenkandidatin Monika Heinold war zu Besuch in Preetz, am Samstag, den 2. März am Wahlkampfstand auf dem Preetzer Wochenmakt.

Im Foto steht die derzeitige Finanzmisterin gemeinsam mit den beiden Direktkandidaten Dirk Kock-Rohwer (Wahlkreis 16 Plön Ostholstein) und Vincent Schlotfeldt (Wahlkreis 15 Plön-Nord) sowie Martin Drees (KV-Vorstandsvorsitzender) vor dem Wahlkampfstand.

Klima trifft Agrar: Gemeinsam gut essen - in Mensen, Kitas und Kantinen

Wir möchten Euch auf folgende Veranstaltung hinweisen:

Klima trifft Agrar: Gemeinsam gut essen: In Mensen, Kitas und Kantinen 
Andrea Nunne (MdHB) im Gespräch mit Dirk Kock-Rohwer, Mücella Demir, Marcus Wewer und Silke Bornhöft

Dienstag, 05. April 2022 - 18:00 Uhr

Gleiches Recht für alle! Klimafreundliche, ökologische Außer-Haus-Verpflegung muss für alle bezahlbar sein. Noch hinkt Hamburg hinterher. Aber wo gibt es gemeinsame, leckere und gesunde Mahlzeiten? Werden genügend regionale Bio-Lebensmittel in und um Hamburg produziert und verarbeitet? Und wie landen sie auf unseren Tellern? Das erfahrt ihr in der gemeinsamen Diskussion mit Andrea Nunne als agrarpolitische Sprecherin und Gästen aus Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein. Denn klar ist: unsere Ernährung ist ein Gemeinschaftsprojekt.

Mit dabei:

Marcus Wewer (Vorstand BÖLW - Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft)
Mücella Demir (Projektleitung BioStadt Bremen)
Dirk Kock-Rohwer (Bio-Landwirt und Grüner Landtagskandidat Schleswig-Holstein)
Silke Bornhöft (Leitung Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hamburg)

Diskutieren Sie live mit unseren Expert*innen über die Grünen Kanäle bei Youtube, Facebook und Twitter!

Via Live-Stream (ohne Anmeldung) auf https://www.gruene-hamburg.de/fraktion-live/
YouTube:   https://www.youtube.com/user/galhamburg
Facebook: https://www.facebook.com/gruene.hamburg
Twitter:     https://twitter.com/GRUENE_Hamburg

Mehr Infos unter www.andreanunne.de

„Triff Monika Heinold in Preetz – gemeinsam mit Dirk Kock-Rohwer“

14 Ministerpräsidenten hatte Schleswig-Holstein in seiner Geschichte – und nur eine Ministerpräsidentin. Das wollen wir GRÜNEN im Mai ändern. Für BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN steht Monika Heinold auf Platz 1 der Landesliste. Die derzeitige Finanzministerin ist zudem die Spitzenkandidatin bei der Landtagswahl am 8. Mai. Ihr und unser gemeinsames Ziel ist es, in Schleswig-Holstein stärkste Kraft zu werden.

Monika Heinold ist in Preetz
am Samstag, 2. April 2022, ab 9:30 Uhr
Wochenmarkt, GRÜNER Info Stand am Quellstein
Markt, 24211 Preetz

Gemeinsam mit Dirk Kock-Rohwer, Direktkandidat im Wahlkreis 16 Plön Ostholstein, wird Monika Heinold Preetz besuchen, um mit Bürger*innen zu sprechen. Veranstalter ist der Ortsverband Preetz.

Weiterlesen

Energiepolitik im Schatten der Ukraine-Krise

Auch Schleswig-Holstein trägt im hohen Maße zur klima- und sicherheitspolitischen Wende bei.

Mit Annalena Baerbock als Außenministerin und Robert Habeck als Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz sind gleich zwei Grüne in entscheidenden Regierungspositionen, um die Zielkonflikte, die sich durch den Krieg Putins gegen die Ukraine ergeben, mit zu lösen. Es geht dabei nicht nur um eine veränderte Außen- und Sicherheitspolitik, sondern ebenfalls um Energiepolitik. Auch Schleswig-Holstein trägt gezielt zur energetischen Lösung bei.

„Robert Habeck versucht, die Versorgungssicherheit wiederherzustellen und die energetische Souveränität weiter voranzubringen“, erklärte Tobias Goldschmidt, Staatssekretär im MELUND, auf der Grünen Kreismitgliederversammlung am 18. März 2022 in Plön. Als viertgrößte Volkswirtschaft der Welt brauche Deutschland Souveränität und Sicherheit, auch im energetischen Sektor, nicht nur für Heizen und Mobilität, sondern für die Industrie. „Energiepolitik ist Sicherheitspolitik. Sanktionen sind wünschenswert, müssen aber volkswirtschaftlich und politisch verantwortbar sein“, betonte Goldschmidt.

Weiterlesen

17.03.2022

Wir möchten euch auf eine Veranstaltung hinweisen:

Solaranlagen: Kraftwerk auf dem Dach    

Eine Informationsveranstaltung der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein

am 6. April 2022 um 19.00 Uhr
in der Karl-Jaques-Halle in Tökendorf
Schleser Weg 12, 24232 Dobersdorf

Weitere Informationen

Einladung zur Kreismitgliederversammlung

Wir laden euch ein zur Kreismitgliederversammlung – live und in Präsenz:

Freitag, 18. März 2022 um 17 Uhr
Aula am Schiffsthal in 24306 Plön

Als Referenten erwarten wir den Staatssekretär im MELUND, Tobias Goldschmidt, und als Gäste Vertreter*innen des Landesvorstandes SH.

Für den Abend gelten die aktuellen Corona Regeln. Wir werden die Veranstaltung unter 3G-Richtlinien und den empfohlenen Hygienemaßgaben durchführen. Die Teilnahme erfolgt ausschließlich unter Vorlage der entsprechenden offiziellen Zertifikate, die wir entsprechend kontrollieren werden.

 Um gut planen zu können, bitten wir Euch um Eure Anmeldung, unter: sabine.duwe@remove-this.gruene-kreis-ploen.de

Einladung und Tagesordnung

Solidarität mit der Ukraine 

Weitere Informationen

Direktkandidaten gewählt

Auf dem Landesparteitag am Wochenende 19./20. Februar 2022 sind die beiden nominierten Direktkandidaten gewählt worden.

Wahlkreis 15 Plön-Nord: Vincent Schlotfeldt
Wahlkreis 16 Plön-Ostholstein: Dirk Kock-Rohwer

Dirk kandidiert zudem auf Listenplatz 10 für den Landtag, Vincent auf Platz 42.

Weitere Informationen 

Grüne SH - Kandidierende

 

Wir möchten euch auf folgende Veranstaltung hinweisen:

Klima Film Festival Plön 2022

Das Klima Film Festival der Stadt Plön hat im Oktober 2021 begonnen und findet noch bis September 2022 statt. Jeden 3. Sonntag im Monat werden Filme im Astra Filmtheater zu Themen wie Ernährung, Biodiversität, Klimawandel und Plastikverschmutzung gezeigt.

 

Der Klimafilm im Februar:
More than Honey
Sonntag, den 20. Februar um 15:00 Uhr

Astra Filmtheater | Lange Straße 17 | Plön

Weiterlesen

 

Achtung: Die Veranstaltung ist verschoben!

 

09.02.2022

Wir möchten euch auf eine Veranstaltung hinweisen:

Atomkraft? Nie wieder! – Grüner Dialog mit Rasmus Andresen, MdEP
 

Freitag, 25. Februar 2022 um 19.00 Uhr – per ZoomMeeting

Seit Wochen geht es durch die Presse: Die EU-Kommission hat vorgeschlagen, Energie aus Atomkraft und aus Gas als nachhaltige Investitionen in der EU-Taxonomie einzustufen. Mit diesem Vorschlag gefährdet die Kommission nicht nur die Glaubwürdigkeit der Taxonomie, sondern auch den Weg zu einer transformierten Wirtschaft und einem klimaneutralen Europa.

Wir möchten allen Interessierten die Möglichkeiten bieten, sich aus erster Hand über dieses komplexe Thema zu informieren.

Weitere Informationen und Anmeldung

Direktkandidaten nominiert: Dirk und Vincent wollen in den Landtag

Die Mitglieder der Kreisverbände Plön und Ostholstein von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN mit den Ortsverbänden Bosau, Eutin und Bad Malente haben auf ihrer Mitgliederversammlung am 03. Februar 2022 ihre Direktkandidaten für die Wahlkreise 15 Plön Nord und 16 Plön Ostholstein zur Landtagswahl am 08. Mai 2022 nominiert.

Vincent Schlotfeldt aus Schwentinental ist für ein Direktmandat im Wahlkreis 15 Plön Nord nominiert worden. Der 20-jährige Geomatiker erhielt bei der geheimen Abstimmung 97 % der Stimmen.

Dirk Kock-Rohwer aus Bönebüttel ist für ein Direktmandat im Wahlkreis 16 Plön Ostholstein nominiert worden. Der 62-jährige Demeter-Landwirt erhielt bei der geheimen Abstimmung 97 % der Stimmen. Kock-Rohwer kandidiert zudem bereits auf dem aussichtsreichen Listenplatz 10 der Grünen Landesliste.

Die Mitgliederversammlung hat aufgrund der pandemischen Lage virtuell stattgefunden. Die Abstimmungen für die Nominierungen sind online mit einem parteiinternen Abstimmungstool erfolgt. Gemäß Landeswahlgesetz wird auf dem Landesparteitag am 19. und 20. Februar 2022 mit anschließender Briefwahl über die Nominierungen abgestimmt.

Beide Direktkandidaten freuen sich über die Ergebnisse und danken den Mitgliedern für das in sie gesetzte Vertrauen. Ihr Ziel ist klar: zunächst die Wahlkreise gewinnen, dann im Landtag eine überzeugende Grüne Politik machen und dabei ebenfalls die lokalen Interessen vertreten.

Weiterlesen

 

Einladung zur Wahlkreisversammlung - jetzt online

Wir laden ein zur Kreismitgliederversammlung des Kreisverbandes Plön und den Ortsverbänden Bosau, Eutin und Bad Malente mit Nominierung der DirektkandidatInnen für die Wahlkreise 15 Plön Nord und 16 Plön-Ostholstein zur Landtagswahl 2022 in Schleswig-Holstein.

Am Donnerstag, 3. Februar 2022 um 18 Uhr per Zoom-Konferenz.

Als Gäste können wir die Spitzenkandidatin zur Landtagswahl Aminata Touré, MdL sowie den Staatssekretär im MELUND, Tobias Goldschmidt als Referenten begrüßen.

Für die Nominierung der Direktkandidat*innen liegen uns bereits Bewerbungen von Dirk Kock-Rohwer und Vincent Schlotfeldt vor. Weitere Bewerbungen können bis zum Zeitpunkt der Versammlung eingereicht werden. Die Abstimmung erfolgt mit dem Tool „Abstimmungsgrün“.

Einladung und Tagesordnung

Bewerbung von Dirk Kock-Rohwer

Bewerbung von Vincent Schlotfeldt

Wahlversammlung der Kreisverbände Plön und Ostholstein abgesagt

Aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus sagen wir die von uns angekündigte Wahlversammlung der Wahlkreise 15 Plön Nord und 16 Plön Ostholstein mit Wahl der Direktkandidat*innen zur Landtagswahl 2022 als Präsenzveranstaltung ab. Die Wahlversammlung wird zeitnah als Online-Format abgehalten werden.

Die Veranstaltung hatte am 10. Januar 2022 um 18 Uhr in Plön in Präsenz stattfinden sollen. Die Mitglieder der Kreisverbände Plön und Ostholstein von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN mit den Ortsverbänden Bosau, Eutin und Bad Malente werden zu einem neuen Termin virtuell zusammenkommen. Dabei steht die Nominierung der Direktkandidat*innen für die Wahlkreise 15 Plön Nord und 16 Plön Ostholstein zur Landtagswahl 2022 an.

Den neuen Termin mit weiteren Informationen geben wir rechtzeitig bekannt.

Achtung: Wegen der aktuellen Coronalage wird die Veranstaltung verschoben. 

Wir möchten euch auf eine Veranstaltung hinweisen:

Solaranlagen: Kraftwerk auf dem Dach    

Eine Informationsveranstaltung der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein

am 3. Februar 2022 um 19.00 Uhr
in der Karl-Jaques-Halle
Schleser Weg 12, 24232 Dobersdorf

 

Einladung zur Wahlkreisversammlung

Die Kreisverbände Plön und Ostholstein mit den Ortsverbänden Bosau, Eutin und Bad Malente laden ein zur Wahlkreisversammlung der Wahlkreise 15 Plön Nord und 16 Plön - Ostholstein

am 10. Januar 2022 um 18 Uhr in der Aula am Schiffsthal in 24306 Plön.

Wir freuen uns über zahlreiche TeilnehmerInnen zu dieser wichtigen Versammlung. Bitte beachtet die geltenden Hygiene-Richtlinien.

Auf der Tagesordnung steht die Wahl der DirektkandidatInnen zur Landtagswahl 2022. Hierfür liegen bisher zwei Bewerbungen vor, weitere können noch bis zur Wahlversammlung eingereicht werden. Der Demeter-Landwirt Dirk Kock-Rohwer aus Bönebüttel kandidiert für ein Direktmandat im Wahlkreises 16, er kandidiert zudem bereits auf dem aussichtsreichen Listenplatz 10 der Landesliste. Der 20-jährige Geomatiker Vincent Schlotfeldt aus Schwentinental kandidiert für ein Direktmandat im Wahlkreis 15.

Als Gast wird Aminata Touré, Landtagsabgeordnete und Vizepräsidentin des schleswig-holsteinischen Landtags, in ihrem Grußwort eine Vorschau auf den Landtagswahlkampf geben. Aminata aus dem Kreisverband Neumünster tritt auf Platz 2 der Landesliste an. Als zweiter Gast wird Tobias Goldschmidt, Staatssekretär im MELUND, eine Bilanz zur Klima- und Energiepolitik aus Sicht des Ministeriums ziehen und einen Ausblick auf die künftigen Herausforderungen und Aufgaben geben.

Zum Download:

Einladung, Anmeldung und Tagesordnung

Geltende Hygienerichtlinien

Bewerbung von Dirk Kock-Rohwer

Bewerbung von Vincent Schlotfeldt

.............................................

Bio-Bauer Dirk Kock-Rohwer kandidiert für den Landtag

Auf ihrem Parteitag am 11. Dezember haben die Delegierten von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ihre Kandidierenden für die ersten 14 Plätze für unsere Liste zur zur Landtagswahl am 8. Mai 2022 nominiert. Neben vielen tollen Kandidat*innen steht auf dem aussichtsreichen Platz 10 mit Dirk Kock-Rohwer aus Bönebüttel erstmalig seit vielen Jahren wieder ein Mitglied unseres Kreisverbandes vor dem Sprung in den Landtag.

 

Dirk Kock-Rohwer kommt aus Bönebüttel im Kreis Plön. Der 61-jährige stellt sein Leben und Wirken bereits seit 30 Jahren in den Dienst Grüner Ziele und ist politisch aktiv in der Grünen Ortsgruppe Bönebüttel im Ortsverband Bokhorst-Wankendorf. Als Demeter-Landwirt weiß Kock-Rohwer, wovon er spricht, wenn er sich für die Agrarwende einsetzt: „Meine Vision ist 100 Prozent Ökolandbau, ein grünes, blühendes Schleswig-Holstein. Kein Bullerbü, sondern eine moderne Landwirtschaft mit Einsatz innovativer Technik und digitaler Möglichkeiten, faire Entlohnung der Bäuerinnen und Bauern, Erneuerbare Energien und dazu ein sanfter Tourismus.“ Mit der Agrarwende einhergehen müsse zudem eine Ernährungswende, das Ernährungsumfeld müsse ökologischer und qualitativ hochwertiger werden.

„Wir freuen uns sehr und sind stolz darauf, dass mit Dirk Kock-Rohwer ein Vertreter aus dem Ökologischen Landbau für uns für den Landtag kandidiert. Dirk verkörpert glaubwürdig Grüne Politik wie kein anderer und begegnet seinen Berufskollegen auf Augenhöhe", sagt der Plöner Kreisvorsitzende der GRÜNEN, Martin Drees. 

Weiterlesen

-------------------------------------

Die Ladegrün! eG stellt sich vor

Veranstaltungsrückblick

In einer Online-Veranstaltung hat sich am 1. Dezember 2021 die Ladegrün! eG vorgestellt. Vorstand Jan-Philip von Gottberg hat dabei das Leistungsportfolio der Genossenschaft und ihre Ziele präsentiert sowie über Fördermöglichkeiten informiert und sich anschließend den Fragen der Teilnehmenden gestellt. „Ladegrün! ist bundesweit der einzige Anbieter einer durchweg grünen Ladeinfrastruktur für E-Mobilität“, betonte Jan-Philip von Gottberg, der Vorstand der Ladegrün! eG, bei seiner Präsentation.

Weiterlesen

Die Ladegrün! eG stellt sich vor

Veranstaltungshinweis

Ladegrün! ist bundesweit der einzige Anbieter einer durchweg grünen Ladeinfrastruktur für E-Mobilität. Jan-Philip von Gottberg, Vorstand der Ladegrün! eG, wird im Rahmen der Online-Veranstaltung informieren. 

 01. Dezember 2021, 18.00 – 19.00 Uhr, als ZOOM-Meeting

Anmeldung und Anfrage der Einwahldaten: sabine.duwe@remove-this.gruene-kreis-ploen.de

........................................

Adventsleuchetn in Bönebüttel

Zusammenkunft

Samstag, 27. November 2021, 15.00 bis 17:30 Uhr
Höllnhof – Familie Kock-Rohwer

Weitere Informationen

---------------------------------------------

16.11.2021

Wir möchten euch auf eine Veranstaltung hinweisen:

Aufgaben des Kommunalen Energiemanagements

- am Montag, 22. November 2021, von 09:45 - 13:30 Uhr, digital (BigBlueButton)

Das Seminar gibt u.a. einen Einblick über die Aufgaben des Kommunalen Energiemanagements, über Schritte und notwendige Maßnahmen zur Einführung sowie über Erfahrungen aus Schleswig-Holstein. Es will eine praktische Hilfestellung geben und auch Impulse für eine berufliche Weiterqualifizierung bieten.

Weitere Informationen zum Veranstalter, zu den Inhalten und eine Anmeldemöglichkeit gibt es hier.

.......................................................

 

Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen im Kreisverband

Kirsten Bock und Martin Drees als Vorsitzende wiedergewählt – Vorstand in neuer Besetzung – Delegierte für den Landesvielfaltsrat des Landesverbandes gewählt – Bundestagsabgeordnete Denise Loop berichtet aus dem Bundestag – Landtagskandidat*innen stellen sich vor

In großer Geschlossenheit fand am 13. November 2021 die Jahreshauptversammlung von Bündnis 90/Die Grünen im Kreisverband Plön statt. Im Haus der Diakonie in Preetz kamen 47 stimmberechtigte Mitglieder des Kreisverbandes und der angeschlossenen Ortsverbände unter strengen Corona-Regeln zusammen.

Als Gast berichtete die frisch gewählte Bundestagsabgeordnete Denise Loop (Heide) von den Koalitionsverhandlungen zur Bildung einer Ampelkoalition in Berlin. In einer kritischen Analyse bestand in der anschließenden Aussprache Einvernehmen, dass die neue Regierung ein konkretes Klimaschutzprogramm umsetzen müsse, um den Weg zur Erreichung des 1,5-Grad-Zieles zu beschreiten. Die Rolle der Grünen als zweitstärkster Partner müsse im neuen Regierungsbündnis klar erkennbar sein.

Weiterlesen

 

------------------------------------------

Die JHV hat einen neuen Vorstand gewählt

Weitere Informationen gibt es hier

------------------------------

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Der Kreisverband Plön lädt ein zur Jahreshauptversammlung 2021

am Samstag, 13. November 2021, 11.00 bis 17.00 Uhr
im Haus der Diakonie, Am Alten Amtsgericht 5 in Preetz

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer zu einer spannenden und konstruktiven Versammlung.

Auf der Tageordnung stehen natürlich als hochaktuelles Thema ein Nachklapp zur Bundestagswahl und die Aussicht auf die nächste Legislatur im Deutschen Bundestag. Zur aktuellen Situation in Berlin gibt Denise Loop, MdB gibt einen Einblick. Und wie sagt man so schön: „Nach der Wahl ist vor der Wahl“. Im Mai findet bei uns im Schleswig-Holstein die Landtagswahl statt. Daher werden sich die Kandidaten aus dem Kreisverband Plön bei unserer Jahreshauptversammlung vorstellen und Rede und Antwort stehen. Das ist aber in punkto Wahlen noch nicht alles: Am 13. November finden die Wahlen des Kreisvorstandes, der RechnungsprüferInnen und Delegierten für den Landesvielfaltsrat statt. Darüber hinaus gibt es weitere wichtige Themen und Inhalte zu besprechen und zu entscheiden. Diese Punkte finden sich in der vollständigen Tagesordnung und den Anlagen zur Tagesordnung.

Zum Download:

Tagesordnung zur JHV 2021

Satzung des KV Plön (Anlage 1 der TO)

Antrag u. Änderungsantrag Transparenz (Anlagen 2, 3 der TO)

--------------------------------------------------------

Webinar „Klimafreundliche Wärmeversorgung – Gestaltungsmöglichkeiten für Kommunale Akteure"

Einladung zum22. EKI-Fachforum „Klimafreundliche Wärmeversorgung – Gestaltungsmöglichkeiten für kommunale Akteure“
am Dienstag, den 26. Oktober 2021 von 9:50 bis ca. 13:00 Uhr.

Das Fachforum findet im Rahmen der Energie- und Klimaschutzinitiative des Landes Schleswig-Holstein (EKI) statt und wird als Webinar veranstaltet. Moderiert wird dieses von Fabian Aschenbach, Projektleiter EKI, Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH).

Um bis 2045 die Klimaneutralität der Energieversorgung in Deutschland erreichen zu können, ist es notwendig, den Anteil erneuerbarer Energien und Abwärme an der Wärmeversorgung erheblich zu steigern und den Wärmebedarf von Gebäuden durch energetische Sanierung weiter zu reduzieren. Beim Umbau der Wärmeversorgung spielen kommunale Akteure eine zentrale Rolle, da sie für die räumliche Planung zuständig sind. Zudem verfügen sie über die relevanten Informationen zum Gebäudebestand sowie zu der Ausweisung von Neubaugebieten.

Im Fachforum werden:

  • klimaschutzrelevante Planungsansätze und Praxisbeispiele vorgestellt,
  • Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Das Programm des EKI-Fachforums: zum Download

Anmeldung: 22. EKI-Fachforum, IB.SH

-----------------------------------------------------------------------

Wir möchten euch auf eine Veranstaltung hinweisen:

Leseclub-Gespräch mit AMINATA TOURÉ

Donnerstag, 21. Oktober 2021, 15:30 – 16:30 Uhr
Mensa Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule (Castöhlenweg 4, 24211 Preetz)

Der Leseclub richtet sich an Kinder und Jugendliche.

Weitere Informationen: OV Preetz

Einladung als PDF zum Download

Aminata Touré (Bündnis 90/Die Grünen) ist Vizepräsidentin des Schleswig-Holsteinischen Landtages und Schirmherrin des Lesefestes.

---------------------------------------

Grüne Wahlparty in Plön

Bei der Wahlparty im Restaurant Alte Schwimmhalle am Schloss in Plön ist die Stimmung am Wahlabend fröhlich-gemischt. Auf der einen Seite freuen wir uns über das starke Wahlergebnis, auf der anderen Seite hatten wir mehr erwartet, auch im Kreis Plön.

„Es ist das beste Grüne Wahlergebnis seit Gründung unserer Partei, aber etwas mehr hatten wir uns doch erhofft“, analysiert Martin die Stimmung vor der anwesenden Presse. Gemeinsam mit Parteifreund*innen aus dem Kreisverband und den Ortsverbänden wurde dennoch gefeiert und die Hochrechnungen gespannt verfolgt. Denn die Grünen haben nun die Chance, sich in der Regierung für den Klimaschutz und mehr soziale Gerechtigkeit stark zu machen.

„Ich werde die nächsten vier Jahre im Kreis Plön bleiben“, sagte Martin und dankte seinen Mitstreiter*innen für ihr Engagement im Wahlkampf und insbesondere Kreisgeschäftsführerin Sabine für ihren Einsatz. Zwar hat Martin es als Direktkandidat nicht geschafft und mit Listenplatz 16 stehen die Chancen für den Einzug in den Bundestag ebenfalls nicht gut, aber es gibt in Berlin nun eine gute Grüne Verhandlungsposition für die Koalitionsverhandlungen.

„Hier im Kreis werden wir uns jetzt auf die Landtagswahlen konzentrieren, für die wir hoffentlich viele Wähler gewinnen. Denn es geht ja vor allem auch um den Klimaschutz“, betonte Martin. Zahlreiche Menschen habe er bei seiner Wahlkampftour (mit dem Grünen Fahrrad) bereits kennengelernt und die Begegnungen und Gespräche seien eine Bereicherung gewesen. „Es würde mich freuen, wenn wir den heutigen Schub, auch wenn er nicht ganz so stark war, mit in den Landtagswahlkampf nehmen würden“, so Martin.

Die amtlichen Wahlergebnisse für den Wahlkreis 6 – Plön-Neumünster-Boostedt/Rickling gibt es auf der Seite des Kreises Plön: Bundestagswahl 2021 - Wahlkreis 6

-------------------------------------------

Save the Date!

26. September ab 17:30 Uhr

Große Grüne Wahlparty in Plön

Mehr Informationen in unserer Pressemitteilung

----------------------------------------------

Wir möchten euch auf eine Veranstaltung hinweisen:

„Bio-Städte -Pioniere für einenachhaltige Kita- und Schulverpflegung

28.09.2021 von 18:30 bis 21 Uhr als Online-Dialogveranstaltung

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Projektes Gutes Essen macht Schule, mit dem  Politiker*innen und Träger von Kitas und Schulen dazu angeregt und dabei unterstützt werden sollen, sich für eine nachhaltige Kita- und Schulverpflegung einzusetzen.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.agrarkoordination.de/projekte/gutes-essen-macht-schule

-------------------------------------

Achtung: Die Veranstaltung ist verschoben!

Den neuen Termin geben wir zeitnah bekannt.

Posiunsdiskussion "Bildung durch Bindung"

„Wie erreichen wir Chancengleichheit für unsere Kinder?“ Diese und weitere Fragen stehen im Zentrum der Podiumsdiskussion mit Eka von Kalben, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kieler Landtag, und Martin Drees, Direktkandidat Bundestagswahl im Wahlkreis 6 Plön/Neumünster.

Podiumsdiskussion am Freitag, 17. September 2021, ab 16 Uhr
Kita Arche Noah, Fernsichtweg 32, Schwentinental

-----------------------

Elektro-Auto-Show in Bönebüttel

Die Elektro-Auto-Show in Bönebüttel am Sonntag, den 29. August war ein voller Erfolg. Einige Bönebüttler*innen haben hier ihre Elektrofahrzeuge präsentiert und bei Fragen Rede und Antwort gestanden.

Mit gleich zwölf Fahrzeuge wurde ein ganze Bandbreite an Fahrzeugen vom Kleinwagen bis zum Bulli vorgestellt, darunter brandneue Autos, aber auch solche, die schon einige Jahre auf dem Buckel haben. An den Fahrzeugen selber kam es zu vielen Gesprächen. Auch am Grünen Stand war der Zulauf groß und hier konnten die Grünen aus dem Ortsverband Bönebüttel gute Gespräche zu Sachthemen führen. Direktkandidat Martin hat selbstverständlich vorbeigeschaut und als Fahrradliebhaber auch gleich eine Probefahrt mit einem Lastenfahrrad gemacht.

Kommt zur Elektro-Auto-Show nach Bönebüttel

Einladung zur Elektro-Auto-Show in Bönebüttel. Einige der im Dorf fahrenden Elektroautos werden zusammen mit ihren Besitzer*innen und Fahrer*innen vor Ort sein. Diese haben schon mehr oder weniger viele Erfahrungen gesammelt und können allen Leuten, die an Elektrofahrzeugen interessiert sind, ganz persönliche Auskünfte geben. Dazu haben wir viele fachliche Informationen.

Neben dem Informationsmaterial rund um die E-Mobilität werden wir – gerade auch mit unserem Direktkandidaten Martin Drees – das Thema Bundestagswahl ansprechen. Und Kaffee und Kuchen wird es wohl auch geben...

Kommt gerne vorbei:
Sonntag, 29. August 2021, 14 bis 16 Uhr 

Auf der Wiese hinter dem Sportlerheim in Bönebüttel (Sickkamp)

Wir freuen uns auf viele Besucher. Und wenn Ihr selber ein E-Auto fahrt, dann bringt es gerne mit und zeigt es.

Flyer AUTOSHOW zum Download

---------------------------------------------------------------

Fahrradsternfahrt zu „Rieckens Landmilch“ in Großbarkau

Unsere diesjährige Fahrradtour hat uns am 15. August 2021 zum Hof der Familie Riecken in Großbarkau geführt. Mit dabei waren als Gäste Finanzministerin Monika Heinold und Joschka Knuth (MdL) sowie Direktkandidat Martin Drees.

Rund 40 Teilnehmer*innen haben bei schönstem Schleswig-Holstein-Sommerwetter die Fahrradtour zum Hof „Rieckens Landmilch“ in Großbarkau unternommen. Es handelt sich dabei um einen Bio-Milchviehbetrieb mit einer innovativen Ausrichtung, der Agroforstwirtschaft. Zum Hof gehören seit 2006 eine eigene Meierei sowie eine Direktvermarktung mit Lieferdienst und Hofladen für die hier erzeugten Milchprodukte.

Weiterlesen

 

Einladung zur Fahrradsternfahrt zu "Riecken's Landmilch" in Großbarkau

Einladung zur Fahrrasternfahrt. Unsere diesjährige Fahrradtour durch die sommerlichen Gegenden unseres Kreises führt uns diesmal am 15. August 2021 zum Bio - Hof der Familie Riecken nach Großbarkau.

Wir freuen uns, dass als Gäste Ministerin Monika Heinold und Joschka Knuth (MdL) mit dabei sein werden. Auch haben wir die Möglichkeit, an einer Hofführung und einer Verkostung teilzunehmen. Es gibt also neben der gesunden Bewegung an frischer Luft viel zu erfahren und zu probieren.

Das Treffen in Großbarkau ist am 15. August gegen 14 Uhr geplant. Über die Details informieren wir Euch noch per Mail.

Vielleicht plant Ihr schon einmal Eure Routen - wir freuen uns über Eure zahlreiche Teilnahme und ein Wiedersehen!

Meldet euch gern auch unter: sabine.duwe@remove-this.gruene-kreis-ploen.de an.


 

Robert Habeck im Kreis Plön unterwegs

Robert Habeck ist auf Sommertour. Auf Einladung des Kreisverbandes Plön und der jeweiligen Ortsverbände hat er hat auch Hohwacht und seinen ehemaligen Heimatort Heikendorf am 29. Juli 2021 besucht. Direktkandidat Martin Drees war mit von der Partie.

Bei seiner Reise durch Schleswig-Holstein spricht Robert Habeck mit den Menschen in den Küstenorten von Nord- und Ostsee, besucht Unternehmen und innovative Projekte, lässt sich zeigen, wie sich die Leute an der Küste für die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft bereit machen. Und vor allem spricht er zu und mit den Menschen und beantwortet ihre Fragen.

In Hohwacht und Heikendorf hat er gemeinsam mit Martin Drees, Direktkandidat zur Bundestagswahl im Wahlkreis 6 Plön / Neumünster, an den Publikumsveranstaltungen vor Ort teilgenommen. Natürlich waren auch die Vertreter*innen der Ortsverbände vor Ort und in Heikendorf der Grüne Bürgermeisterkandidat Paul Droßard. In Hohwacht kamen rund 450 Teilnehmer,*innen zusammen, in Heikendorf, dem Ort, in dem Robert aufgewachsen ist, konnte er 300 bis 400 Teilnehmer*innen mobilisieren. Ein schöner Erfolg.

Besucht Martin auch auf Facebook

Mehr zu Paul auf der Seite des Ortsverbandes Heikendorf

Weiterlesen...

Triff Robert Habeck in Hohwacht und Heikendorf

Vom 12. Juli bis zum 30. Juli 2021 bereist Robert Habeck, Spitzenkandidat und Bundesvorsitzender von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN, im Rahmen einer Küstentour Schleswig-Holstein.

Am Donnerstag, den 29. Juli 2021 wird er um 11 Uhr Hohwacht und um 13 Uhr Heikendorf besuchen. Wir möchten alle Interessierten herzlich einladen, mit dabei zu sein.

Dabei wird er gemeinsam mit Martin Drees, Direktkandidat zur Bundestagswahl im Wahlkreis 6 Plön / Neumünster, an einer Publikumsveranstaltung teilnehmen.

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme aufgrund der andauernden Corona-Pandemie nur für eine begrenzte Personenanzahl unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln möglich ist.


 

Guter Austausch der Ortsverbände

Turnusmäßig hat am 17. Juni das OV-Sprecher*innen-Treffen stattgefunden – erneut per Zoom-Konferenz, mit insgesamt elf Teilnehmenden.

Für kommende OV-Treffen regte Martin an, bei gleichbleibend niedrigen Inzidenzwerten (gegen Null im Kreis Plön) den Sommer für Präsenzveranstaltungen zu nutzen. Nach kurzen Berichten aus den einzelnen Ortsverbänden gab Arne einen kurzen Ausblick auf die Finanzen und leitete damit auch schon zu der Unterstützung des Bundestagswahlkampfes vor Ort über.

Sabine stellte hierfür die Kampagnenplanung des Kreisverbandes Plön vor. Am 22. Juni wird die Kampagne des Bundes veröffentlicht und damit auch die Plakatmotive. In den Ortsverbänden können die Plakate dann ab 15. August angebracht werden. Weitere benötigte Werbemittel wie Printmaterial oder Give Aways werden den Ortsverbänden ebenfalls vom Kreisverband zur Verfügung gestellt; die Bedarfsabfrage für die zentrale Bestellung erfolgt im Vorfeld über ein Mailing.

Direktkandidat Martin will einen Zweitstimmen-Wahlkampf führen. Hierfür wird er mit seinem Grünen Fahrrad in die Dörfer fahren und auch auf Ortsverbandsveranstaltungen sein „regionales Gesicht“ zeigen. Viele kleine Veranstaltungen in der Fläche seien wirkungsvoller als eine große zentrale, so Marin. Inhaltlich möchte er sich auf vier Themen beschränken: Agrarpolitik, Innenpolitik, Sozialpolitik, Grüne Jugend. Als Werbemittel plant Martin einen Flyer und medial über die Kontakte der Ortverbände Interviews in den Stadtmagazinen; so wie bereits im Stadtmagazin Preetz erschienen. Hier geht es zum Interview.

Abschließend noch eine Terminankündigung: Die Fahrradsternfahrt findet am Sonntag, den 15. August statt. Ziel ist „rieckens landmilch“ in Großbarkau.

 

___________________________________________________________

Einladung zum OV-Sprecher*innen-Treffen

Ganze 130 Tage sind es noch bis zur Bundestagswahl am 26. September. Und die gehen schneller rum, als gedacht, denn vorher kommt ja auch noch die Urlaubszeit. Wir möchten dies zum Anlass nehmen, uns noch vor Ferienbeginn mit Euch zu treffen, um in die konkreten Planungen des Wahlkampfes einzusteigen und laden Euch ganz herzlich ein zu unserem nächsten 

OV-Sprecher*innen-Treffen am Donnerstag, den 17. Juni 2021 um 19.00 Uhr.

Zur besseren Planung freuen wir uns über eine kurze Anmeldung an sabine.duwe@remove-this.gruene-kreis-ploen.de

___________________________________________________________

 

Einladung zum Workshop "Wahlkampfpraxis - Begeisterung erzeugen“

Die Wahl wird mit Sicherheit kein Selbstgänger werden. Je näher der Wahltermin rückt, umso stärker wird uns auch der politische Gegenwind entgegen wehen. Hierauf wollen wir gut vorbereitet sein und haben deshalb einen Workshop organisiert, um uns praktisch auf den Wahlkampf einzustimmen.

Unter dem Motto „Wahlkampfpraxis - Begeisterung erzeugen“ laden wir Euch alle ganz herzlich ein zu einem
Workshop
am 12. Juni 2021 von 13 – 16.30 Uhr im Ostseebad Hohwacht

Inhalte:

  • Kennenlernen der eigenen Motivation – Erkenntnisse für sich selbst
  • Erlernen der Mittel und Methoden zur Durchführung eines professionellen Wahlkampfs, Stichwort: Marketing Strategien mit Botschaftsmanagement – für das grüne Ziel
  • Kampagnenpräsentation – Begeisterung erzeugen
  • Haustürwahlkampf – praktische Übungen
  • Hilfsmittel - Wahlkampf App und Social Media

Die Durchführung des Workshops erfolgt durch unsere frühere Landesgeschäftsführerin Isabel Sadewasser. Der Workshop ist aufgrund der Thematik in Präsenz geplant. Wir hoffen auf Bedingungen, die dies zulassen und werden ein entsprechendes Hygienekonzept vorlegen. Die Zielgruppe sind Menschen mit wenig Wahlkampfpraxis oder mit Trainingsbedarf - der letzte Wahlkampf liegt ja schon wieder eine Weile zurück. Besonders ansprechen möchten wir auch neue Mitglieder, die sich gerne im Wahlkampf einbringen wollen. Schön wäre es, wenn aus jedem OV jemand dabei wäre, denn auch der Austausch untereinander ist immer wieder schön und wertvoll.

Anmeldungen bitte an unsere Kreisgeschäftsführerin Sabine Duwe: sabine.duwe@remove-this.gruene-kreis-ploen.de

____________________________________________________________________________

 

Vortrag „Kommunaler Klimaschutz“

Den Kommunen kommt beim Klimaschutz eine besondere Rolle zu, da die Realisierung der Klimaziele nur gemeinsam und insbesondere auf kommunaler Ebene möglich sein wird. Welche Projekte sind hier wichtig, welche Fallstricke lauern, welche Aspekte sind besonders hervorzuheben und wie effizient ist die Arbeit auf regionaler und lokaler Ebene? Kurzum: Was kann konkret vor Ort getan werden?

Zum Vortrag „Klimaschutz in den Kommunen des Kreises Plön. Wie gelingt die kommunale Umsetzung der Wärme- und Energiewende?“ mit anschließender offener Diskussionsrunde kamen 23 Teilnehmer online am 31. Mai zusammen. Eingeladen hatte der Kreisverband Plön von Bündnis 90/Die Grünen. Mit Stefan Reißig und Dr. David-Willem Poggemann waren als Referenten zwei Experten dabei, die den Kreis Plön gut kennen. Reißig ist Klimaschutzmanager des Kreises Plön und Nachfolger von Poggemann, der jetzt Referent im Ministerium für Energiewende des Landes Schleswig-Holstein ist. Poggeman trat hier als Mitglied des Kreisverbandes Kiel der Grünen auf.

Weiterlesen...

_________________________________________________________________________

Einladung zum Vortrag Kommunaler Klimaschutz

Der Kreisverband Plön lädt ein zu einer Infoveranstaltung mit Stefan Reißig, Klimaschutzmanager des Kreises Plön, und David-Willem Poggemann, Referent im Energiewendeministerium des Landes Schleswig-Holstein:

„Wie gelingt die kommunale Umsetzung der Wärme- und Energiewende?“ am Montag, 31. Mai 2021 um 19.00 Uhr per Zoom-Konferenz

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmende. Interessierte können sich per Mail anmelden, bei: sabine.duwe@remove-this.gruene-kreis-ploen.de

_________________________________________________________________________

 

Kreismitgliederversammlung mit straffer Agenda

Erneut als Zoom-Meeting online hat am 28. April die Kreismitgliederversammlung des Kreisverbandes Plön mit 20 Teilnehmern stattgefunden. Auf der Tageordnung standen der Bericht aus dem Plöner Kreistag und das Wahlprogramm, als Gast war Umwelt- und Agrarminister Jan Philipp Albrecht zugegen.

Unter dem ersten Tagesordnungspunkt der Agenda sprach Jan Philipp zu dem Thema „Was können wir lokal für den Klimaschutz tun?“ Dabei betonte er erneut die Wichtigkeit der anstehenden Wahlen in Bundestag und Landtag für den Klimaschutz, der mit den Grünen in der Regierungsverantwortung umgesetzt werden könne. Es seien ehrgeizige Ziele gesteckt, den Klimawandel auf 1,5 °C zu begrenzen und die Emission der Treibhausgase in Deutschland bis 2030 um 55 bis 65 Prozent im Vergleich zu 1990 zu senken. „Am Ende wird allerdings der Klimaschutz vor Ort umgesetzt“, betonte Jan Philipp. Er stellte damit den lokalen Zusammenhang her, was vor Ort in einem gemeinsamen Kraftakt getan werden könne.

Weiterlesen...

 

_________________________________________________________________________

Mitglieder- und Wahlversammlung des Wahlkreises 6

Die Mitglieder aus den Kreisverbänden Plön und Neumünster und aus dem Amt Boostedt-Rickling von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sind am 10. April 2021 zur Wahl des Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2021 zusammengekommen. Mit großer Mehrheit hat Martin Drees die Direktkandidatur klar gewonnen.

Am sonnigen Samstagnachmittag haben sich 65 stimmberechtigte Mitglieder auf dem Demeter-Hof von Barbara und Dirk Kock-Rohwer in Bönebüttel getroffen. Mit dem offenen Kuhstall-Gebäude haben sie einen ganz besonderen GRÜNEN Ort gefunden, der eine Versammlung unter Corona-Bedingungen zulässt.

Nach der Begrüßung durch den Landwirt und Gastgeber Dirk ging es mit Sven Radestock gleich in den Wahlkampfmodus. Der Kandidat zur Oberbürgermeisterwahl in Neumünster zeigte sich kämpferisch und davon überzeugt, dass die GRÜNEN eine andere und bessere Politik im Rathaus machen wollen und können. Damit stimmte er auch auf die später anstehende Wahl ein und richtete den Blick auf die Bundestagswahl im September.

Weiterlesen...

 

_________________________________________________________________________


 

Mitgliederversammlung der Kreisverbände Plön, Neumünster und des Ortsverbandes Boostedt / Rickling und zur Wahlversammlung des Wahlkreises 6 Plön – Neumünster mit Wahl der Direktkandidatin / des Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2021

Liebe Mitglieder aus den Kreisverbänden Plön und Neumünster und aus dem Amt Boostedt-Rickling,

wir laden Euch herzlich ein zur Kreismitglieder- und Wahlversammlung des Wahlkreises 6 Plön – Neumünster mit Wahl der Direktkandidatin oder des Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2021:

am 10. April 2021 um 14 Uhr auf dem Bio – Hof von Dirk Kock – Rohwer, Bönebüttler Damm 166 in 24620 Bönebüttel.

Wir freuen uns ganz besonders, in diesen Zeiten einen wirklich „Grünen“ Versammlungsort gefunden zu haben, der eine Versammlung unter Corona-Bedingungen zulässt. Im offenen Stallgebäude auf dem Demeter-Hof von Dirk und Barbara Kock-Rohwer tagen wir mit Abstand an der frischen Luft und sind trotzdem vor möglichem Regen geschützt. Wir bitten alle, an wettergerechte und „landwirtschaftstaugliche“ Kleidung zu denken.

Bitte entnehmt der Anlage die bereits eingegangene Bewerbung für eine Kandidatur. Weitere Bewerbungen sind im Vorwege und/oder auf der Veranstaltung selbst möglich.

-->Hier gehts zur vollständigen Einladung mit Tagesordnung.

_________________________________________________________________________


 

Treffen aller Neumitglieder mit dem Vorstand

„Herzlichen Willkommen bei den Grünen“, unter diesem Motto stand das Neumitgliedertreffen des Kreisverbandes Plön, zu dem sich 15 Teilnehmende pandemiebedingt im Internet trafen. Mit dabei war auch unsere Fraktionsvorsitzende im Landtag Eka von Kalben.

Am 30. März ist es soweit gewesen: Neue Mitglieder*innen haben sich mit dem Kreisvorstand und einigen Mitglieder*innen aus den Ortsverbänden zu einem Kennenlernen per Videokonferenz zusammengeschaltet – als Ersatz für den eigentlich geplanten gemütlichen Sonntagsbrunch. „Wir möchten selbst in der Pandemie die Gelegenheit wahrnehmen, unsere neuen Mitglieder zu begrüßen“, sagte der Kreisvorsitzende Martin Drees, der das Treffen moderierte.

Bei der Vorstellungsrunde haben die acht anwesenden neuen Parteimitglieder*innen aus verschiedenen Ortsverbänden ihre Beweggründe für ihren Parteieintritt erläutert – von einem Signal gegen Rechts bis zu grün besetzten Themen wie Klimaschutz, ökologische Landwirtschaft oder gerechte Politik für Geflüchtete. „Mit den Grünen habe ich schon lange sympathisiert, jetzt möchte ich politisch etwas unternehmen“, so der einheitliche Tenor.

Weiterlesen...

_________________________________________________________________________


 

Veranstaltungshinweis „Weniger ist mehr – Versieglung stoppen“

Liebe Mitglieder und Freunde vom Kreisverband Plön,

gern möchte ich Euch diese lang geplante Informationsveranstaltung an Herz legen und Euch recht herzlich im Namen des KV Plön am 24. März 2021 um 19 Uhr per Videokonferenz, Referent Merlin Michaelis vom BUND Schleswig – Holstein, einladen.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Schleswig-Holstein hat im August letzten Jahres ein Projekt zum Thema Flächenverbrauch in Schleswig-Holstein gestartet. Unter dem Titel „Weniger ist mehr – Versiegelung stoppen!“ soll das Thema Flächenverbrauch in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung gerückt werden.

Kern des Projektes ist dabei die Entwicklung eines Handlungsleitfadens für die Kommunalvertreter*innen mit dem Schwerpunkt auf der Planung von kommunalem Wohnungsbau.  Ziel des Leitfadens ist es, die meist ehrenamtlich tätigen Entscheidungsträger*innen über das Thema zu informieren und die Folgen der aktuellen Flächenpolitik auf Natur und Klima sowie die sozialen oder ökonomischen Auswirkungen der zunehmenden Flächeninanspruchnahme darzustellen. Merlin Michaelis (BUND – SH) wird einen Überblick geben und im Anschluss gern all Eure Fragen beantworten.

Die Einwahldaten bitte unter sabine.duwe@remove-this.gruene-kreis-ploen.de erfragen.


 

 

________________________________________________________________________________________

1,5° Klimaziel und Bürgerräte – Informations- und Diskussionsveranstaltung von und mit Karl – Martin Hentschel

 

"Die Erwärmung der Erde soll unter 1,5 Grad bleiben - sagt der Weltklimarat - doch das erfordert eine radikale Umgestaltung unserer Gesellschaft. Ist das möglich? Dabei sollen Bürgerräte helfen - eine fast vergessenen Form der Demokratie aus dem alten Athen, in den heutigen schwierigen Zeiten neu entdeckt.“

 

Auf vielfachen Wunsch spricht hierzu ausführlich Karl – Martin Hentschel auf einer Videokonferenz am 2. Februar 2021 um 18 Uhr.

 

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit anschließender Diskussionsrunde! Bein Interesse bitte melden unter: sabine.duwe@remove-this.gruene-kreis-ploen.de 

 

_________________________________________________________________________________________

Die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen im Plöner Kreistag unterstütz die Regionalplanung Windenergie und lehnt die Stellungnahme der Kreisverwaltung im heutigen Kreistag ab.

 PRESSEMITTELUNG vom 22.10.2020 der Kreistagsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen Plön

 

Dazu sagt die stellvertretende Vorsitzende der Kreistagsfraktion Kirsten Bock: „Die Stellungnahme steht in der langjährigen Tradition der Kreisverwaltung, Windenergienutzung im Kreis Plön nach Möglichkeit vollständig zu verhindern. Es werden Forderungen erhoben, die vielfach sachlich nicht gerechtfertigt sind oder sogar dem Planungsrecht bzw. herrschender Rechtsprechung widersprechen. Folgerichtig haben die Stellungnahmen des Kreises Plön darum in den vorherigen Planungsrunden fast nie zu Planänderungen geführt.“ --->WEITERLESEN

 

________________________________________________________________________________________

Salzauer Schlossgespräch

"Ist das Kunst ...?" plus Ben Siebenrock - Ausstellung

Ist Kunst ein Faktor für mehr Lebensqualität und Bildung? Ist Kunst ein Wirtschaftsmotor?

Impulse und Antworten auf diese Fragen mit prominenten Gästen. Dazu gibt es eine begleitende Einführung in das Werk von Ben Siebenrock mit Skulpturen und Gemälden.

Wo und wann: Dienstag, 20. Oktober 2020 um 18.30 Uhr Schloss Salzau, 24256 Salzau

Programm:

18.30 Uhr Markus Huber Sprecher OV Schönberg und Kreistagsabgeordneter Begrüßung

18.35 Uhr Karin Prien Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur "Ist Kunst politisch?!"

18.50 Uhr Simone Menne Galeristin und erste Frau im Vorstand eines Dax-Unternehmens „Kunst als Impulsgeber, um Innovation in die Wirtschaft zu bringen?"

19.05 Uhr Britta Hansen Künstlerin und Kuratorin der Ben-Siebenrock-Ausstellung „Sind Künstler*innen alleine lebensfähig?“

19.20 Uhr Pause

19.35 Uhr Offene Diskussion moderiert von Susanne Elbert.

20.45 Uhr Geführter Rundgang mit Britta Hansen durch die kleine Ausstellung

21.30 Uhr Ende

Als Parkplatz bitte den ausgewiesenen vor dem Torhaus oder den Veranstaltungsplatz im Wirtschaftshof der Schlossanlage benutzen.

Es werden Getränke ausgeschenkt. Der Erlös geht als Spende an die Landesarbeitsgemeinschaft Kunst Schleswig-Holstein e.V. für die Unterstützung von Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen in Schleswig-Holstein.

________________________________________________________________________________________

Kreismitgliederversammlung in Plön

Einladung zur Kreismitgliederversammlung Bündnis 90 / Die Grünen KV Plön am 12. September 2020, 11.00 – 17.00 Uhr in der Aula am Schiffsthal, Am Schiffthal in Plön

Liebe Freundinnen und Freunde,

vor 40 Jahren wurde in Karlsruhe unsere Partei gegründet - damals noch unter dem Namen "Die Grünen“. Im selben Jahr tagte in Preetz die Gründungsversammlung unseres Kreisverbands Plön. Die Gründung der Partei ging damals vor allem auf die Umwelt- und die Anti-Atomkraft- Bewegung zurück, aber auch auf den Kampf gegen die atomare Aufrüstung und für eine friedlichere Welt. Seither ist viel passiert. Die ersten deutschen Atomkraftwerke sind abgeschaltet und die noch verbliebenen sehen ihrem baldigen Ende entgegen. Ob wir allerdings dem Frieden in der Welt näher gekommen sind, darf indes bezweifelt werden. Und die Folgen der Globalisierung machen das Eintreten für den Klimaschutz und für eine gerechtere Welt wichtiger denn je. Immer mehr Menschen engagieren sich für unsere gemeinsamen Ziele. Unsere Partei hat in diesem Jahr die unglaubliche Zahl von 100.000 Mit-gliedern überschritten, im KV Plön sind wir mittlerweile 320. Große inhaltliche Herausforderungen und weiter steigende Mitgliederzahlen machen eine programmatische und eine strukturelle Anpassung unserer Partei erforderlich.

-->WEITERESEN und zur TAGESORDNUNG

________________________________________________________________________________________

Salzauer Schlossgespräch

„Heiter–weiter ?!“ Pandemie, Lockdown und jetzt?

Impulsvorträge und offener Diskussionsabend mit unseren Gästen Monika Heinold, stellvertretende Ministerpräsidentin und Finanzministerin, Prof.Dr.Peter M.Herzig, Direktor GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel und Daniel Karasek, Generalintendant am Theater Kiel.

Wo liegt die Wahrheit? Gibt es politische und wirtschaftliche Lösungen? Was muss bzw. wird sich verändern? Bleibt unsere Lebensqualität erhalten und finden wir zum Spaß zurück?

Wo und wann: Montag, 7.September um 19 Uhr Schloss Salzau, 24256 Salzau

-->zum Programm:

________________________________________________________________________________________

Salzauer Schlossgespräch

Der Mensch is(s)t, was er is(s)t! Essen- das sicher älteste Kulturgut der Menschheit

Unsere Gäste sind bekennende Besseresser, Gastrosophen, Aufrüttler und Weltretter.

Wo und wann: Montag, 24.August 2020 um 18 Uhr Schloss im Schloss Salzau

---> Zum Programm

______________________________________________________________________________________________

Sommerausflug mit einer Fahrradsternfahrt zum Schloss Salzau

Liebe Mitglieder im KV Plön,

wie schon im letzten Jahr so wollen wir auch 2020 unseren Sommerausflug mit einer Fahrradsternfahrt zum Schloss Salzau stattfinden lassen, wozu wir Euch, Eure Familien und Freunde

am Sonntag, 16. August von 13 – 16 Uhr im Park zu Schloss Salzau, Salzau 4, 24256 Salzau 

recht herzlich einladen wollen!

Als Gäste haben sich bereits Ministerin Monika Heinold und Joschka Knuth (MdL) angesagt.

Wir starten wieder an verschiedenen Orten im Kreis und so wollen wir uns um 13 Uhr auf Schloss Salzau im Park treffen, um dort bei hoffentlich trockenem Sommerwetter gemütlich zu klönen. Ein Buffet können wir in diesem Jahr nun leider nicht organisieren, jeder kann aber für sich und den eigenen Verzehr etwas Essen und Trinken mitbringen – so kommt dann vielleicht doch noch etwas Picknickstimmung auf. Zurück in alle Himmelsrichtungen geht’s dann gegen 16 Uhr – so der ungefähre Rahmen. Details zu den Startzeiten, aktuelle Infos und ggf. Änderungen geben wir Euch rechtzeitig durch.

Achtung: Um gut planen zu können wäre es schön, wenn ihr Euch in Euren OVen absprecht, ob ihr am Ausflug teilnehmen möchtet und einen Teilnehmer definiert, der sich um die jeweilige Route vom OV zum Schloss Salzau kümmern möchte oder ihr Euch ggf. mit anderen Ortsverbänden absprecht und / oder zusammen schließt.

Bei Fragen, Anregungen und Rückmeldungen stehen wir Euch jederzeit gern zur Verfügung.

________________________________________________________________________________________

"Wer soll das bezahlen? oder Corona, was kommt danach?" Einladung zur Video Konferenz mit Joschka Knuth MdL

Liebe Mitglieder im KV Plön,

für Montag, den 11.05. hatten wir im Rahmen unserer Jahresplanung eine KMV vorgesehen, die sich inhaltlich mit der Antragslage zum Landesparteitag Mitte Juni beschäftigen sollte. Da sowohl der LPT abgesagt wurde, als auch Versammlungen generell noch nicht wieder möglich sind, möchten wir den Termin für eine Online-Konferenz mit Euch nutzen. Dieses für viele neue Format hat sich in den letzten Wochen als Alternative zu physischen Treffen bewährt. Wir freuen uns aber schon sehr darauf, irgendwann wieder zu einer „richtigen“ KMV mit Euch zusammen zu kommen.

Die Video-KMV findet statt am Montag, 11.05.2020 um 19.00 Uhr via Zoom. Das Ende haben wir für ca. 20.30 Uhr vorgesehen.

Als Gast haben wir Joschka Knuth, den für uns zuständigen Abgeordneten im Landtag, gewinnen können. Die Einwahldaten erhaltet Ihr von Sabine in einer separaten Mail.

Am Montag soll es aber nicht um die Bewertung einzelner Maßnahmen gehen, sondern vielmehr um die Frage, wie es eigentlich zukünftig weiter gehen soll. Es ist lobenswert, dass finanzielle Mittel in bisher ungeahnten Höhen fließen, auch wenn es verwundert, wo all das Geld auf einmal herkommt.

Wer aber zahlt am Ende die Rechnung?

Wird für eine angemessene Bezahlung in helfenden Berufen trotz aller derzeitigen Jubelrufe dann noch Geld da sein oder bleibt es bei der Einmalzahlung („Pflegebonus“)?

Werden höhere Einkommen und Vermögen angemessen für die Kosten der Krise herangezogen oder wird sich die soziale Schere weiter öffnen?

Wie schaffen wir es, die örtliche Wirtschaft wieder auf Beine zu kriegen, damit wir auch in Zukunft Steuereinnahmen haben, um auf kommunaler Ebene Grüne Politik gestalten zu können? Bleibt noch Geld für den Klimaschutz?

Und wie geht es mit der Digitalisierung weiter? Ist es wirklich sinnvoll, alles zu digitalisieren? Oder schadet es z.B. dem örtlichen Handel? Ist der Grüne Vorschlag eines Einkaufs-Gutscheins für alle eine Lösung?

Schützt uns eine „Corona-App“ vor einer Ausbreitung der Infektion und zu welchem Preis?

Wir hoffen, uns in einer anregenden Diskussion den Antworten auf all diese Fragen zu nähern. Joschka Knuth ist Sprecher der Grünen Landtagsfraktion für Wirtschaftspolitik und Digitalisierung und freut sich sehr über Anregungen, Fragen und Diskussionsbeiträge!

_________________________________________________________________________________________

Salzauer Schlossgespräch

Auf dem „rechten“ Weg?!

Wird Terror wieder Alltag? Neue Tätertypen mit neuer Qualität – vom dritten Reich bis heute

Diskussionsabend zu einem top aktuellen Thema mit interessanten Gästen. Gibt es politische Lösungen? Was können der einzelne Bürger und die Gesellschaft tun?

Wo und wann: Montag, 24. Februar 2020 um 19 Uhr Schloss Salzau, 24256 Salzau

--->Zum Programm 

________________________________________________________________________________________

Grünes Kino zum Weltfrauentag in Schwentinental und ein Treffen mit Susanne Elbert und Aminata Touré (MdL)

"Sternstunde ihres Lebens"

Fernsehfilm Deutschland 2014

mit Iris Berben, Anna Maria Mühe und Walter Sittler

Bonn 1948. Die Abgeordnete und Juristin Elisabeth Selbert kämpft unermüdlich für die Aufnahme des Satzes "Männer und Frauen sind gleichberechtigt" in das Grundgesetz der zukünftigen Bundesrepublik Deutschland. Trotz der vielen Widerstände, die sie während der Sitzungen im Parlamentarischen Rat immer wieder zu spüren bekommt, gibt sie nicht auf und hält hartnäckig an ihrem Vorhaben fest.

Wann und Wo: 17. Februar 2020 ab 19 Uhr im Hotel Rosenheim im OT Raisdorf.

Anschließendes Gespräch mit Aminata Touré (MdL und Landtags-Vizepräsidentin) und Susanne Elbert

Den Veranstaltungsort können Sie barrierefrei erreichen, der Eintritt ist natürlich frei.

_________________________________________________________________________________________

Jetzt was tun!

Initiative von Dirk Kock – Rohwer aus Bönebüttel

Am 02.02.2020 um 11.00 wollen wir uns in Bönebüttel bei uns am Hof, Bönebütteler Damm 166, treffen.

Wir gehen dann gemeinsam etwa 1,2 km den Höllnweg entlang und pflanzen auf einer durch Baumsterben entstandenen Lichtung 300 Erlen und 50 Eichen und Buchen.

Bitte an Gummistiefel und Spaten denken, ebenso an ein warmes Getränk und ein Pausenbrot.

Anmeldungen und / oder Rückmeldungen bitte gern an:

Dirk Kock-Rohwer                                                                                      

24620 Bönebüttel Tel.: 04321 – 22444 Mail:kock-rohwer@remove-this.gmx.net

Wir freuen uns über Eure zahlreiche Unterstützung!

 


 

_________________________________________________________________________________________

Mitglieder des KV Plön haben den neuen Vorstand gewählt

Auf der Jahreshauptversammlung am 24. November 2019, im Haus der Diakonie in Preetz, wurde für die kommenden 2 Jahre der neue Kreisvorstand gewählt.

 

Die alten und neuen Sprecher*innen sind Kirsten Bock und Martin Drees.

Arne Heinold wurde zum Schatzmeister, als Beisitzer wurden Anne Drees, Monika Friebl, Ulrike Nowack, Christiane Steinwedel sowie Michael Meggle gewählt.

_________________________________________________________________________________________

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder des KV Plön,

wir laden Euch herzlich ein, wie bereits angekündigt, zu unserer Jahreshauptversammlung 2019 

am Sonntag, 24. November 2019, 11.00 - 16.00 Uhr im Haus der Diakonie, Am Alten Amtsgericht 5 in Preetz. ---> Gesamte Einladung und Tagesordung hier:

Dabei freuen wir uns besonders, unseren Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung, Jan Philipp Albrecht, begrüßen zu dürfen. Jan Philipp wird uns einen Überblick über den Stand der Energiewende und der Wärmewende in Schleswig-Holstein geben. Wir freuen uns auf eine interessante und spannende Diskussion.

Das Haus der Diakonie liegt fußläufig vom Preetzer Bahnhof entfernt und ist sehr gut mit ÖPNV zu erreichen.

Für die Verpflegung werden wir Getränke, Kaffee und Kuchen bereitstellen. Weiterhin wäre es schön, wenn jede*r eine Kleinigkeit an Speisen für das Buffet mitbringt. Wie gewohnt organisieren wir für Euch eine Kinderbetreuung, bitte gebt uns bis zum 18. November 2019 Euren Bedarf durch unter sabine.duwe@remove-this.gruene-kreis-ploen.de 

Wir freuen uns auf eine spannende konstruktive Versammlung und verbleiben mit herzlichen Grüßen

Kirsten Bock und Martin Drees. 

_________________________________________________________________________________________

Fahrradsterntour zum Schloss Salzau mit Picknick im Park

Liebe Mitglieder im KV Plön,

wie schon angekündigt, wollen wir in diesem Jahr als Sommerevent einen Fahrradsternfahrt zum Schloss Salzau durchführen.

Termin: Sonntag, 25. August von 13 – 16 Uhr im Schloss Salzau

So wollen wir uns um 13 Uhr auf Schloss Salzau zum Picknick im Park treffen und dort bei hoffentlich trockenem Sommerwetter gemütlich essen und klönen. Zurück in alle Himmelsrichtungen geht’s dann gegen 16 Uhr – so der ungefähre Rahmen.

Als Gäste haben sich bereits Monika Heinold und Familie angesagt. Wer zum kulturellen Rahmenprogramm etwas beitragen möchte – Musik, Lesungen, Spiele – sei herzlich eingeladen, uns kurz seine Ideen mitzuteilen.

Achtung: Um gut planen zu können wäre es schön, wenn ihr Euch in Euren OVen absprecht, ob ihr Euch am Ausflug beteiligen möchtet und uns bitte mitteilt, wie viele Teilnehmer zu erwarten sind. Sinnvoll wäre, wenn sich dann jemand um die jeweilige Route vom OV zum Schloss Salzau kümmert und ggf. Euch mit anderen Ortsverbänden absprecht und / oder zusammen schließt. Da diese Aktion sehr wetterabhängig ist, würden wir gern von jeder Gruppe einen Ansprechpartner genannt bekommen, dem wir im Fall von Dauerregen und Unwetter stellvertretend absagen können.

Zum Kulinarischen: Es ist geplant, dass der KV Kuchen, Kaffee und Getränke( Wasser und Säfte) bereit stellt. Für das Picknick wäre es schön, wenn jeder eine Kleinigkeit an Speisen mitbringt und bitte nicht vergessen: Besteck und Geschirr - wir freuen uns auf Euch!

________________________________________________________________________________________

Arne Heinold ist der neue Kreisschatzmeister

 

Am Samstag wählten die Mitglieder des Kreisverbandes Plön auf der KMV ihren neuen Schatzmeister einstimmig -

Arne Heinold übernimmt das Amt von Wolfgang Boppel, der über viele Jahre hinweg mit großer Übersicht und Sorgfalt als Schatzmeister tätig war - mit Standing Ovations wurde er verabschiedet.

________________________________________________________________________________________

DEMO für gutes Essen & gute Landwirtschaft - WIR HABEN ES SATT!

Samstag 19. Januar 2019, 12 Uhr Berlin Brandenburger Tor

Der Agrarindustrie den Geldhahn abdrehen!

Gutes Essen, eine klimagerechte Landwirtschaft und der Erhalt der Höfe - das steht gerade auf dem Spiel! 2019 entscheidet die Bundesregierung bei der EU-Agrarreform (GAP) maßgeblich mit, welche Landwirtschaft die EU Jahr für Jahr mit 60 Milliarden Euro unterstützt. Aktuell gilt: Wer viel Land besitzt, bekommt viel Geld.

Schluss mit den Steuermilliarden an die Agrarindustrie! Der Umbau zu einer bäuerlichen und ökologischeren Landwirtschaft kann nicht mehr warten.

Bei den Verhandlungen in Brüssel muss sich die Bundesregierung an die Seite der Bäuerinnen und Bauern stellen, die Tiere artgerecht halten, insektenfreundliche Landschaften schaffen und gutes Essen herstellen.

Deswegen schlagen wir – die bunte, vielfältige und lautstarke Bewegung – am 19. Januar mit unseren Töpfen Alarm für die Agrarwende!

Auch für 2019 organisiert der NABU Lütjenburg wieder eine Busfahrt zur Demo in Berlin.

Los geht es um 4:30 Uhr in Kiel, Haltestelle Kaistraße unterhalb des Hauptbahnhofs, mit einem Zwischenhalt in Lütjenburg um 5:15 Uhr an der Bushaltestelle des Schulzentrums in der Kieler Straße. Der Bus fährt nach der Demo (ca. 14:30 Uhr) wieder die gleiche Strecke zurück. Die Kosten werden vom NABU Bundesverband übernommen. Um Anmeldung wird gebeten bis zum 06.01.2019 unter Tel. 04381/9753 oder per Mail mailto: umweltberatung@remove-this.nabu-luetjenburg.de.

________________________________________________________________________________________

Entwicklung Grüner Leitprojekte für den Kreis Plön

Die, in Vorbereitung auf die KMV vom Kreisvorstand und Kreistagsfraktion eingebrachten, ersten drei definierten Themen, wurden in kurzen Einführungsreferaten vorgestellt.

Im Einzelnen:

  • Radverkehr und Verkehrsplanung – vorgestellt durch Sabine Meyer
  • E – Mobilität – vorgestellt durch Reinhard Schmidt – Moser
  • Ökologie und Naturschutz beim Planen von Baugebieten – vorgestellt durch Antje Harrje

In einer Diskussionsrunde wurden weitere Themen aus der Runde aufgenommen und zur Abstimmung gebracht. Die zuvor vorgebrachten Themen „Digitalisierung an Schulen, Schwimmstätten, Papierlose Verwaltung und Wärmeplanung“ schafften es nach Abstimmung nicht in die Runde der Arbeitskreise.

Im Einzelnen waren dies:

  • Ökologisch nachhaltige Tourismusförderung – vorgestellt durch Markus Huber
  • Kita / Kitafinanzierung – vorgestellt durch Felicitas von Hollen
  • Demokratieförderung und Integration – vorgestellt durch Tanja Schunert

Alle sechs Themenfelder wurden in kleinen Gruppen bearbeitet und am Ende der Entwicklungsphase der Versammlung vorgestellt. In der nächsten Zeit ist es wünschenswert, wenn sich Interessierte fänden, die an diesen Themen in Arbeitskreisen weiterarbeiten.

___________________________________________________________________________________________

Kreismitgliederversammlung in Plön

Liebe Mitglieder des KV Plön,

 

wir laden Euch herzlich, wie bereits angekündigt, zu unserer zweiten Kreismitgliederversammlung 2018 ein. 

Die KMV findet statt am

 

Samstag, 01. September 2018 von 13.00 - 17.30 Uhr in der Ev. Jugend-, Freizeit- und Bildungsstätte Koppelsberg in Plön.

 

Nach dem Motto „Nach der Wahl ist vor der Wahl“ wird die KMV zwei Schwerpunkte haben:

 

1. Europa:

In bereits neun Monaten finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Der nächste Landesparteitag und auch der kommende Bundesparteitag widmen sich daher dem wichtigen Thema Europa. Auf Landesebene wird ein Leitantrag des LaVo zu diesem Thema zur Abstimmung stehen. Außerdem wird voraussichtlich ein Votum für eine*n norddeutsche*n Kandidat*in vergeben, denn auf der BDK im November in Leipzig wird die Liste für die Europawahl gewählt.

Für unsere KMV haben wir unseren MdL Rasmus Andresen zu Gast, der seine EU-Kandidatur angekündigt hat und mit uns in die europapolitische Diskussion einsteigen möchte.

 

2. Leitprojekte im Kreis Plön:

Die außerordentlich erfolgreiche Kommunalwahl liegt inzwischen hinter uns. Nach den konstituierenden Sitzungen sind die meisten von uns erst einmal in den verdienten Urlaub gefahren oder haben diesen zu Hause verbracht, was ja nicht weniger schön ist. Jetzt geht es mit ganzer Kraft in die inhaltliche Arbeit. Hierfür möchten wir gerne mit Euch allen einige Leitprojekte für die kommenden fünf Jahre entwickeln. Egal ob als Mitglied in der Gemeindevertretung, im Kreistag oder einfach nur als Aktive*r für eine ökologische und sozial gerechtere Welt - gemeinsam wollen wir in einem Ideenworkshop Schwerpunkte herausarbeiten, die wir in den Kommunen und im Kreis in den nächsten Jahren in konkretes politisches Handeln umsetzen wollen.

Wir planen drei kurze Impulsbeiträge zu den Themen „Radverkehr“, „Ökologie und Naturschutz in Baugebieten“ sowie „E-Mobilität“. Wir freuen uns schon sehr auf Eure Beiträge und einen gemeinsamen kreativen Nachmittag.

 

Entnehmt der Anlage bitte die vollständige Einladung mit Tagesordnung.

Wir freuen uns auf eine spannende konstruktive Versammlung und verbleiben

mit herzlichen Grüßen Kirsten Bock und Martin Drees.

 

________________________________________________________________________________________

Herzlichen Dank für Euren Einsatz bei der Kommunalwahl 2018

Liebe Freundinnen und Freunde,

was für ein grandioses Wahlergebnis!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Wählerinnen und Wählern für Ihre Unterstützung. Ein ganz besonderes Dankeschön gilt auch unseren vielen Aktiven in den Ortsverbänden: Herzlichen Dank an Euch alle für den tollen Einsatz! Wir haben in den letzten Tagen, Wochen und Monaten großen und kleinen Einsatz im Wahlkampf gezeigt. Von der Programm- und Flyererstellung, über die KandidatInnenaufstellungen und Plakateaufhängen bis zum Haustürwahlkampf und an Wahlständen. Mehr geht zwar immer, aber wir haben das trotz knapper Mittel super hinbekommen.

GRÜNE Wahlerfolge sind aber nicht nur Ergebnis eines guten Wahlkampfes, sondern einer soliden Kommunalpolitik, für die wir GRÜNE uns gewissenhaft einsetzten. In den letzten fünf Jahren haben wir gezeigt wie gute, sachliche und vor allem grüne Politik vorort geht. Ob in der Opposition oder in der Kreis-Kooperation: „KlarGrünMachen“ war schon immer unser Motto und das nachhaltig. Beste Beispiele sind die herausragenden Ergebnisse in Schwentinental, Preetz und Laboe. In Schwentinental haben Dennis Mihlan und Andreas Müller mit absoluten Top-Ergebnissen nicht nur in der Gemeinde, sondern auch für den Kreis Direktmandate gewonnen. Mit 27,3 % und acht Sitzen stellen wir GRÜNE dort die größte Fraktion. Herzlichen Glückwunsch! Auch in Preetz wurden zwei Direktmandate geholt und das ganze Team hat mit super Einsatz gezeigt, dass Grün es den „Großen“ auf Augenhöhe gleichtun kann. Die Laboer GRÜNEN haben mit 28,27 % gezeigt, das grüne Erfolge keine Eintagsfliege sind. Sogar mit drei Direktmandaten stellen wir mit fünf Sitzen die größte Fraktion! Für den Kreistag konnten wir uns von sieben auf 11 Mandate verbessern. Mit 19,8 % schrammen wir knapp an den 20% und liegen deutlich über dem Landesdurchschnitt von 16,5%. Die 20%-Marke ist in einigen Orten geknackt worden und das ist ein ganz riesiger Erfolg! Einen herzlichen Glückwunsch stellvertretend für alle kleineren Gemeinden, senden wir nach Stolpe, die mit 33,1 % ebenfalls kräftig zugelegt haben und im Kreis spitze sind.

Jetzt geht es daran, die kommenden fünf Jahre kommunalpolitisch zu gestalten. Dem werden wir uns mit voller GRÜNER Kraft widmen.

Mit besten grünen Grüßen Eure und Ihre Kirsten Bock und Martin Drees, Vorsitzende KV Plön.

 

__________________________________________________________________________________________

Für starke GRÜNE im Kreis Plön – am 6. Mai GRÜN wählen!

Liebe Mitmenschen im Kreis Plön,

Demokratie lebt nur, wenn viele mitgestalten. Demokratie heißt: Sie bestimmen, was gute Politik für Ihre Gemeinde, Ihre Stadt, Ihren Kreis ist. In der Kommune wird Politik konkret. Hier entstehen Arbeitsplätze, hier brauchen wir genügend Kindergartenplätze und gut ausgestattete Schulen, hier müssen die Finanzen stimmen und das lebenswerte Umfeld bewahrt werden.

Wir GRÜNEN wollen kommunale Politik nachhaltig gestalten. Bei allem, was wir heute tun, denken wir an die Folgen für unsere Kinder und Enkelkinder. Deshalb machen wir Klima- und Naturschutz konkret. Wir wollen weg von Kohle und Atom und hin zu Sonne, Wind und Wasser. Wir setzen uns ein für eine flächenschonende Bauleitplanung, eine vernünftige Verkehrsentwicklung mit einem starken öffentlichen Nahverkehr und für intakte Natur- und Erholungsräume.

Der Kreisverband Plön wird zur Kommunalwahl am 6. Mai in 16 Gemeinden kandidieren. Wie bisher kandidieren die Grünen in Plön, Grebin, Preetz, Lütjenburg, Schwentinental, Selent, Schönkirchen, Heikendorf, Laboe, Wankendorf und Stolpe. Zum ersten mal werden die Grünen in Wahlstorf, Hohwacht, Giekau, Lammershagen und Mönkeberg antreten. Damit können erstmals über 60% der Bürger des Kreises grüne Kandidat*innen in ihren Gemeindewahl wählen.Möglich wurde dies durch den enormen Mitgliederzuwachs der vergangenen drei Jahre. Viele Menschen kommen zu uns, weil sie glauben, dass jetzt die Zeit gekommen ist, sich politisch zu engagieren, weil sie das Gefühl haben, dass der Klimaschutz nicht voran kommt und oft auch, weil sie sich direkt vor Ort für Umweltschutz, Energiewende, Schulen, Kindergärten und eine bessere Verkehrspolitik einsetzen wollen.

 

Infos zu den Ortsverbänden: ---->HIER

Programm zur Kommunalwahl ---->HIER

Flyer Download: --->HIER

 

Übernehmen Sie mit Ihrer Stimme Verantwortung: Wählen Sie am 6. Mai die GRÜNEN!

Von 2013 bis 2018 haben BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Plöner Kreistag viel erreicht. Wir haben mit zahlreichen Verbesserungen den Aufbau eines Integralen Bus-Taktfahrplans vorangetrieben und der Reaktivierung von „Hein Schönberg“ zum Erfolg verholfen. Mit einem Förderprogramm für Naturschutz tragen wir dazu bei, die Landschaft des Kreises in ihrer Vielfalt, Eigenart und Schönheit zu bewahren. Unsere Strategie, für den Ausbau der Breitbandversorgung im Kreis Plön einen Zweckverband zu gründen, hat sich ausgezahlt. Investitionen und Betriebskostenzuschüsse für die Kinderbetreuung verbessern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Regional und ökologisch produzierte Lebensmittel haben in die Schulverpflegung Einzug gehalten. Zu uns geflüchteten Menschen haben wir mit Sprachkursen, Bildung und Ausbildung die Integration in unsere Gesellschaft ermöglicht.

An diese Erfolge wollen wir anknüpfen. Deshalb: Machen Sie mit!

 

Unsere Spitzenkandidat*innen zur Kreiswahl:

 

Kirsten Bock - Juristin, stellvertretende Kreispräsidentin und Spitzenkandidatin zur Kreiswahl

„Der Kreis Plön ist von der Natur verwöhnt. Ich will mich dafür einsetzen, die Qualität des Kreises als Wohnstandort und zur Erholung zu bewahren. Ziel GRÜNER Politik ist es, unsere Landschaft in ihrer Vielfalt, Eigenart und Schönheit sowie ihre Funktion als Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten und damit auch als Erholungsraum zu schützen und zu entwickeln.

Der naturnahe, nachhaltige Individualtourismus ist für unseren Kreis ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor, der stärker gefördert werden muss. Ich möchte auch unser Binnenland für Urlauber*innen noch attraktiver machen und zugleich die Kulturlandschaft ökologisch aufwerten. Dabei spielen Ökolandbau und bäuerliche Landwirtschaft für innovative Arbeitsplätze und eine attraktive, gesunde Umwelt die entscheidende Rolle.

Darüber hinaus ist es mir wichtig, die Digitalisierung im ländlichen Raum zu gestalten. Die Verfügbarkeit innovativer digitaler Angebote im Kreis Plön bildet einen wichtigen Standortfaktor und kann auch wesentlich zur Lebensqualität in unserer ländlich geprägten Region beitragen.

Ich stehe für eine weltoffene Gesellschaft, die den Menschen Schutz bietet, die unseren Schutz brauchen. Es gilt, in die Integration, in Sprachkurse, Bildung und Ausbildung zu investieren und den Zugang zu Arbeit zu verbessern, damit zu uns geflüchtete Menschen ein selbstbestimmtes Leben führen können und zu einer Bereicherung für unsere Gesellschaft werden.“

Axel Hilker - Diplom-Biologe, Vorsitzender der Kreistagsfraktion und Spitzenkandidat zur Kreiswahl

„Die Entwicklung des Kreises ist nicht ohne die Stadt-Umland-Beziehungen zur Landeshauptstadt Kiel zu denken. Rund 60.000 Pendler*innen strömen aus dem Kreis in die Landeshauptstadt Kiel – jeden Tag! Für einen zukunftsfähigen Flächenkreis Plön ist ein attraktiver Öffentlicher Personen-Nahverkehr unverzichtbar. Arbeitsplätze, Schulen und Kitas, Wohnorte, Freizeit- und Sozialeinrichtungen müssen gut erreichbar sein. Darum wollen wir mit einem Taktfahrplan den Busverkehr deutlich ausweiten und mit den Bahnlinien im Kreis besser verknüpfen.

Rückgrat des ÖPNV im Kreis Plön sind die Bahnstrecken Kiel-Lübeck und zukünftig Kiel-Schönberg. Ich setze mich für eine Beteiligung des Kreises an der Stadtbahn Kiel und für die Reaktivierung der Bahnstrecke Plön-Ascheberg-Neumünster ein. Nur mit einem leistungsfähigen, schienengebundenen Nahverkehr wird es gelingen, die täglichen Pendlerströme umweltfreundlich zu organisieren. Handel, Tourismus und der Wert der Immobilien profitieren von der Bahnanbindung. Die Straßen werden erheblich entlastet. Dies bedeutet weniger Schadstoffe, weniger Energieverbrauch und weniger Lärm.

Klimaschutz und Energiesparen stehen für mich im Mittelpunkt der Kreisentwicklung und Wirtschaftsförderung. Denn Kreis und Gemeinden spielen beim Klimaschutz eine Hauptrolle: als große Energieverbraucher, als Grundstückseigentümer und Vorbild für die Bürger*innen. Langfristig wollen die GRÜNEN eine Versorgung mit 100 Prozent erneuerbarer Energie erreichen.“

_______________________________________________________________________________________

GRÜNE stellen sich zur Kreiswahl neu auf

Der Kreisverband von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN hat am 13. Januar in Schwentinental die Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Plöner Kreistag aufgestellt.

 

Das Spitzenduo bilden die Kreisvorsitzende und stellvertretende Kreispräsidentin Kirsten Bock und der Vorsitzende der Kreistagsfraktion Axel Hilker.

 

Kirsten Bock aus Brodersdorf setzte sich im ersten Wahlgang mit 50 zu 24 Stimmen gegen ihre Mitbewerberin Susanne Elbert aus Selent durch. Diese konnte Platz 5 erringen. Kirsten Bock (51) ist als Juristin bei der Aufsichtsbehörde für Datenschutz des Landes tätig.

 

Axel Hilker aus Boksee wurde ohne Gegenkandidat mit 90 Prozent der Stimmen auf Listenplatz 2 gewählt. Er tritt damit zum vierten Mal für den Kreistag an. Axel Hilker (50) ist Diplom-Biologe und arbeitet bei der Landesplanung. ----->WEITERLESEN

________________________________________________________________________________________

Einladung zur Wahlversammlung - Aufstellung der Kandidat*nnen für den Kreistag Plön zur Kommunalwahl 2018 für Bündnis 90 / Die Grünen Einladung zur Kreismitgliederversammlung des KV Plön

Wo: Hotel „Rosenheim“ Preetzer Str. 1 in Schwentinental Wann: 13. Januar 2018, 10.00 – 18 Uhr

Liebe Grüne im Kreis Plön,

 

wir laden Euch herzlich zu unserer Kreiswahlversammlung ein, mit der wir die Direkt- und Listenkandidat*innen zur Kreiswahl 2018 für den Kreis Plön aufstellen werden.

Bitte denkt daran, Eure Ausweise mitzubringen – ohne Ausweis kann die Wahlberechtigung nicht festgestellt und die Stimmabgabe garantiert werden!

 

Liebe Mitglieder des KV Plön,

 

wir laden Euch herzlich zu unserer ersten Kreismitgliederversammlung 2018 ein. Schwerpunkt der KMV wird die Verabschiedung des Kreiswahlprogramms sein. 

 ---->WEITERLESEN MIT DER TAGESORDNUNG

________________________________________________________________________________________

Einladung zum Programmworkshop

Liebe Mitglieder,

 

in Vorbereitung auf die Kommunalwahl 2018 wird derzeit das Kreiswahlprogramm durch die Kreistagsfraktion, den Kreisvorstand und die Mitglieder der Schreibgruppe „Wahlprogramm“ zusammengestellt.

 

Diesen ersten Entwurf wollen wir auf einem Workshop am Samstag, 16. Dezember 2018, von 11 – 17 Uhr in der Jugendherberge Plön vorstellen, besprechen, ergänzen und soweit aufbereiten, dass er als Arbeitsgrundlage für die Kreismitgliederversammlung im Januar 2018 vorgelegt werden kann. Hierzu möchten wir Euch herzlich einladen.

 

Wir werden am Anfang der kommenden Woche den ersten Entwurf per Mail zuschicken und arbeiten auch daran, ihn im Antragstool „antragsgruen.de“ online zu stellen. Gern erwarten wir dann Eure ausformuliertenÄnderungsanträge.

 

So kurz vor Weihnachten war es nicht so leicht, eine passende Lokalität zu finden. Deshalb freuen wir uns umso mehr, in der Jugendherberge Plön tagen zu können. Getränke wie Kaffee, Tee, Saft und Wasser sowie Gebäck und Kuchen werden bereitgestellt. Vielleicht bringt Ihr Euch darüber hinaus noch, je nach Bedarf, etwas Herzhaftes mit.

 

Bitte gebt uns Rückmeldung, damit wir die Teilnehmerzahlen weitergeben können, auch, wenn Kinderbetreuung notwendig ist.

 

Für heute herzliche Grüße,

für den Vorstand,

Sabine.

________________________________________________________________________________________

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder des KV Plön, liebe Interessierte,

hiermit laden wir herzlich zur Jahreshauptversammlung von Bündnis 90 / Die Grünen des KV Plön ein am

4. November 2017 von 10 - 17 Uhr im Klausdorfer Hof in Schwentinental

Anlagen:

Bericht des Vorstandes

Finanzbericht des Schatzmeisters

Finanzplan

 

Um planen zu können, bitten wie Euch bzgl. der Teilnahme und der Kinderbetreuung um eine kurze Rückmeldung. Auch nehmen wir weitere Bewerbungen für die Vorstandswahlen gern entgegen.

Viele Grüße, für den Vorstand,

Sabine.

________________________________________________________________________________________

Susanne Elbert - Unsere Kandidatin für die Bundestagswahl 2017

_________________________________________________________________________________________

Politisches auf dem Plöner See

Bundestags- und Landtagsabgeordnete der Grünen warben während einer Tretbootfahrt für sich und ihre Standpunkte

Beim Tretbootfahren auf dem Großen Plöner See locker mit Bürgern ins Gespräch zu kommen, frei nach dem Motto „Last die Demokratie nicht baden gehen“: Das war gestern am frühen Abend Abschluss eines langen Wahlkampftages für die Bündnisgrünen-Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl, Landtagsabgeordnete Aminata Touré sowie Luise Amtsberg und Konstantin von Notz (Mitglieder des Bundestags). Der Auftakt war bereits am Montag in Heiligenhafen bei den Beltrettern. – Quelle: https://www.shz.de/17578516 ©2017---->WEITERLESEN

 

_________________________________________________________________________________________

Ein starkes Team - Unsere Kandidaten für die Landtags- und Bundestagswahl 2017 wurden nominiert!

Der Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen hat die Weichen für das Wahljahr 2017 gestellt und die Direktkandidaten für Bundes- und Landtagswahl nominiert. Susanne Elbert bewirbt sich im Wahlkreis 6 Plön/Neumünster um das Bundestagsmandat, Martin Drees und Dennis Mihlan wollen für die Wahlkreise 15 und 16 in das Landeshaus einziehen.

________________________________________________________________________________________

Einladung zur KMV und zum Treffen der OV–SprecherInnen, Fraktionen und Aktiven am Samstag, 11. Februar 2017 um 14 Uhr im Landgasthof „Zur Alten Schule“ in Wahlstorf

Liebe Grüne im Kreis Plön,

 

die Zeit, die wir zur Klimawende haben, wird immer knapper. Eine neue Studie hat kürzlich berechnet, dass wir deutlich unter 2° Erwärmung bleiben müssen, da sogar die Gefahr besteht, dass der Golfstrom abbricht. Nach dem Bericht von OXFAM wird auch immer dringlicher, dass wir mehr Gerechtigkeit in

unserer Gesellschaft brauchen, sonst verlieren noch mehr Menschen das Vertrauen in die Demokratie. Zugleich macht es uns der Rechtspopulismus nicht leicht. Und die internationalen Auswirkungen der Trumpwahl sind noch nicht abzusehen.

 

Ich finde, dass wir als Grüne in dieser Situation einen entscheidenden Beitrag leisten können, wenn wir die richtigen Signale geben ----->WEITERLESEN

________________________________________________________________________________________

Einladung zur Kreismitgliederversammlung und zu den Wahlversammlungen der Wahlkreise Plön – Nord, Plön – Ostholstein und Plön – Neumünster zur Nominierung der KandidatInnen für die Landtags- und Bundestagswahl 2017

Liebe Mitglieder und InteressentInnen,

 

wir laden Euch herzlich ein zu unserer dritten KMV in 2016:

am 5. November 2016 von 14 – 18 Uhr im Restaurant „Alte Schwimmhalle“ in Plön.

Unsere Finanzministerin und Bewerberin für die Spitzenkandidatur Monika Heinold spricht und diskutiert mit uns und gibt einen Rück- und Ausblick auf Erfolge und Ziele Grüner Politik in Schleswig - Holstein.

Den weiteren Ablauf findet Ihr hier:

_________________________________________________________________________________________

Grüne Urwahl - Die Mitglieder entscheiden!


Basis ist Boss – Jetzt eintreten für Grün!

Die Urwahl ist der Urknall für den grünen Wahlkampf zur Bundestagswahl 2017. Wer bis zum 1. November 2016 Parteimitglied wird, entscheidet mit über das grüne Spitzenteam.

Im Mai 2012 erstmals durchgeführt, ist die Grüne Urwahl bereits eine Erfolgsgeschichte grüner Basisdemokratie. Was keine andere Partei in Deutschland wagt, wiederholen wir: Bei der Grünen Urwahl können alle Mitglieder von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unser Spitzenduo für die Bundestagswahl 2017 wählen.

Wer grüne Grundwerte vertritt und mitentscheiden möchte, muss bis zum 1. November 2016 Mitglied werden.

Weitere Informationen und Termine findet Ihr hier:

__________________________________________________________________________________________

Sommerfest 2016

 

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde,

heute, pünktlich zum Sommeranfang, freuen wir uns, Euch zum jährlichen Sommerfest am

 09. Juli 2016, ab 15 Uhr am Strandbad Lanker See, Castöhlenweg 24 in Preetz

 einladen zu dürfen!

Bitte bringt etwas zu Essen mit (Kuchen, Salate), möglichst mit Bio-Produkten zubereitet, denn wir veranstalten einen Wettbewerb "unwiderstehlich grün" und suchen das leckerste Bio-Gericht! (süß oder salzig!)

Um Kaffee, Getränke und Grillgut kümmert sich das Festkomitee. Es gibt auch wieder Unterhaltung und Spiele. Das Duo Jalava sorgt mit Livemusik für gute Stimmung und der See lädt zum Baden ein.

Bringt gern Musikinstrumente und  Badesachen mit!

Damit wir planen können wäre es toll, wenn Ihr euch bitte bis zum 4. Juli bei Anne Drees -  anne.drees@gmx.de -  anmelden könntet. Informiert uns auch, mit wie vielen Kindern und Erwachsenen ihr kommen werdet.

Wir freuen uns auf vergnügliche Stunden mit Euch.

Es grüßen Euch herzlich

Anne und Monika.

_____________________________________________________________________________________________________

Kreismitgliederversammlung mit Ministerin Frau Monika Heinold

 

Einladung zu unserer zweiten öffentlichen Kreismitgliederversammlung 2016 am 11. April um 19 Uhr in der Bloomenburg in Selent

Unsere Finanzministerin Monika Heinold spricht und diskutiert zum Beginn über soziale Gerechtigkeit in Zeiten der Haushaltskonsolidierung - Wie sorgen wir für unsere Schulen, Kitas, Umwelt, Polizei, Infrastruktur, Flüchtlinge?

Schwerpunkt der KMV: Vorbereitung des Landesparteitages am 23. / 24. April 2016 in Neumünster

_____________________________________________________________________________________________________

Anke Erdmann besucht das Familienzentrum in Plön

Ein Netzwerk für junge Familien

Eines der größten Infrastrukturprojekte der letzten zehn Jahre ist mit Sicherheit der Ausbau der Kleinkindbetreuung im ganzen Land. Mit dem Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab dem ersten Lebensjahr hat sich der Alltag vieler Familien verändert. Dazu tragen aber auch andere Faktoren bei. So ist es nicht mehr selbstverständlich, dass die erfahrenen Mütter und Tanten in der Nähe sind oder die Nachbarinnen ganz selbstverständlich die Kinder einhüten. „Es heißt, früher brauchte es ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen – Familienzentren sind eine zeitgemäße Antwort.“ findet Anke Erdmann, kitapolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion.

In Plön ist das Familienzentrum in den hellen Räumen des alten E-Werks in Bahnhofsnähe untergebracht, gemeinsam mit vielen anderen Initiativen – von der Migrationssozialberatung, über einen Mittagstisch, über vielfältige Kurse bis hin zur Erziehungsberatung und den frühen Hilfen, findet sich alles unter einem Dach. Gemeinsam mit Ingrid Bredereck-Mallas, Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Kreistages, informierte sich Anke Erdmann vor Ort. „Wir sind ein Knotenpunkt und stellen die Familien in den Mittelpunkt“, beschreibt Helena Hübner, Leiterin des Familienzentrums. Dabei stehen vor allem ganz junge Familien im Vordergrund. So begleiten ehrenamtliche Frauen in der Initiative „Wellcome“ junge Familien mit Neugeborenen auf Wunsch bis zu einem Jahr und geben praktische Unterstützung. Eine dieser Ehrenamtlichen ist Helma Koch-Dressler, die seit gut zehn Jahren für „Wellcome“ unterwegs ist. „Ich bin für die Kinder da. Man gibt viel. Und man bekommt unglaublich viel zurück“, beschreibt sie die Erfahrung ihres langjährigen Engagements.

Im Kreis Plön gibt es insgesamt vier Familienzentren. Sie werden seit 2015 mit jeweils 25.000 Euro pro Jahr von der Landesregierung gefördert, wie landesweit hundert Familienzentren. „Die Konzepte sind ganz unterschiedlich: Die meisten Familienzentren entstehen unter dem Dach von Kindertagesstätten. Aber es gibt eben auch Modelle wie hier im Kreis Plön, die die bestehenden Angebote vernetzen. Hundert Familienzentren bedeuten auch hundert verschiedene Herangehensweisen Familien vor Ort zu unterstützen. Hier in Plön konnten wir ein überzeugendes Modell sehen – hier laufen viele Fäden zusammen“, stellt Anke Erdmann am Ende fest. Alle vier Frauen sind sich einig: Familien brauchen solche Netzwerke, Plön ist gut aufgestellt.

 

Foto von links nach rechts:

Ingrid Bredereck- Mallas- Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Kreistages

Helma Koch-Dreßler - „Wellcome“ Plön

Helene Hübner - Leiterin des Familienzentrums

Anke Erdmann - kitapolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion

_____________________________________________________________________________________________________

Kreismitgliederversammlumg mit anschließender öffentlicher Veranstaltung mit Dr. Robert Habeck in Plön

Am 22. Februar 2016 um 20 Uhr findet in der Aula am Schiffsthal in Plön eine öffentliche Veranstaltung zum Thema

Flüchtlinge, Klimawandel, Frieden? 

mit Dr. Robert Habeck statt.

Das Grußwort spricht Dr. Cebel Küçükkaraca - Vorsitzender der türkischen Gemeinde von Schleswig - Holstein.

Zuvor laden wir  um 18.30 Uhr zu einer Kreismitgliederversammlung ein.

__________________________________________________________________

TTIP & CETA STOPPEN! - Wir waren in Berlin dabei!

Die Kreisvorsitzenden Monika Friebl und Martin Hentschel zusammen mit Anja Uhlenbrok am 10.10.2015 auf der TTIP-Demo in Berlin.

Um 7 Uhr ging es in „Klassenfahrtlaune“ mit dem Bus, den der KV Kiel gechartert hatte, los.

Die Demo fand bei strahlendem Sonnenschein und Volksfeststimmung statt. Ca. 200.000 Teilnehmer/innen waren aus allen Teilen des Landes angereist, um für die Demokratie und einen gerechten Welthandel zu demonstrieren. Die gemeinsame Forderung lautete, die Verhandlungen mit den USA für TTIP zu stoppen und das mit Kanada verhandelte CETA nicht zu ratifizieren.

Zur Demonstration aufgerufen hatte ein zivilgesellschaftliches Bündnis aus 170 Organisationen und Initiativen, darunter Gewerkschaften, Umwelt- und Naturschutzverbände, Bauernverbände, kirchliche und entwicklungspolitische Organisationen, Parteien u.a. (Siehe http://ttip-demo.de/home/netzwerk/)

Die prominenten Redner auf der Kundgebung redeten leidenschaftlich, aber besonnen, mahnten mangelnde Transparenz und Risiken der Verhandlungen an, zeigten Zusammenhänge mit Fluchtursachen auf und grenzten sich deutlich von Anti-Amerikanismus und Rechtspopulisten ab.

Ich fand es toll, nur statt unzähliger Buden mit Bratwurst aus heimischer Massentierhaltung hätte ich mir faire und ökologische Produkte gewünscht, aber die gibt es sicher bei der nächsten Demo „Wir-haben-es-satt!“ im Januar.

Monika Friebl

__________________________________________________________________

Sommerfest 4. Juli 2015 Badstelle Moltörp

    Sonne, Spaß und gute Laune beim Sommerfest in Selent

    Unserer Einladung zum Sommerfest am 4. Juli 2015 sind viele unserer Mitglieder und Freunde gefolgt und wir verbrachten vergnügliche gemeinsame Stunden. Susanne und Monika haben im Vorfeld geplant und organisiert, das Wetter zeigte sich von der allerbesten Seite und so konnten alle die entspannte Atmosphäre, den Spaß bei Sport und Spiel sowie das leckere Bio - Essen in vollen Zügen genießen. 

    Nun ist für viele Ferien- und Urlaubszeit und wir wünschen allen gute Erholung und schöne Momente!

    _____________________________________________________________________________________________________

    Björn Demmin mit 58,9 % neuer Preetzer Bürgermeister

    Die Preetzer Grünen gratulieren dem neuen Bürgermeister Björn Demmin ganz herzlich zu seinem Wahlerfolg.

    Bereits der Einzug in die Stichwahl war ein Riesenerfolg für Björn Demmin, der sich als Nicht-Preetzer zunächst mit den Besonderheiten der Schusterstadt vertraut machen musste.

       Mehr »

    _____________________________________________________________________________________________________

    Bürgermeisterwahl Aktuell: Preetzer Grüne unterstützen JAN BIRK bei der Stichwahl am 12. Juli 2015!

     

    Liebe Freundinnen und Freunde,

    bisher haben wir uns einer Wahlempfehlung für die Bürgermeisterwahl enthalten. Stattdessen haben wir mit unseren gut besuchten Grünen Dialogen am 12. Mai und am 02. Juli die Grundlage dafür geschaffen, dass sich alle Bürgerinnen und Bürger selbst ein Bild von den Kandidaten machen können - und dies anhand der uns wichtigen Themen "Klimaschutz", Stadtentwicklung", "BürgerInnenbeteiligung" und "Bahnverkehr".
    Am vergangenen Donnerstag, 02. Juli hat sich die Mitgliederversammlung der Preetzer Grünen schließlich mit einem eindeutigen Votum für Jan Birk entschieden. Die aktuelle Presseerklärung hierzu im Wortlaut:
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Die Preetzer Grünen haben sich auf ihrer Mitgliederversammlung am 2. Juli mit einer deutlichen Mehrheit dafür ausgesprochen, Jan Birk zur Wahl als neuen Preetzer Bürgermeister zu empfehlen.
    Der Entscheidung vorausgegangen sind mehrere Veranstaltungen des Grünen Ortsverbandes, auf denen die Kandidaten der Öffentlichkeit und der grünen Basis Rede und Antwort standen.
    Jan Birk hat die Mitglieder insbesondere mit seiner Auffassung zur Ökologie und zum Klimaschutz, zur Zusammenarbeit mit dem Umland und zur Transparenz von Verwaltungshandeln überzeugt.  Er kennt sich in Preetz bestens aus und ist grandios vernetzt. Das sind für die Grünen gute Gründe, ihn zur Wahl des Bürgermeisters zu empfehlen.
    Martin Drees, Sprecher des Ortsverbandes sagt: "Jan Birk ist über die Parteigrenzen hinweg anerkannt und steht für ein konstruktives Miteinander aller gesellschaftlichen und politischen Gruppen in unserer Stadt. Die gemeinsame Unterstützung Jan Birks durch die Grünen und weiteren Parteien ist hierfür ein starkes Signal."
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ich bitte Euch im Namen des Ortsverbandes, die Kandidatur von Jan Birk zu unterstützen. Bitte leitet diese Mail an andere Interessierte weiter. Und vor allem geht am kommenden Sonntag zur Wahl.

    Weitere Informationen zu Jan Birk findet Ihr ---> hier.

    _______________________________________________________________________________________________

    Einladung 2. Juli: Weichenstellung Bahnverkehr für Preetz

    In den nächsten Monaten werden die Weichen für einen neuen Fahrplan auf der Bahnstrecke zwischen Kiel und Lübeck gestellt.

     

    Bisher war eine Verschlechterung für Preetz vorgesehen: Der Regionalexpress sollte ohne Halt in Preetz durchfahren. Nun wird überlegt, ihn entweder auf dem Weg nach Kiel oder auf dem Weg zurück nach Lübeck halten zu lassen. Aber ist das eine substanzielle Verbesserung?

     

    Mehr findet sich --->  hier.

    _____________________________________________________________________________________________   Mehr »

    Skandal: Legehennenbetrieb entsorgt illegal Tierkadaver im Wald bei Kühren

    Eine unglaubliche und skandalöse Entdeckung musste ein Spaziergänger in einem Wald nahe von Kühren machen: Dort waren mehrere hundert tote Hühner einfach so "entsorgt" worden. Mehr Informationen gibt es ---> hier. Kreisverband

    _________________________________________________________________________________________________________

    Wahlanalyse von unserem Sprecher Karl-Martin

    Liebe Mitglieder und InteressentInnen,

    vielen Dank erstmal an alle, die für Grün geworben haben. Im gesamten Kreis habe ich Plakate gesehen und wir waren durch viele Stände präsent.

    Anliegend schicke ich Euch ausgewählte Wahlergebnisse der Grünen aus den Gemeinden im Kreis Plön. Die vollständigen Daten findet Ihr hier:
    http://wahlen.kreis-ploen.de/ew2014/index.html.
    Da könnt Ihr auch Selektionen vornehmen.

    Wir haben im Kreis wirklich ein tolles Ergebnis – von den Flächenkreisen in Schleswig-Holstein liegen wir nun auf Platz 2 nach Stormarn und haben die anderen Hamburg-Rand-Kreise, die traditionell die besten Ergebnisse hatten, hinter uns gelassen. Ich denke, das ist auch Ausfluss der viel stärkeren Aktivitäten der Grünen Ortsgruppen im Kreis.

    Herzlichen Glückwunsch besonders an Olaf und Christina in Lammershagen – wie habt Ihr das bloß geschafft – Grüne als stärkste Partei!

    Die Lütjenburger sollten nicht traurig sein, ihr macht eine tolle Arbeit in einer strukturschwachen Region und einer Stadt, die fast die Hälfte der Arbeitsplätze verloren hat durch den Abzug der Bundeswehr. Das wissen wir!

    Und auch Laboe ist ein gutes Ergebnis, das man nicht mit der Protestwahl bei der Kommunalwahl vergleichen kann, sondern mit früheren Ergebnissen (z. B. 12,8 bei der Bundestagswahl). Da habt Ihr Euch gut geschlagen.

    Insgesamt liegt Schleswig-Holstein trotz oder wegen der Regierungsbeteiligung mit 12,4 % Grün sehr gut weit über dem Bundesschnitt!

    Zur AfD ist zu sagen: Das Ergebnis ist nach all dem Medienrummel nicht so doll, wie ich befürchtet hatte. Die Hälfte der AfD-Wähler dürften Protestwähler sein, der Rest sind enttäuschte FDP-ler und CDU-ler, denen Merkel zu sozialdemokratisch ist. Das ist noch kein rechtsextremes Bekenntnis – aber wir müssen das sorgsam beobachten!

    In Frankreich, Großbritannien und Dänemark sieht es da schon schlimmer aus. Die Menschen in Frankreich und Dänemark erwarten mehr Solidarität in Europa und grenzen sich gegen Einwanderer ab.

    Die Grünen haben übrigens Europaweit recht gut abgeschnitten, obwohl die Franzosen ihr super Ergebnis vom letzten mal nicht wiederholen konnten. In der neuen Grünen Fraktion sind mehr Staaten (15!) als bisher vertreten, Besonders gut waren die Österreicher und Schweden mit jeweils über 15 %. Insgesamt sind Grüne aus folgenden Staaten jetzt im EP: Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Irland, Kroatien, Lettland, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Schweden, Spanien, Ungarn, Groß Britannien.

    Lieben Grüße

    Karl-Martin

    Termine

    Die Kreis-
    Vorstandssitzungen
    finden in der Regel statt:
    jeweils am 
    ersten Mittwoch im Monat
    ab 19.00 Uhr

    Der nächste Termin wird
    zeitnah bekanntgegeben.

     

    Die nächste 
    Kreisvorstandssitzung
    findet statt
    am Mittwoch,
    den 04. September 2024
    um 19:00 Uhr

    online per Videokonferenz

    Die Kreismitglieder-
    versammlung

    findet statt:
    Montag, 16. September 2024
    17:00 bis 21:00 Uhr
    Neue Aula in Mönkeberg

    Unser Sommerfest
    findet statt:

    Sonntag, 8. September 2024
    14:00 bis 16:30 Uhr

    Höllnhof
    Bönebüttler Damm 166
    in Bönebüttel

    GRUENE.DE News

    <![CDATA[Neues]]>

    • So viel grüner Strom wie noch nie

      Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

    • Erster Gleichwertigkeitsbericht

      Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

    • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

      Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]