2021-06-29 PM Grüne in Schwentinental grenzen sich klar gegen die KGK-Fraktion ab

Auf ihrer ersten Versammlung nach den Coronabeschränkungen haben die
Mitglieder des Grünen Ortsverbands Schwentinental mit einem eindeutigen
Votum deutlich gemacht, dass sie in der Stadtvertretung ausschließlich
durch die Fraktion „Bündnis 90 / Die Grünen" repräsentiert werden.
Gleichzeitig wurde die von Dennis Mihlan und Andreas Müller gegründete
Fraktion KGK aufgefordert, sich nicht weiter als Teil der Grünen
darzustellen. „Ihr eigenes Süppchen kochen und dazu unsere Küche
benutzen, das geht gar nicht" stellte OV-Sprecherin Dörte Stange klar.

 

Zu Gast bei der Veranstaltung war Martin Drees, Kreissprecher und
Direktkandidat für die Bundestagswahl, der seine Themen und seine
Wahlkampfstrategie vorstellte. Sein Ziel ist es, den Klimaschutz sozial
gerecht zu gestalten.

 

Als viel zu unambitioniert kritisieren die Grünen den Stand beim
Landschaftsplan und beim Klimakonzept. „Uns läuft die Zeit davon beim
Kampf gegen das Artensterben und gegen den Klimawandel. Die vorgelegten
Entwürfe sind völlig unzureichend. Schwentinental muss hier endlich
seine Verantwortung wahrnehmen", forderte das jüngste Mitglied des Grünen
Ortsverbandes, der Fridays-for-Future-Aktivist Vincent Schlotfeldt.

 

Kritisch sehen die Grünen auch eine mögliche Erweiterung des
Feuerwehrgerätehauses am Dorfplatz. „Der Dorfplatz ist die Seele des
Ortsteils Klausdorf, wir müssen seinen Charakter bewahren" appellierte Holger Staade,
langjähriger Stadtvertreter und grünes Urgestein, an die Runde. „Gute
Arbeitsbedingen für die Feuerwehr und die Sicherheit für die
Bürger*innen liegen uns am Herzen" so der Vorsitzende des zuständigen
Ausschusses, Christian Ramm, „die Alternativen müssen sachlich und
ergebnisoffen geprüft werden". Als möglichen Standort brachten die
Grünen den Reitplatz an der Dorfstraße ins Spiel. Das Gelände gehöre der
Stadt, und ein geeigneter neuer Standort für einen Reitplatz ließe sich
leichter finden als ein Standort für die Feuerwehr.

 

Positiv sehen die Grünen das Bauprojekt der Coop auf dem
ehemaligen Topkaufgelände. „Innenverdichtung und bezahlbarer Wohnraum,
genau das brauchen wir" lobte der Fraktionsvorsitzende Stefan Wiese."

URL:https://gruenekreisploen.de/ortsverbaende/schwentinental/ortsverband/pressemitteilungen/